Businessplan

Kostenlose Businessplan-Vorlage

Sparen Sie sich viel Zeit und Aufwand: Mit unserer Businessplan-Vorlage bringen Sie Ihre Geschäftsidee Schritt für Schritt auf den Punkt. Und aufs Papier.

Warum brauche ich einen Businessplan?

Der Businessplan ist ein wichtiges, nützliches Werkzeug für jeden Unternehmer. Unabhängig davon, ob Sie noch in der Planungsphase oder bereits am Markt etabliert sind. Der Businessplan hilft Ihnen bei folgenden Themen:

  • Aktuelle Situationsanalyse
  • Definition der Unternehmensziele
  • Budgetplanung
  • Kapital- und Finanzierungsbedarf
  • Führungs- und Controlling Instrument
  • Zusammenarbeit mit externen Stakeholdern

Wie sollte ein guter Businessplan aussehen?

Beantworten Sie folgende Fragen:

  • Wen möchten Sie mit Ihrem Geschäftsplan genau erreichen?
  • Was sind Ihre Ziele?

Passen Sie Ihren Businessplan immer an den Empfänger an. Beachten Sie dabei die Fragestellung, Ihre Argumente, Formulierungen und die unterstützenden Dokumente. Bereiten Sie gegebenenfalls mehrere Versionen vor.

Der erste Eindruck zählt, auch wenn es um Businesspläne geht.

  • Präsentieren Sie ein attraktives Paket mit sinnvollem und leicht verständlichem Begleitmaterial.
  • Nutzen Sie unser Businessplan-Raster und verwenden Sie es als Leitfaden.
  • Passen Sie Struktur und Inhalt Ihres Businessplans an Ihre eigenen Anforderungen an.

Überprüfen Sie, ob Ihr Geschäftsplan in sich konsistent ist. Zum Beispiel:

  • Können die Umsatzziele mit den von Ihnen festgelegten Marketingaktivitäten und der Personalplanung erreicht werden?
  • Werden die Anpassungen Ihrer Infrastruktur mit dem Wachstum Schritt halten können?
  • Wurden alle Kosten und notwendigen Investitionen berücksichtigt?
  • Ist der Zeitplan für die Umsetzung realistisch?

Wir empfehlen, dass Sie immer verschiedene Szenarien in Ihre Finanzplanung einbeziehen:

  • Einen realistischen Managementfall mit Ihren tatsächlich budgetierten Zielen
  • Ein Worst-Case-Szenario, indem beispielsweise alles doppelt so lange dauert und doppelt so viel kostet, aber nur die Hälfte des Umsatzes erzielt.

Der Businessplan bietet den notwendigen Rahmen für das monatliche Controlling. Mit anderen Worten: ein strenger Vergleich zwischen Ziel und Leistung, der den Kontakt mit Kunden, Bestellungen, Einnahmen, Kosten und insbesondere die Liquidität umfasst.

  • Betrachten Sie kritisches Feedback und weitere Fragen von Banken oder anderen Partnern als Möglichkeit, Ihren Geschäftsplan zu optimieren.
  • Aktualisieren Sie Ihren Geschäftsplan laufend an die aktuellen Entwicklungen und neuen Prioritäten.
  • Integrieren Sie die Erkenntnisse, die Sie aus dem monatlichen Controlling gewinnen (mindestens einmal pro Jahr) in Ihren Geschäftsplan.

Businessplan-Vorlage – Ihre Vorteile

  • Zeit und Aufwand sparen
  • Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Darstellung Ihrer Geschäftsidee
  • Professionelle Entscheidungsgrundlage für potenzielle Investoren

Weitere Checklisten und Wissenswertes zur Firmengründung

Bei der Führung Ihres Unternehmens müssen Sie sowohl einmalige als auch laufende Ausgaben berücksichtigen. Die Checkliste hilft Ihnen bei der Planung aller Kosten.

Mit der SWOT-Analyse ermitteln Sie Stärken und Schwächen Ihres Unternehmens und Chancen und Gefahren, die auf Sie zukommen könnten.

Unser Spezialangebot für Jungunternehmen

Wir haben das ideale Bankangebot mit vielen Vorteilen für Sie. Kreditkarten, Finanzierungen, digitale Buchhaltung und weitere Extras.

Profitieren Sie von:

  • Kapitaleinzahlungskonto – kostenlos
  • Geschäftskonto – kostenlos im 1. Jahr