Wohneigentum und Steuern

Wie beeinflusst ein Hauskauf meine Steuern?

Sobald Sie eine Immobilie kaufen, verkaufen oder besitzen, fallen Steuern an. Um den Überblick über alle Abgaben zu behalten, gilt es Folgendes zu beachten.

Wie sieht Ihre Steuererklärung als Wohneigentümer aus? Wir haben für Sie die wichtigsten Abgaben bei Kauf, Verkauf und Besitz zusammengefasst.

Wenn Sie eine Immobilie kaufen, fallen je nach Kanton folgende Steuern und Gebühren an:

  • Handänderungssteuer 
  • Grundbuch- und Notariatsgebühren

Ändert sich mit dem neuen Eigenheim auch Ihre Wohngemeinde? Finden Sie mit dem Steuerrechner heraus, wie sich der Wohnortwechsel auf Ihre Steuern auswirkt.

Steuerrechner

Wie viel Steuern bezahle ich in einer anderen Gemeinde?

Wenn Sie eine Immobilie besitzen, hat das Auswirkungen auf:

  • Einkommenssteuer 
  • Vermögenssteuer

Wenn Sie eine Immobilie verkaufen, müssen Sie je nach Kanton mit folgenden Abgaben rechnen:

  • Handänderungssteuer 
  • Grundstückgewinnsteuer
  • Grundbuch- und Notariatsgebühren  

Beim Vererben und Verschenken einer Immobilie können folgende Abgaben anfallen:

  • Erbschaftssteuer
  • Schenkungssteuer
  • Handänderungssteuer (abhängig vom Kanton)
  • Grundbuchgebühren (abhängig vom Kanton)

Als Wohneigentümer können Sie folgende Abzüge geltend machen:

  • Hypothekarzinsen
  • Indirekte Amortisation in die Säule 3a
  • Wertvermehrende Investitionen wie z. B. Reparaturen, Malerarbeiten, Unterhaltsarbeiten im oder ums Haus
  • Energiesparende Investitionen wie z. B. neue Energiesparfenster oder die Umrüstung auf eine Wärmepumpe mit Erdsonde
  • Unterhaltskosten als jährlichen Pauschalabzug (10% des Eigenmietwertes) oder als effektive Kosten  

Kauf 

Handänderungssteuer

Handänderungssteuer

Grundbuch- und Notariatsgebühren

Grundbuch- und Notariatsgebühren

Handänderungssteuer

  • Kann bei Besitzerwechsel einer Immobilie anfallen (kantonal unterschiedlich)
  • Wird vom Käufer, Verkäufer oder anteilig getragen

Grundbuch- und Notariatsgebühren

  • Diese Gebühren sind kantonal unterschiedlich
  • Werden vom Käufer, Verkäufer oder anteilig getragen

Besitz

Einkommensteuer

Einkommensteuer

Indirekte Amortisation

Indirekte Amortisation

Renovation und Unterhalt

Renovation und Unterhalt

Einkommensteuer

  • Der Eigenmietwert wird zum steuerbaren Einkommen hinzugerechnet
  • Hypothekarzinsen, Unterhaltskosten und die indirekte Amortisation der Säule 3a dürfen vom steuerbaren Einkommen abgezogen Werden
  • Hat der Kunde mehrere Liegenschaften in unterschiedlichen Kantonen, erfolgt der Abzug der Hypothekarzinsen proportional nach vorhandenen Vermögen in den einzelnen Kantonen

Indirekte Amortisation

  • Die Amortisationsbeträge Werden in die Säule 3a (z.B. UBS Fisca) einbezahlt und können vom steuerbaren Einkommen abgezogen Werden
  • Guthaben und Einträge der Säule 3a sind während der Laufzeit steuerfrei
  • Auszahlung wird separat vom übrigen Einkommen zu einem reduzierten Steuersatz besteuert
  • Die steuerrelevanten Schuldzinsen sind höher als bei der direkten Amortisation

Renovation und Unterhalt

  • Wertvermehrende – nicht werterhaltende – Aufwendungen dürfen vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden

Verkauf

Handänderungssteuer

Handänderungssteuer

Grundstückgewinnsteuer

Grundstückgewinnsteuer

Grundbuch- und Notariatsgebühren

Grundbuch- und Notariatsgebühren

Handänderungssteuer

  • Kann bei Besitzerwechsel einer Immobilie anfallen (kantonal unterschiedlich)
  • Wird vom Käufer, Verkäufer oder anteilig getragen

Grundstückgewinnsteuer

  • Erzielen Sie beim Verkauf Ihres Eigenheims einen Gewinn, müssen Sie diese Einnahme versteuern
  • Wertvermehrende – nicht werterhaltende – Aufwendungen durch Renovation oder Umbau dürfen vom Gewinn abgezogen werden
  • Die Grundstückgewinnsteuer ist abhängig von der Besitzdauer – je länger sich die Immobilie in Ihrem Besitz befand, desto tiefer fällt diese Abgabe aus

Grundbuch- und Notariatsgebühren

  • Diese Gebühren sind kantonal unterschiedlich
  • Werden vom Käufer, Verkäufer oder anteilig getragen

Steuerfragen frühzeitig klären

  • Prüfung des Kaufpreises anhand von Referenzobjekten und Lage
  • Umfassende Informationen zu Gemeinde, Preisniveau und Steuersatz
  • Ausarbeitung einer für Sie passenden Finanzierungsstrategie
  • Auf Wunsch: Hypothekarentscheid innert 24 Stunden

Unsere Experten sind für Sie da – wir freuen uns auf Sie.