Pensionierung Den Ruhestand frühzeitig planen

Beziehen Sie die Vorsorge von Anfang an in die finanzielle Planung ein und nutzen Sie die Möglichkeiten übers Jahr.

von Emmanuele Marra 24. Feb 2016

Eine frühe Vorsorgeplanung bringt finanzielle Vorteile. Bild: iStock

Schöpfen Sie die Vorteile der gebundenen Vorsorge aus

Auch dieses Jahr können Sie maximal 6826 Franken in die Säule 3a einzahlen und den Betrag vollumfänglich von Ihrem steuerbaren Einkommen abziehen. Sind Sie keiner Pensionskasse angeschlossen, dürfen Sie sogar bis zu 20 Prozent Ihres Nettoertrags in die Säule 3a einbringen. Das sind maximal 34 128 Franken. Mit einem Dauerauftrag können Sie auch monatliche Einzahlungen tätigen, ohne dabei ständig selber aktiv werden zu müssen.

Prüfen Sie bessere Ertragsmöglichkeiten

Noch mehr Chancen auf einen guten Ertrag eröffnet ein Wertschriftenkonto in der Säule 3a. UBS Vitainvest-Fonds gibt es – abgestimmt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse – neuerdings mit einem Aktienanteil bis zu 75 Prozent.

Optimieren Sie Ihre Pensionskasse

Freiwillige Einzahlungen in Ihre Pensionskasse sind steuerlich ebenfalls voll abzugsberechtigt. Sie können Ihrem Pensionskassenausweis entnehmen, ob Sie einen Einkauf in die Pensionskasse tätigen können. Alternativ fragen Sie bei Ihrer Pensionskasse nach. Verteilen Sie Ihre Pensionskasseneinkäufe über mehrere Jahre. So brechen Sie die Spitze Ihrer Steuerprogression Jahr für Jahr wieder. Prüfen Sie vor einem Einkauf in eine Pensionskasse den Deckungsgrad Ihrer Vorsorgeeinrichtung.

Nutzen Sie das Potenzial von Immobilien

Immobilienbesitzer sollten anstehende Umbau- oder Renovationsarbeiten am Haus gut planen. Verteilen sich die Arbeiten über zwei Jahre, kann sich das wegen der Progressionsbrechung steuermindernd auf beide Jahre auswirken.

Ziehen Sie Sparmöglichkeiten in Betracht

Können Sie Ihre Steuerbelastung mit einer Wohnsitzverlegung minimieren? Können Sie Erträge steigern oder auf unnötige Ausgaben verzichten? Je stärker Sie die Ausgaben optimieren, desto mehr können Sie in Ihre Vorsorge investieren.

Analysieren Sie Ihre künftige Situation im Alter

Egal in welcher Lebensphase Sie sich befinden, spielen Sie gedanklich Ihre künftige Situation einmal durch: Welche Bedürfnisse werden Sie im Alter haben? Zu welchem Zeitpunkt möchten Sie sich pensionieren lassen? Was für familiäre Besonderheiten wollen Sie berücksichtigen? Je früher Sie Ihre Vorsorge planen, umso entspannter können Sie sich einmal zur Ruhe setzen.