Exportfinanzierung Den Absatz stärken

Damit ein Exportgeschäft zustande kommt, braucht es häufig eine Finanzierung für den Käufer oder eine Refinanzierung für den Verkäufer, wenn nicht sogar eine Vorfinanzierung der Produktion. Als exportierendes Unternehmen profitieren Sie von unseren Lösungen zusammen mit der Schweizerischen Exportrisikoversicherung (SERV) und unserer Expertise.

Exportfinanzierung

Wir sehen uns als «Solution Provider» für die Schweizer Exportindustrie: Mit unserer Exportfinanzierung und unserer Beratung ermöglichen oder erleichtern wir Ihnen Geschäftsabschlüsse mit Kunden auf der ganzen Welt. Denn oft sind ein gutes Produkt und ein konkurrenzfähiger Preis nicht genug, um bei einem Exportgeschäft den Zuschlag zu erhalten.

Die Finanzierung als Teil Ihres Angebots

Sie erhöhen Ihre Chancen, wenn Sie ausländischen Interessenten auch gleich noch eine attraktive Finanzierung bieten können - vor allem bei Abnehmern in Ländern mit einem hohen Zinsniveau. Mit einer Exportfinanzierung durch UBS kann Ihr Kunde den Kaufpreis aus dem Erlös bezahlen, den er mit «Ihrem» Produkt erzielt. Dabei ist die Finanzierung oft so individuell und komplex wie das eigentliche Exportgeschäft. Für Sie ist es deshalb gut, zu wissen, dass wir die ganze Palette an Finanzierungsmodellen anbieten - und Sie umfassend beraten, welche Lösung für Ihr Geschäft unter dem Strich am vorteilhaftesten ist.

Für Geschäfte mit und ohne SERV-Deckung

Voraussetzung für eine Exportfinanzierung ist in der Regel eine Deckung des Geschäfts durch die Schweizerische Exportrisikoversicherung SERV oder durch eine andere Exportkreditversicherung (Export Credit Agency [ECA]). Was aber, wenn Ihr Exportgut nicht SERV-fähig ist? Sprechen Sie mit uns - auch in diesem Fall finden wir eine Lösung, damit Sie Ihre Exportchance wahrnehmen können.

Importfinanzierungen

Auch ausländische Staaten (zum Beispiel Deutschland, Frankreich, Österreich) verfügen über eine Exportförderung mittels Exportrisikoversicherung. Davon können Sie profitieren, wenn Sie ausländische Produkte in die Schweiz einführen - indem Sie sich zum Beispiel mit einer Importfinanzierung durch UBS Liquidität zu attraktiven Konditionen verschaffen.

Beim Lieferantenkredit offerieren Sie als Exporteur Ihre Ware dem Käufer samt Finanzierung (die Finanzierung wird direkt im Liefervertrag dargestellt). Bei SERV-gedeckten Geschäften können Sie uns Ihre Forderung abtreten und sichern so Ihre Liquidität.

UBS gewährt dem Käufer einen Kredit zur Finanzierung Ihrer Ware (separater Kreditvertrag). Als Exporteur erhalten Sie Ihr Geld sofort nach Lieferung. Rahmenkreditabkommen zwischen UBS und Banken in verschiedenen Exportmärkten ermöglichen standardisierte Käuferkredite.

Mit einem SERV-gedeckten Fabrikationskredit von UBS können Sie die Herstellung Ihrer Exportgüter projektbezogen vorfinanzieren, ohne zusätzliche Sicherheiten stellen zu müssen oder Ihren bestehenden Kreditrahmen zu beanspruchen.