Finanzberichterstattung

Ausblick

28. April 2020

Die COVID-19-Pandemie und die zu ihrer Eindammung ergriffenen Massnahmen haben die globalen Konjunkturaussichten auf absehbare Zeit dramatisch verandert. Das globale BIP durfte auf kurze Sicht schrumpfen. 

Aufgrund der Pandemie ist die Geschaftstatigkeit vieler Firmen eingeschrankt und die Arbeitslosigkeit steigt. Dies durfte ein erhohtes Ausmass von Wertberichtigungen fur Kreditrisiken in der Branche nach sich ziehen. Der Grossteil unserer Kreditengagements konzentriert sich entweder auf unsere GWM-Kunden oder die Schweiz und weist eine hohe Qualitat auf. Wir sind uberzeugt, dass die Schweiz erneut fahig ist, ein effizientes Krisenmanagement sicherzustellen, was dazu beitragen wird, diesen wirtschaftlichen Schock aufzufangen. 

Wie sich die Situation entwickeln wird, ist nach wie vor vollig offen. Verlassliche Voraussagen zum Zeitpunkt und Umfang einer moglichen Wirtschaftserholung waren daher verfruht. Die gesunkenen Vermogenspreise werden unseren Ertrag aus wiederkehrenden Gebuhren beeintrachtigen, die niedrigeren Zinsen werden den Nettozinsertrag belasten und die Kundenaktivitat wird voraussichtlich abnehmen und sich auf die transaktionsbasierten Ertrage auswirken. Die weiterhin disziplinierte lmplementierung unserer strategischen Plane wird uns helfen, diese negativen Auswirkungen abzufedern. 

Unser Fokus liegt darauf, unsere Mitarbeitenden und Kunden sowie die Volkswirtschaften, in denen wir tatig sind, zu unterstutzen, wahrend wir unsere strategischen Plane umsetzen und die Risiken im gesamten Unternehmen nach wie vor diszipliniert bewirtschaften.