Hypothek amortisieren

Wie kann ich eine Hypothek amortisieren?

Amortisieren bedeutet, einen Teil der Hypothek regelmässig und in einem vordefinierten Zeitraum zurückzubezahlen. Dafür gibt es zwei Varianten: die direkte und die indirekte Amortisation.

Zur richtigen Hypothekenstrategie gehören auch die richtigen Amortisationspläne. Sie können Ihre Hypothek entweder in gleich grossen Tranchen über einen längeren Zeitraum zurückbezahlen oder in einem Mal, beispielsweise bei einer Fälligkeit.

Amortisation im Detail

Wenn Sie eine Immobilie kaufen, müssen Sie mindestens 20% des Immobilienwertes durch Eigenkapital beisteuern. Die Finanzierung durch die Bank beläuft sich auf maximal 80% und wird in zwei Hypotheken unterteilt:

  • 1. Hypothek: max. 67% des Immobilienwertes 
  • 2. Hypothek: max. 13% des Immobilienwertes  

Im Gegensatz zur 1. Hypothek besteht für die 2. Hypothek eine Amortisationspflicht: Sie müssen sie innert 15 Jahren oder bis zur Erreichung des Pensionsalters amortisieren – je nachdem, was zuerst eintritt.

Bei der direkten Amortisation werden die Schulden regelmässig – normalerweise vierteljährlich – um einen fixen Betrag reduziert. Dadurch verringern sich der Schuldbetrag und die Zinslast. Da sich aber Hypothekarzinsen von den Steuern abziehen lassen, steigt bei der direkten Amortisation die Steuerlast mit der Zeit an.

Vorteile

  • Hypothekarschuld sinkt
  • Belastung durch Hypothekarzinsen sinkt

Nachteile

  • Steuern steigen durch abnehmende Hypothekarzinsen 
  • Einzahlen in die private Vorsorge (Säule 3a) zusätzlich zur Amortisation ist nur möglich bei genügend finanziellem Spielraum

Bei der indirekten Amortisation bleiben die Schulden bestehen. Als Hausbesitzer zahlen Sie den Amortisationsbetrag zum Beispiel in die Säule 3a ein, die der Bank als Sicherheit verpfändet wird. Spätestens bei der Pensionierung wird das Kapital ausbezahlt und die Hypothek wird in Höhe dieses Betrages zurückgezahlt.

Vorteile

  • Hypothekarzinsen lassen sich von den Steuern abziehen
  • Sie können von Kursschwankungen in der privaten Anlage (Säule 3a) profitieren 

Nachteile

  • Hypothekarschuld wird nicht reduziert
  • Belastung durch Hypothekarzinsen bleibt gleich
  • Sie nehmen Kursschwankungen in der privaten Anlage (Säule 3a) in Kauf

Hypothek amortisieren – aber wie?

  • Prüfung des Kaufpreises anhand von Referenzobjekten und Lage 
  • Umfassende Informationen zu Gemeinde, Preisniveau und Steuersatz
  • Ausarbeitung einer für Sie passenden Finanzierungsstrategie 
  • Auf Wunsch: Hypothekarentscheid innert 24 Stunden

Unsere Experten sind für Sie da – wir freuen uns auf Sie.