Beatrice Weder di Mauro

Board of Directors - Portrait Beatrice Weder di Mauro

Nationalität: Italien und Schweiz
Geburtsjahr: 1965

Funktionen bei UBS Group AG

Mitglied des Audit Committee / Mitglied des Risk Committee

Erstmalige Wahl UBS Group AG: 2014
Erstmalige Wahl UBS AG: 2012

Berufliche Laufbahn und Ausbildung

Beatrice Weder di Mauro wurde anlässlich der Generalversammlung 2012 in den UBS-AG-Verwaltungsrat und im November 2014 in den UBS-Group-AG-Verwaltungsrat gewählt. Sie ist seit 2012 Mitglied des Audit Committee und seit 2013 Mitglied des Risk Committee. Sie ist seit 2001 Professorin für Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspolitik und Internationale Makroökonomie an der Johannes Gutenberg- Universität Mainz. Beatrice Weder di Mauro war ausserdem von 2004 bis 2012 Mitglied des deutschen Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung. Im Jahr 2010 arbeitete sie als Wissenschaftlerin beim Internationalen Währungsfonds (IWF) in Washington, D.C., und 2006 als Visiting Scholar beim National Bureau of Economic Research, Cambridge, MA. Von 1998 bis 2001 war sie Assistenzprofessorin in Nationalökonomie an der Universität Basel und von 1997 bis 1998 Research Fellow an der United Nations University in Tokio. Davor arbeitete sie als Ökonomin beim IWF in Washington, D.C. Beatrice Weder di Mauro promovierte 1993 in Wirtschaftswissenschaften an der Universität Basel und habilitierte dort 1999.

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Verwaltungsratsmitglied der Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  • Verwaltungsratsmitglied der Bombardier Inc.
  • Mitglied des Stiftungsrates der ETH Zürich Foundation
  • Mitglied des Beraterkreises von Fraport AG
  • Mitglied des Beirats von Deloitte Deutschland
  • Stellvertretende Vorsitzende des Hochschulrats der Universität von Mainz
  • Mitglied des Senats der Max-Planck-Gesellschaft