Unterhalts- und Nebenkosten

Wie hoch sind die Unterhalts- und Nebenkosten?

Wenn Sie eine Immobilie kaufen möchten, sollten Sie sich bereits vor dem Kauf gut über die laufenden Kosten informieren, die auf Sie zukommen.

In der Regel können Sie davon ausgehen, dass die Unterhalts- und Nebenkosten etwa 1% des Immobilienwertes betragen.

Zu den Nebenkosten zählen Kosten für Wasser, Strom, Kehricht, Heizung oder die Hauswartung. Unterhaltskosten sind Aufwendungen für das Instandhalten der Liegenschaft, zum Beispiel für kleinere Reparaturen und die Pflege von Umgebung und Garten.

Grundsätzlich gilt: Alle monatlich anfallenden Kosten für Ihr Eigenheim sollten nicht mehr als 33% Ihres Bruttoeinkommens ausmachen.

Kosten für Zinsen/Amortisation einplanen

Neben- und Unterhaltskosten sind nur ein Teil der laufenden Kosten. Beim Kauf einer Immobilie müssen Sie zusätzlich auch noch die Hypothekarzinsen und eine eventuelle Amortisation einberechnen.

Unsere neue Videoberatung

  • Persönliche Beratung durch erfahrene Hypothekarberaterinnen und Hypothekarberater
  • Sie erhalten eine individuelle Offerte, auf Wunsch mit einem Kreditentscheid innert 48 Stunden.
  • Bequem von zu Hause aus oder an Ihrem Arbeitsplatz
  • Unsere Beraterinnen und Berater sind für Sie da:
    Montag – Donnerstag:
    8.00 – 20.00 Uhr
    Freitag: 8.00 – 17.30 Uhr

Persönlich für Sie da

Vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch oder rufen Sie uns bei Fragen direkt an.