Jeremy Anderson

Jeremy Anderson

Nationalität: Grossbritannien
Geburtsjahr: 1958

Erstmalige Wahl UBS 2018

Funktionen bei der UBS Group AG

Vorsitzender des Audit Committee / Mitglied des Corporate Culture und Responsibility Committee

Erstmalige Wahl UBS Group AG: 2018
Erstmalige Wahl UBS AG: 2018

Berufliche Laufbahn und Ausbildung

Jeremy Anderson wurde anlässlich der Generalversammlung 2018 in den Verwaltungsrat der UBS AG und UBS Group AG gewählt. Er ist seit 2018 Vorsitzender des Audit Committee und Mitglied des Corporate Culture und Responsibility Committee. Er war von 2010 bis November 2017 Chairman of Global Financial Services bei KPMG International. Er ist seit über 30 Jahren als Berater in der Bank- und Versicherungsbranche tätig und deckt eine breite Themenpalette ab, unter anderem Strategie, Wirtschaftsprüfung und Risikomanagement, Technologie und betriebliche Transformation, Fusionen und Bankrestrukturierung. Jeremy Anderson stiess 2004 zu KPMG International. Von 2006 bis 2011 fungierte er als Head of Financial Services KPMG Europe und von 2008 bis 2011 auch als Head of Clients and Markets KPMG Europe. Von 2004 bis 2008 leitete er in Grossbritannien deren Financial Services Practice. Davor war er Mitglied des Group Management Board von Atos Origin und Head of UK Operations von Atos Origin, nachdem 2002 Atos Origin KPMG Consulting UK übernommen hatte. Jeremy Anderson stiess 1985 zu KPMG Consulting UK. Er war Partner im Financial Services Business des Geschäftsbereichs Consulting von KPMG in Grossbritannien, dessen CEO er von 2000 bis 2002 war. Er begann seine berufliche Laufbahn 1980 bei Triad Computing Systems. Jeremy Anderson hat einen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften des University College London.

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Trustee der Productivity Leadership Group