UBS Social media

Social Media

UBS ist auf verschiedenen Social Media Plattformen präsent. Unsere offiziellen Auftritte in verschiedenen Sozialen Medien bieten Ihnen eine schnelle und einfache Möglichkeit, um die neuesten Informationen über UBS zu erhalten.

Die Nutzung und der Betrieb der Social Media-Präsenzen von UBS unterliegen den rechtlichen Bestimmungen zu Social Media, die Sie unter www.ubs.com/social-legal finden.

Facebook ist ein soziales Netzwerk, das im Februar 2004 gegründet wurde und von Facebook Inc. betrieben wird.

UBS bietet verschiedene Facebook Seiten mit den aktuellsten Informationen zum Unternehmen, unserer Hochschulrekrutierung, Sport Sponsoring in der Schweiz und weiteren öffentlichen Aktivitäten an.

LinkedIn ist ein soziales Netzwerk, das vor allem für berufliches Networking verwendet wird.

UBS ist auf LinkedIn mit mehreren Unternehmensprofilen wie auch mit einer offiziellen Gruppe präsent und teilt Unternehmens- und Geschäftsbereich-spezifische Informationen sowie offene Stellenangebote.

Twitter ist ein soziales Netzwerk und Microblogging Service, der Benutzern ermöglicht Textmitteilungen zu senden und zu empfangen.

UBS nutzt Twitter um globale und regionale Unternehmensinformationen zu teilen.

Instagram ist eine App-basierende Software, mit welcher Lebensmomente in Bildern und Videos eingefangen werden können. Die Instagram Nutzer erstellen ein Foto oder Video und personalisieren es mit einem Filter und weiteren kreativen Werkzeugen.

UBS unterhält auf Instagram einige Kanäle mit einer breiten Palette an Bild und Video Inhalten.

YouTube ist ein Online Video Portal, welches registrierten Benutzern ermöglicht, Videos hochzuladen und zu präsentieren. Diese können anschliessend von anderen Personen entdeckt, abgespielt und geteilt werden.

UBS unterhält auf YouTube einen Kanal mit einer Anzahl Videos, welche das Bankgeschäft und andere Themen präsentieren.