Vorsorgedepot 3a

Höhere Ertragschancen für Ihr Geld in der dritten Säule

Das Fiscadepot ist das Vorsorgedepot 3a von UBS. Ihr Geld wird in Vitainvest Anlagefonds investiert – so können Sie von der Entwicklung der Finanzmärkte profitieren.

Steuern sparen
Einzahlungen sind steuerlich abziehbar

Chance auf Rendite
Vorsorge mit Vitainvest Anlagefonds

Vorzeitiger Bezug
Möglich, z.B. für Kauf eines Eigenheims

Vorsorgedepot 3a auf einen Blick

  • Flexible Einzahlungen – Zeitpunkt und Betrag frei wählbar im Rahmen des Maximalbetrags
  • Kostenlose Depotführung
  • Spesenfreier Kauf und Verkauf von Anteilen
  • Flexibel bei der Pensionierung – die Fondsanteile können kostenlos in ein UBS Wertschriftendepot übertragen werden
  • Umfassende Beratung zur passenden Anlagestrategie

Im Vergleich: UBS Fiscakonto vs. UBS Vitainvest Anlagefonds

Mit dem Fiscadepot wird Ihr Geld in Vitainvest Anlagefonds investiert – so können Sie von der Entwicklung der Finanzmärkte profitieren.
Für welchen Fonds Sie sich entscheiden, ist abhängig von Ihrer persönlichen Anlagestrategie und Risikotoleranz. Es ist auch möglich, Ihr Geld in mehrere Anlagefonds zu investieren.

Ein Beispiel zur Illustration:

*Die Berechnungen basieren auf dem aktuellen Zinssatz des UBS Fiscakontos und beruhen auf folgenden Annahmen: Eine Person hat 30 Jahre lang jährlich den Maximalbetrag von CHF 6'826 in die Säule 3a einbezahlt. Ein vorzeitiger Bezug des Vorsorgekapitals ist in den Berechnungen nicht berücksichtigt.

**Die Berechnungen stützen sich auf die UBS Expertenmeinung, die eine Reduktion des Aktienanteils und dadurch eine Verringerung des Verlustrisikos während des Anlagehorizonts vorsieht. Die für die Berechnung des Kapitalzuwachses angenommene zu erwartende jährliche Rendite basiert auf Bruttowerten vor Gebühren und Steuern. Berechnungen beruhen auf folgenden Annahmen: Anlagehorizont von 30 Jahren und vollständige Investition des bestehenden Vorsorgekapitals sowie zukünftiger jährlicher Einzahlungen. Ein vorzeitiger Bezug des Vorsorgekapitals ist in den Berechnungen nicht berücksichtigt. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Die dargestellte Performance lässt allfällige bei Zeichnung und Rücknahme von Anteilen erhobene Kommissionen und Kosten unberücksichtigt. Kommissionen und Kosten wirken sich nachteilig auf die Performance aus. Die Angaben in diesem Dokument werden ohne jegliche Garantie oder Zusicherung zur Verfügung gestellt, dienen ausschliesslich zu Informationszwecken und sind lediglich zum persönlichen Gebrauch des Empfängers bestimmt. Während diese zukunftsgerichteten Aussagen unsere Einschätzung und unsere Geschäftserwartungen ausdrücken, können verschiedene Risiken, Unsicherheiten und andere wichtige Faktoren dazu führen, dass sich die tatsächlichen Entwicklungen und Resultate von unseren Erwartungen deutlich unterscheiden.

Guter Rat zahlt sich aus

Gerne beraten wir Sie umfassend und beantworten Ihre Fragen zur Vorsorge – zum Beispiel:

  • Wie kann ich mein Geld anlegen, um höhere Erträge erzielen zu können?
  • Wie kann ich mit Vorsorgegeldern ein Eigenheim finanzieren?
  • Wie plane ich meine Pensionierung ideal, um Steuern zu sparen?
     

Bereits ein UBS-Konto?

Finden Sie im E-Banking genau die Vorsorgelösung, die am besten zu Ihnen passt.

Mehr zum Vorsorgedepot 3a

Ein Vorsorgedepot ist eine optimale Ergänzung zum Vorsorgekonto – weil Vorsorgesparen mit Fonds im Vergleich zu Kontosparen langfristig höhere Ertragschancen bietet. Ihr Geld wird in UBS Vitainvest Anlagefonds investiert. So kombinieren Sie steuerbegünstigtes Vorsorgesparen mit Anlagefonds.

Flexible Einzahlungen

Mit einem Vorsorgedepot sind Sie flexibel: Entsprechend Ihrer Anlagestrategie und innerhalb der gesetzlichen Vorgaben können Sie Fondsanteile kaufen oder verkaufen. Es gilt jedoch ein Maximalbetrag, der jährlich vom Bundesamt für Sozialversicherungen festgelegt wird.

Gut zu wissen: Fondsanteile der Säule 3a müssen Sie normalerweise verkaufen, sobald Sie das AHV-Alter erreichen. Nicht so bei UBS Vitainvest Anlagefonds. Diese können Sie bei der Pensionierung in Ihr Wertschriftendepot übertragen. So bleiben Sie flexibel, was den Zeitpunkt eines späteren Verkaufs anbelangt.

Mit einem Vorsorgedepot können Sie gleich mehrfach Steuern sparen:

  • Den einbezahlten jährlichen Betrag dürfen Sie vom steuerbaren Einkommen abziehen.
  • Das angesparte Vermögen ist während der Laufzeit von der Vermögenssteuer befreit.
  • Zins- und Kapitalerträge sind einkommenssteuerfrei.
  • Bei der Auszahlung wird das Guthaben separat vom Einkommen zu einem reduzierten Tarif besteuert.
  • Wenn Sie Ihr 3a-Guthaben gestaffelt beziehen, halten Sie den Steuersatz noch niedriger.

Der Staat zählt ein eigenes Zuhause zur Vorsorge. Deshalb dürfen Sie Vermögen aus der Säule 3a auch vor Erreichen des AHV-Alters zur Finanzierung eines Eigenheims verwenden – allerdings nur, wenn Sie selbst in die Wohnung oder das Haus einziehen.

Bei der Finanzierung haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Sie verpfänden Ihr Vorsorgekapital als Sicherheit für Ihre Hypothek.
  • Sie beziehen Ihr Vorsorgekapital und erhöhen damit Ihr Eigenkapital für den Erwerb des Wohneigentums – oder Sie zahlen damit eine bestehende Hypothek ab.

Den jährlich das Vorsorgedepot einbezahlten Betrag können Sie ausserdem zur indirekten Amortisation der Hypothekarschuld verwenden.

Gerne zeigen wir Ihnen im Detail auf, wie Sie Ihr Eigenheim mit Vorsorgegeldern finanzieren können.

Grundsätzlich ist Ihr Kapital auf einem Vorsorgedepot bis zur Pensionierung gesetzlich gebunden – und Sie können erst fünf Jahre, bevor Sie das AHV-Alter erreichen, darauf zugreifen. Ein vorzeitiger Bezug ist aber möglich, wenn Sie

  • ein Eigenheim kaufen oder bauen möchten und selbst einziehen.
  • Hypothekarschulden für selbstgenutztes Wohneigentum zurückzahlen möchten.
  • sich beruflich selbst­stän­dig machen.
  • die Schweiz endgültig verlassen.
  • sich in eine Vorsorgeeinrichtung der 2. Säule einkaufen.
  • 100% Rente aus der Eidgenössischen Invalidenversicherung beziehen und das Invaliditätsrisiko nicht versichert ist.