Neuen Zugriffsberechtigten erfassen

Schritt 1:
Benutzerverwaltung aufrufen

Öffnen Sie im E-Banking die Benutzer­verwaltung via «Administration > Benutzerverwaltung» und klicken Sie auf «Neuer Zugriffsberechtigter».

Schritt 2:
Zustelladresse erfassen

Erfassen Sie die Adressangaben und das Domizil des Zugriffsberechtigten.

Klicken Sie auf «Weiter».

Schritt 3:
Bankbeziehungen wählen 

Legen Sie fest, auf welche Bankbeziehungen der Zugriffsberechtigte zugreifen darf. Bankbeziehungen können Sie einzeln hinzufügen oder von einem bestehenden Zugriffsberechtigten kopieren.

Definieren Sie zudem, für welche gegen­wärtigen Produkte einer Bankbeziehung die Zugriffsberechtigung gilt und ob zukünftige Produkte automatisch eingeschlossen werden sollen. Via  blenden Sie alle Details zur jeweiligen Bankbeziehung ein.

Klicken Sie auf «Weiter».

Schritt 4:
Zugriffsberechtigungen erteilen

Legen Sie pro Bankbeziehung fest, welche
Dienstleistungen der Zugriffsberechtigte in welchem Ausmass beanspruchen kann.

Bei "Zahlungen" können Sie definieren, ob der Zugriffsberechtigte diese einzeln oder kollektiv zusammen mit einer anderen Person freigeben darf. Zudem lassen sich die Kollektivberechtigten zur weiteren Präzisierung der Zeichnungsoptionen einer Gruppe A oder B zuordnen.

Klicken Sie auf «Weiter».

Schritt 5:
Für Mobile Banking berechtigen 

Wählen Sie für jede Bankbeziehung diejenigen Mobile Banking-Angebote, die der Zugriffsberechtigte benutzen darf.

Klicken Sie auf «Weiter».

Schritt 6:
Angaben kontrollieren

Überprüfen Sie die gemachten Angaben und die gewählten Zugriffsberechtigungen.

Klicken Sie auf «Bestätigen».

Der Vertrag für den neuen Zugriffsberechtig­ten ist erstellt und muss durch einen zweiten Administrator freigegeben werden (unter «Dokumente und Freigabe»).