1989 - 1997

Globalisierung, gesellschaftspolitische Veränderungen und innovative Technologien fördern die Entwicklung von spezialisierten Bankdienstleistungen

UBS

Die Schweiz und die Welt

1989

Der SBV eröffnet eine Vertretung in Beijing.

O'Connor schliesst eine strategische Allianz mit dem SBV (SBC/OC Services L.P.)

Mauerfall in Deutschland

Der Fall der Berliner Mauer läutet das Ende des Kalten Kriegs ein.

Zusammenbruch der DDR

1990

World Wide Web

Sir Timothy J. Berners-Lee

Sir Timothy J. Berners-Lee erfindet das World Wide Web.

Deutsche Einheit

Die Einheit Deutschlands wird wieder hergestellt.

Jugoslawischer Bürgerkrieg

Jugoslawien zerfällt. In den darauffolgenden Auseinandersetzungen wird die Zivilbevölkerung Opfer militärischer Gewalttaten.

1991

Der SBV erwirbt die Mehrheit am australischen Unternehmen DBSM, das auf SBC Dominguez Barry umfirmiert wird (und sich ab 1994 SBC Australia nennt).

Zusammenbruch der Sowjetunion

Die Sowjetunion zerfällt und bricht zusammen.

1992

Gründung der Union Bank Securities (Hong Kong) Ltd.

SBC/OC Services L.P. wird voll in den SBV eingegliedert.

Klimakonvention

UN-Konferenz, Rio de Janeiro

An der Konferenz der Vereinten Nationen über Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro wird die Klimakonvention ausverhandelt.

1993

Als erste schweizerische Grossbank baut der SBV eine Compliance-Organisation auf.

Vertrag von Maastricht

Mit dem Inkrafttreten des Vertrags von Maastricht entsteht die Europäische Union (EU). Gleichzeitig wird der Euro als gemeinsame Währung geschaffen.

1994

Paine Webber erwirbt die Investmentgesellschaft Kidder Peabody.

Als erste Bank weltweit bietet die SBG den «Kinebar» an (mit Kinegrammen versehene Goldbarren unterschiedlichen Gewichts).

Der SBV führt den KeyClub ein, das erste Prämienprogramm dieser Art in Europa.

Nelson Mandela

Nelson Mandela wird zum Staatspräsidenten der Republik Südafrika gewählt und beendet die Apartheid.

Die Schweizer Banken verbuchen infolge der Hypothekenkrise Anfang der Neunziger einen Verlust von 50 Milliarden Schweizer Franken.

1995

S.G. Warburg Plc., eine europaweit führende Investmenbank in London, wird vom SBV übernommen und auf «SBC Warburg – a Division of Swiss Bank Corporation» umbenannt.

Aus der Fusion von SBC Australia und Potter Warburg geht SBC Warburg Australia hervor.

Im auslaufenden zweiten Jahrtausend erlebt der schweizerische Banksektor einen tiefgreifenden Wandel. Erstens gibt der Sektor das Schweizer Modell auf und internationalisiert sich. Zweitens beginnt er infolge der Kreditkrise spezialisierte Finanzdienstleistungen zu entwickeln. Drittens setzt er die sogenannte Swiss Value Chain um, d.h. die vollständige elektronische Integration von Wertpapierhandel, Clearing, Settlement und Zahlungen.

Raumstation MIR

Mission STS-71

Die US-amerikanische Raumfähre Atlantis dockt erstmals an der russischen Raumstation MIR an.

1996

Der SBV erwirbt das internationale Private Banking von Standard Chartered und positioniert sich so gemessen am verwalteten Kundenvermögen als zweitgrösste Privatbank in Asien.

Wegen der ausserordentlichen Rückstellungen infolge der schweizerischen Immobilienkrise verbuchen der SBV und die SGB Verluste.

Die Schweiz und die schweizerischen Banken werden im Zusammenhang mit ihrer mutmasslichen Rolle im Zweiten Weltkrieg vom Jüdischen Weltkongress (WJC) in New York und dem US-amerikanischen Senator Alfonse D'Amato kritisiert.

Geklontes Säugetier

Dolly

Das Schaf Dolly ist das erste geklonte Säugetier.

1997

SBV erwirbt Dillon, Read & Co

Warburg Dillon Read Center

Der SBV erwirbt Dillon, Read & Co., New York, eine seit langen Jahren etablierte Investmentbank, integriert sie in SBC Warburg und nennt die so entstandene Sparte SBC Warburg Dillon Read.

Der SBV beschäftigt 27 565 Mitarbeitende, von denen 10 169 im Ausland tätig sind. Die SBG beschäftigt 27 611 Mitarbeitende, von denen 8 256 im Ausland tätig sind.

Zwei Währungsentwertungen seit Sommeranfang führen in Asien zu einer Finanzkrise.

Die drei Schweizer Grossbanken, die Schweizerische Nationalbank und einige Unternehmen gründen den Schweizer Fonds zugunsten bedürftiger Opfer von Holocaust/Shoa und statten ihn mit 270 Millionen Schweizer Franken aus.

Hongkong, die ehemalige britische Kronkolonie

Hongkong, die ehemalige britische Kronkolonie, fällt an die Volksrepublik China zurück.