7 Digital Banking Tipps für die Ferien

Mit diesen einfachen Tipps steht einer erholsamen Auszeit nichts mehr im Weg – egal ob in der Schweiz oder für die Reise ins Ausland.

Drei wertvolle Tipps für die Ferien in der Schweiz

Tipp #1

Grosses erleben und kleine Pausen nutzen mit der UBS Access App

Während einer Fahrt auf der Sommerrodelbahn den Kontostand checken? Pedalofahren und gleichzeitig einen neuen Zahlungsempfänger freigeben? Alles kein Problem: Die Access App ist der Schlüssel für Ihre digitalen Bankgeschäfte. Laden Sie sich die Access App jetzt kostenlos herunter. Der ideale Begleiter ist die Mobile Banking App.


Tipp #2

Alles im Griff haben: Erhalten Sie Nachrichten über Konto und Karte

Kontrollieren Sie Kreditkartenbewegungen und lassen Sie sich über Ausgaben und Kontoeingänge informieren – per Push-Nachricht, SMS oder E-Mail.


Tipp #3

Zugbillett einfach und schnell mit TWINT bezahlen

Mit der TWINT App zahlen Sie Ihr ÖV-Billett sicher und bequem – zum Beispiel bei SBB, Lezzgo, Fairtiq und in den Apps der regionalen Verkehrsverbunde. Am besten hinterlegen Sie TWINT einmalig als Standardzahlungsmittel. So erledigen Sie Billettkäufe in Zukunft im Schnellzugstempo.


Weitere Tipps auch für die Reise ins Ausland

Tipp #4

Vorfreude steigern: Bestellen Sie Fremdwährungen direkt nach Hause

Sparen Sie sich den Gang in eine Geschäftsstelle und bestellen Sie Noten in der Währung Ihres nächsten Reisezieles online im E-Banking oder in der Mobile Banking App. Die Banknoten werden innerhalb von 1 bis 2 Tagen zu Ihnen nach Hause geliefert. Sie überweisen das Geld einfach ohne Umrechnungsverlust. Gültig für über 120 Währungen.


Tipp #5

Im Ernstfall reagieren: Sperren Sie Karten per App

Eine verlorene oder gar geklaute Kreditkarte ist ärgerlich, gerade in den Ferien. Reagieren Sie sofort, sperren Sie Ihre Karten und bestellen Sie Ersatzkarten – per App oder im E-Banking.Kontrollieren Sie Kreditkartenbewegungen und lassen Sie sich über Ausgaben und Kontoeingänge informieren – per Push-Nachricht, SMS oder E-Mail.

Noch besser: Die virtuelle Ersatzkarte steht Ihnen sofort zur Verfügung, ganz ohne physische Zustellung per Post.


Tipp #6

Reisebudget anpassen: Laden Sie Ihr Kartenguthaben von unterwegs auf

Ihr Kreditkartenlimit ist zu niedrig oder bald ausgeschöpft? Überweisen Sie schnell und sicher Geldbeträge an Ihre Kredit- oder Prepaidkarte. Genauso clever: Vor der Reise im E-Banking einstellen, dass sich Ihre Prepaidkarte ab einem gewissen Punkt automatisch auflädt.


Tipp #7

Kontaktlos mit dem Smartphone zahlen

Mit TWINT, Apple Pay, Samsung Pay und Google Pay machen Sie Ihr Smartphone zum Portemonnaie. Bei allen Varianten bezahlen Sie sicher und kontaktlos ohne Karten oder Bargeld. In der Schweiz und auf der ganzen Welt.


Weitere Digital Banking Tipps
 


Tages- und Monatslimite bestimmen

Das Festlegen einer Limite bietet zusätzliche Sicherheit bei Verlust Ihrer Debitkarte. Legen Sie mit wenigen Klicks eine Limite fest und passen Sie diese jederzeit in der Mobile Banking App an.

Mit Kreditkarte in Fremdwährung bezahlen

Im Ausland werden Sie oft gefragt, in welcher Währung Sie bezahlen möchten. Wir empfehlen: Fremdwährung. So vermeiden Sie Zusatzgebühren und haben volle Transparenz auf der Kartenabrechnung.

24/7-Support

Der UBS Support ist rund um die Uhr weltweit für Sie da. Einfach Rückruf unter «Kontakt» anfordern oder direkt anrufen: 

0848 848 062
Rund um die Uhr, max. CHF 0.08/Min

Unsere UBS Apps