Unsere Belegschaft

Globale Präsenz und lokale Expertise

Mit fast 73 000 Mitarbeitenden in 50 Ländern und mit 145 Nationalitäten verfügen wir über die globale Präsenz, Erfahrung und Reichweite, um weltweit Wirkung zu erzielen.

Diese Infografik zeigt unsere globale Belegschaft auf einen Blick. Wir beschäftigen 71,385 Mitarbeitende, gerechnet auf Vollzeitäquivalentbasis (72,779 interne Mitarbeitende). 40% unserer Belegschaft sind weiblich und 60% sind männlich. Die Mitarbeitenden kommen aus 50 Ländern mit 145 Nationalitäten, sprechen 162 Sprachen und arbeiten im Durchschnitt 8 Dienstjahre bei UBS. 29% der Mitarbeitenden arbeiten in der Schweiz, 30% in Amerika, 21% im asiatisch-pazifischen Raum und 20% in der Region EMEA. 18% unserer Mitarbeitenden sind unter 30 Jahre alt, 60% zwischen 30 und 50 und 22% sind über 50 Jahre alt. Diese Daten wurden per 31. Dezember 2021 auf Basis von 72,779 internen Mitarbeitenden berechnet.

Möchten Sie mehr erfahren?

In unserem Nachhaltigkeitsbericht 2021 finden Sie detaillierte Informationen über die Zusammensetzung unserer Belegschaft, Prioritäten im Mitarbeitermanagement und entsprechende Prozesse. Im Anhang finden Sie zusätzliche Daten. Lesen Sie die Abschnitte «Was wir für unsere Mitarbeitenden tun» und «Belegschaft in Zahlen» in Anhang 3.


Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion

Wir sind davon überzeugt, dass vielfältige Teams Innovation und Entscheidungsfindung fördern und die entsprechend vielfältigen Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden besser verstehen. Eine inklusive Arbeitsumgebung macht UBS zu einem besseren Arbeitsplatz für uns alle. Unser Ziel ist eine diverse, inklusive und innovative Organisation zu sein, die Kundinnen und Kunden ausgezeichneten Service und Chancengleichheit bietet, damit wir alle erfolgreich sein können.

Wir vertreten in Bezug auf Vielfalt, Gleichstellung und Inklusion einen breit aufgestellten Ansatz und konzentrieren uns unter anderem auf die Bereiche «Inclusive Leadership», Alter, Geschlecht, Nationalität, Ethnizität, LGBTQ+, Behinderungen und Veteranen. Die Erhöhung des Anteils von Frauen und ethnischer Minderheiten, insbesondere in Managementrollen, hat für uns Priorität. Dabei liegt der Fokus auf der Gewinnung, Entwicklung und «Zugehörigkeit».

Diese Infografik beschreibt unsere Bestrebungen im Bereich Vielfalt der Geschlechter und ethnischer Minderheiten. Wir möchten bis 2025 einen Frauenanteil von 30 % (auf Director-Ebene und darüber) und einen Anteil ethnischer Minderheiten in den USA und Grossbritannien von 26 % (auf Director-Ebene und darüber) erzielen. Ende 2021 hatten wir einen Frauenanteil von 26,7 % (auf Director-Ebene und darüber), einen Anteil ethnischer Minderheiten in den USA von 20,1% und einen Anteil ethnischer Minderheiten in Grossbritannien von 21,3% (auf Director-Ebene und darüber).


Die Meinung unserer Mitarbeitenden zählt

Unsere Mitarbeitenden wollen einen Unterschied machen – innerhalb des Unternehmens und in der Gesellschaft – und sie wollen sich aktiv an der Entwicklung unserer Identität, unserer Ausrichtung und unseres Alltags beteiligen. Aus diesem Grund fragen wir sie regelmässig nach ihrer Meinung zu Themen wie Engagement, Arbeitsumfeld, Talentmanagement, Gesundheit und Wohlbefinden sowie Diversität. Ihre Antworten nahmen direkten Einfluss auf die Entwicklung unseres Purpose, unseres neuen Leistungsmanagement-ansatzes und unseren verstärkten Fokus auf Innovation, Nachhaltigkeit und Impact.

Diese Infografik zeigt einige Ergebnisse der Mitarbeiterumfrage. 2021 nahmen 76% der Mitarbeitenden teil. Wir erzielten einen Employee Net Promoter Score von +21% und einen Line Manager Effectiveness Score von 77%. 70% der Mitarbeitenden waren mit unserem Talentmanagement-Ansatz zufrieden und 83% hoben unser positives Arbeitsumfeld hervor.

Fakten

"Unsere Mitarbeitenden sind weltweit tätig: 29% in der Schweiz, 30% in Amerika, 21% in der Region APAC und 20% in der Region EMEA. 2021 wechselten 1 506 Mitarbeitende in einen anderen Unternehmensbereich; 331 wechselten in eine andere Region."

Potenziale erschliessen

Wir investieren in unsere Mitarbeitenden und unterstützen sie bei ihrer Karriereentwicklung. Ein zentrales Prinzip unserer Talentmanagementstrategie ist die Ermöglichung von Karrierechancen, nicht nur von Jobs. Karriereentwicklung und interne Mobilität haben für uns höchste Priorität, denn:

  • Hochqualifizierte Mitarbeitende mit einer zukunftsgerichteten, agilen Arbeitsweise verbessern den Kundenservice und erhöhen die Zufriedenheit.
  • Durch interne Rollenwechsel können Mitarbeitende neue Qualifikationen erwerben und einsetzen – und Beziehungen über Teams, Standorte und Unternehmensbereiche hinweg ausbauen.

In den vergangenen Jahren haben wir uns als Arbeitgeberin mit hervorragenden Karrierechancen bewiesen. Auf unseren Awards-Seiten erfahren Sie, wie wir uns von anderen abheben.


Faire Vergütung

Bei UBS hat faire Vergütung Priorität. Entsprechende Prinzipien haben wir in unseren Vergütungsrichtlinien verankert. Mit regelmässigen Überprüfungen stellen wir sicher, dass wir unsere Mitarbeitenden fair beurteilen und vergüten. 2020 wurde unsere Bank als eine der ersten von der EQUAL SALARY-Stiftung für ihren Vergütungsansatz in der Schweiz, in den USA, in Grossbritannien, in Hongkong und in Singapur zertifiziert. Diese Zertifizierungen belegen die bei UBS fest etablierte Chancengleichheit. Weitere Informationen dazu finden Sie im Vergütungsbericht 2021.