Wie Sie bezahlen, sollen Sie selber entscheiden können. Dank unseren mobilen Bezahllösungen ist kontaktlos bezahlen mit allen gängigen mobilen Geräten möglich: sei es per Smartphone oder Smartwatch. Die Angebote kommen den Bedürfnissen vieler Menschen entgegen, die es an der Kasse (aber auch beim Online-Shopping) bequem und sicher haben wollen. Und seit Corona ist kontaktloses Bezahlen, ohne den Kartenterminal anzufassen, gefragter denn je.

Was sind mobile Bezahllösungen?

Einfach gesagt, handelt es sich um ein Portemonnaie auf Ihrem Smartphone oder Ihrer Smartwatch, in dem Sie Ihre Kreditkartendaten sicher hinterlegen und diese bei der Bezahlung am Kassenterminal schnell zur Hand haben.

Die mobilen Bezahllösungen erlauben einen weltweiten Einsatz an allen Kassen, an denen Sie auch mit Ihrer Kredit- oder Prepaidkarte kontaktlos bezahlen können. Und kontaktlos bedeutet in diesem Fall, dass Sie auch bei höheren Beträgen keine PIN am Kassenterminal eintippen müssen – die Bestätigung erfolgt auf Ihrem Smartphone oder Ihrer Smartwatch mittels Fingerabdruck, Gesichtserkennung, PIN oder weiterer Mechanismen zum sicheren Entsperren Ihres Geräts.

UBS bietet verschiedene mobile Bezahllösungen an und lässt Kunden die völlige Wahlfreiheit. Für Android-Smartphones können Sie gleich aus drei Lösungen wählen. Mit der Mobile Pay-Funktion von UBS schalten Sie Ihre Karten einfach und sicher in der UBS Mobile Banking App frei und müssen anschliessend Ihr Smartphone nur noch entsperren, an das Kartenterminal halten und schon ist der Bezahlvorgang abgeschlossen. Google Pay und Samsung Pay sind Mobile-Payment-Lösungen, die von Google bzw. Samsung angeboten werden, und ermöglichen ebenfalls das kontaktlose Bezahlen sowie Einkäufe in ausgewählten Online-Shops und Apps.

Apple-User dürfen sich freuen: Apple Pay steht unseren Kunden mit iPhones bald zur Verfügung.

Mobile Bezahllösungen auf einen Klick

Was die verschiedenen mobilen Bezahllösungen im Detail auszeichnet und wie Sie diese nutzen können, erfahren Sie in unserer Übersicht.

Apple Pay wird im Verlauf des Jahres für UBS-Kunden lanciert.

Wie funktioniert mobiles Bezahlen mit dem Smartphone?

Kontaktloses Bezahlen mit UBS Mobile Pay, Google Pay, Samsung Pay und Apple Pay ist kinderleicht, darum wird es immer beliebter.

  • Die App muss einmalig auf dem Smartphone installiert und die UBS Kredit- beziehungsweise Prepaidkarte anschliessend auf der jeweiligen App hinterlegt und bestätigt werden. Sie haben natürlich die Möglichkeit, in einer App verschiedene Kreditkarten zu hinterlegen.
  • Bei jedem Kartenterminal (Kartenleser), an dem das Symbol für kontaktlose Bezahlung angebracht ist, können Sie Ihr Smartphone (oder auch Ihre Smartwatch) direkt an das Terminal halten. Die Daten werden über NFC (Near Field Communication) übermittelt, das sind Funkwellen mit einer Reichweite von wenigen Zentimetern.
  • Sie entsperren Ihr Mobilgerät, wählen allenfalls die Kreditkarte aus und bestätigen die Bezahlung.

Sind Mobile-Payment-Lösungen sicher?

Das System der kontaktlosen Bezahlung ist mit diversen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet, sodass das Risiko des Missbrauchs beim Einsatz wie auch für den Fall, dass Ihnen Ihr Gerät abhandenkommen sollte, bestmöglich minimiert wird.

  • Die geringe Reichweite der NFC-Technologie schränkt die Möglichkeit, die Übertragung abzufangen, stark ein.
  • Die Kreditkartennummer wird nicht übertragen, sondern nur ein Token, sprich eine verschlüsselte virtuelle Kartennummer. Somit kommt auch der Händler nicht in den Besitz Ihrer Kreditkarteninformationen.
  • Sollte das Smartphone oder die Smartwatch verloren gehen, lässt sich das Gerät über die Suchfunktion im Android-Geräte-Manager beziehungsweise in der Apple iCloud orten respektive in den Modus «verloren» setzen, wodurch die Zahlungsfunktion von Google Pay, Samsung Pay und Apple Pay umgehend deaktiviert wird. 
  • Bei UBS Mobile Pay lässt sich die Bezahlfunktion via UBS Mobile Banking App schnell und einfach sperren. Hierfür können Sie beispielsweise das Smartphone einer Freundin oder des Lebenspartners nutzen.
  • Zudem können alle Bezahlfunktionen jederzeit über den UBS Kundendienst gesperrt werden.

Die mobilen Bezahllösungen runden das Angebot von UBS an Bezahllösungen ab. Sie haben die Wahl, ob und wann Sie kontaktlos mit dem Smartphone oder der Smartwatch, mit UBS TWINT, UBS Mobile Pay, Samsung Pay, Google Pay oder bald auch Apple Pay bezahlen möchten.