Allgemein

Ja, Sie können UBS TWINT mit mehreren Geräten benutzen und das Gerät wechseln, ohne sich neu zu registrieren. Voraussetzung ist, dass Sie die App auf dem anderen Gerät erneut herunterladen und sich mit dem bereits existierenden Konto anmelden. Die UBS TWINT-Kontodetails bleiben dabei immer gleich (Mobiltelefonnummer, die bei der Registrierung angegeben wurde, Zahlencode sowie Belastungs- und Gutschriftskonto).

Neu ist UBS TWINT auch international in den iOS sowie Google Play Stores verfügbar. Aus rechtlichen Gründen sind folgende Länder weiterhin ausgeschlossen: Australien, Kanada, Neuseeland und die USA.

Im App Store das Land wechseln*

Apple App Store

  1. Öffnen Sie den App Store und scrollen Sie auf der Seite «Highlights» nach unten zu «Anmelden».
  2. Bestätigen Sie «Meine Apple-ID verwenden» und geben Sie Ihre Apple-ID und Ihr Passwort ein.
  3. Tippen Sie auf Ihre Apple-ID und dann auf «Apple-ID anzeigen» oder «Account anzeigen».
  4. Gehen Sie zur Funktion «Land/Region» und wählen Sie «Land oder Region ändern» aus.
  5. Akzeptieren Sie die Apple-Richtlinien.
  6. Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus und geben Sie Ihre Zahlungsdaten/Rechnungsadresse an.
  7. Fertig.

Google Play Store

  1. Öffnen Sie den Google Play Store.
  2. Öffnen Sie das Menu, öffnen Sie den Reiter Konto und danach Land und Profile.
  3. Tippen Sie auf das Land, für welches Sie ein Konto hinzufügen möchten.
  4. Folgen Sie den Instruktionen auf dem Bildschirm um ein Zahlungsmittel für das ausgewählte Land hinzuzufügen.
  5. Fertig.

Wenn das Smartphone verloren gegangen ist oder gestohlen wurde, sollte das UBS TWINT-Konto umgehend geschlossen werden. Da die App passcodegeschützt ist, bietet dies einen ersten Schutz vor Missbrauch. Kontaktieren Sie umgehend die UBS TWINT-Hotline für die Schliessung des TWINT-Kontos. Halten Sie dafür die Angaben zu Ihrer Mobiltelefonnummer und Ihrer Zahlungsmethode (UBS Konto, Kredit- oder Prepaidkarte) bereit.

Um Ihren TWINT Account zu schliessen oder zu sperren, melden Sie sich bitte bei unserem Kundendienst unter 0848 000 374. Beachten Sie, dass bei einer Löschung des Accounts alle in TWINT gespeicherten Informationen gelöscht und offene Transaktionen storniert werden.

Registrierung und Login

Registrierung mit Kreditkarte als Zahlungsmethode

  1. Um sich das allererste Mal zu registrieren, das Feld «Neuer Benutzer» auswählen und sicherstellen, dass Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden ist.
  2. Geben Sie den echten Vor- und Nachnamen ein.
  3. Die Nutzungsbedingungen müssen bestätigt werden, um den Prozess fortzusetzen.
  4. Geben Sie Ihre Schweizer Mobiltelefonnummer an. Der Aktivierungscode wird Ihnen danach per SMS auf diese Nummer geschickt. Achten Sie darauf, alle Ziffern richtig einzugeben (+41 7X XXX XX XX).
  5. Geben Sie nach Erhalt der SMS den Aktivierungscode ein.
  6. Geben Sie Ihr Gutschriftskonto (IBAN eines Schweizer Kontos) ein und bestätigen Sie die Eingabe. Geld, das Sie über UBS TWINT erhalten, wird auf dieses Konto gutgeschrieben.
  7. Wenn Sie als Zahlungsmethode eine Kredit- oder Prepaidkarte auswählen, achten Sie auf die korrekte Eingabe der Kreditkartendetails: vollständige Zifferneingabe, korrektes Verfallsdatum und Sicherheitscode (auf der Rückseite der Kreditkarte).
  8. Erstellen Sie einen 6-stelligen Zahlencode (Passcode) und merken Sie sich diesen. Sie benötigen diesen Zahlencode jedes Mal, wenn Sie sich einloggen.
  9. Los geht’s!

Im Fall, dass Sie sich mit einer Drittbanken-Kreditkarte registrieren, ist es ausserdem notwendig, sich mittels eines amtlichen Ausweis zu identifizieren.

Registrierung mit UBS-Konto und UBS-Kreditkarte als Zahlungsmethode (höhere Limite)

  1. Um sich das allererste Mal zu registrieren, das Feld «Neuer Benutzer» auswählen und sicherstellen, dass Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden ist.
  2. Geben Sie Ihre Digital Banking-Vertragsnummer ein.
  3. Wählen Sie Ihre UBS Kreditkarte als Zahlungsmethode aus und profitieren Sie von KeyClub-Punkten oder alternativ ein UBS Bankkonto.
  4. Wählen Sie Ihr Gutschriftskonto für Gutschriften von UBS TWINT Zahlungen. Geben Sie einen Benutzernamen ein. Wir empfehlen, den echten Vor- und Nachnamen zu verwenden.
  5. Die Nutzungsbedingungen müssen bestätigt werden, um den Prozess fortzusetzen.
  6. Geben Sie Ihre Schweizer Mobiltelefonnummer an. Der Aktivierungscode wird Ihnen danach per SMS auf diese Nummer geschickt. Achten Sie darauf, alle Ziffern richtig einzugeben (+41 7X XXX XX XX).
  7. Geben Sie nach Erhalt der SMS den Aktivierungscode ein.
  8. Erstellen Sie einen 6-stelligen Zahlencode (Passcode) und merken Sie sich diesen. Sie benötigen diesen Zahlencode jedes Mal, wenn Sie sich einloggen.
  9. Los geht’s!

Gutschriftskonto*:

Es ist ein Schweizer Privatkonto bei der UBS oder einer anderen Schweizer Bank erforderlich.

Zahlungsmethode:

Um Geld mit UBS TWINT überweisen zu können müssen Sie entweder ein UBS-Privatkonto mit Digital Banking-Vertrag oder eine Kredit- oder Prepaidkarte von der UBS oder einer Drittbank besitzen. Geschäftskontos sowie Geschäftskreditkarten können leider nicht als Zahlungsmethode hinterlegt werden.

Wenn Sie eine UBS Kredit- oder Prepaidkarte oder ein UBS-Privatkonto mit Digital Banking-Vertrag als Zahlungsmethode hinterlegen, können Sie von einer höheren Sende- und Empfangslimite profitieren. Zudem können Sie beim Bezahlen mit Ihrer UBS Kredit- oder Prepaidkarte im Online-Shop und im Laden KeyClub Punkte sammeln.

Kontoangaben (IBAN) inkorrekt

Bitte stellen Sie sicher, dass es sich bei Ihrem Konto um ein Schweizer Bank- oder Postkonto handelt. Sie können die IBAN im Registrationsprozess korrigieren. Gehen Sie dafür einen Schritt zurück (Klick oben links auf die Schaltfläche «Zurück») und aktualisieren Sie Ihre Eingabe (Eingabe einer korrekten Schweizer IBAN).

Konto wird bereits verwendet

Bitte überprüfen Sie, ob Ihre IBAN bereits für die Registrierung bei einer anderen TWINT-App benutzt wurde und rufen Sie beim Kundendienst unter 0848 000 374 an.

Kein Bankkonto vorhanden

Wenn Sie kein Schweizer Post- oder Bankkonto besitzen, können Sie UBS TWINT leider nicht benutzen.

Informieren Sie sich über unsere Banking-Dienstleistungspakete – Konten und Karten zu einem vorteilhaften Preis. Wenn Sie ein UBS Konto als Zahlungsmethode auswählen, können Sie übrigens von einer höheren Überweisungslimite profitieren.

Ungültige Bankkontoangaben

Bitte überprüfen Sie, ob Ihre hinterlegte IBAN korrekt ist und ob die folgenden Kriterien erfüllt sind:

  • Schweizer Bankkonto (egal, bei welcher Bank)
  • Schweizer Postkonto
  • noch nicht bei einer anderen TWINT-App registriert

Nur UBS Transaktionskonten (Privatkonto, Kontokorrentkonto Privat*) mit Digital Banking-Vertrag können als Zahlungsmethode für UBS TWINT verwendet werden. Sie finden die Digital Banking-Vertragsnummer in dem Vertrag, den UBS Ihnen nach der Eröffnung des Digital-Banking-Kontos zugestellt hat.

Wenn Sie UBS Digital Banking noch nicht nutzen, können Sie es kostenlos aktivieren und von der Dienstleistung und einer höheren Überweisungslimite bei UBS TWINT profitieren.

Zahlungsmethode ändern mit Digital Banking-Vertrag

  1. Öffnen Sie das Menü rechts oben und gehen Sie zu «Einstellungen».
  2. «Zahlungsmethode ändern > Zahlungsmethode hinzufügen».
  3. Klicken Sie auf „Mit Digital Banking-Vertrag“
  4. Wählen Sie die Kreditkarte, welche Sie erneuern wollen, als Zahlungsmethode aus.

Zahlungsmethode ändern ohne Digital Banking-Vertrag

  1. Öffnen Sie das Menü rechts oben und gehen Sie zu «Einstellungen».
  2. «Zahlungsmethode ändern > Zahlungsmethode hinzufügen».
  3. Klicken Sie auf „Ohne Digital Banking-Vertrag“
  4. Geben Sie die entsprechenden Kreditkartendaten ein.

Mobiltelefonnummer ändern:

Das Ändern der Mobiltelefonnummer ist zurzeit nicht möglich. Die einzige Möglichkeit, die Mobiltelefonnummer zu wechseln, ist, wenn Sie das bestehende UBS TWINT-Konto löschen und sich neu registrieren. Melden Sie sich dafür beim Support.

Mobiltelefonnummer nicht nutzbar:

Ungültige Nummer

UBS TWINT akzeptiert nur Schweizer Mobiltelefonnummern. Das System überprüft ob die Nummer im Mobiltelefonnummer-Format ist: +41 7X XXX XX XX.

Nummer wird bereits verwendet

Bitte überprüfen Sie, ob Ihre Mobiltelefonnummer bereits für die Registrierung bei einer anderen TWINT-App benutzt wurde und rufen Sie bei der UBS TWINT-Hotline an.

Mobiltelefonnummer falsch

Der Aktivierungscode wird per SMS an die Mobiltelefonnummer gesendet, mit der Sie sich bei UBS TWINT registriert haben. Bitte überprüfen Sie, ob Sie Ihre Schweizer Mobiltelefonnummer korrekt eingetragen haben (+41 848 000 374). Gehen Sie dafür einen Schritt zurück, indem Sie oben links auf die Schaltfläche «Zurück» klicken, und aktualisieren Sie Ihre Eingabe (korrekte Nummer). Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an den Support.

Keine Internetverbindung

Besteht keine Internetverbindung, kann kein Aktivierungscode abgerufen und versendet werden. Stellen Sie sicher, dass Ihr Smartphone mit dem Internet verbunden ist, und fordern Sie den Aktivierungscode erneut an. Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an die Support-Hotline unter 0848 000 374.

Keine Netzverbindung

Stellen Sie sicher, dass Sie eine ausreichende Netzverbindung haben (Netzbetreiber), um die SMS erhalten zu können. Falls das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an den Support unter 0848 000 374.

Empfang des Aktivierungscodes durch Einstellung am iPhone blockiert

  1. Öffnen Sie die Einstellungen und tippen Sie auf «Nachrichten».
  2. Wählen Sie den Menüpunkt «Nachrichten» aus.
  3. Stellen Sie sicher, dass der Schalter bei «Unbekannte Absender filtern» deaktiviert ist.
  4. Stellen Sie sicher, dass unter dem Menüpunkt «Gesperrt» keine Absender eingetragen sind, deren Sperrung den Empfang des Aktivierungscodes verhindern könnte.

Passcode ändern

  1. Gehen Sie auf «Neuen Passcode setzen».
  2. Geben Sie den Wiederherstellungscode ein. Dieser wurde Ihnen per SMS auf die registrierte Mobiltelefonnummer zugestellt. Achten Sie auf eine korrekte Eingabe und bedenken Sie, dass es ein paar Minuten dauern kann, bis Sie den Code per SMS erhalten (abhängig von Ihrer Internetverbindung).
  3. Geben Sie zur Bestätigung die letzten 4 Ziffern Ihres Gutschriftskontos (IBAN) an und bestätigen Sie die Eingabe.
  4. Nun können Sie einen neuen Passcode erfassen.

Passcode-Wiederherstellung blockiert

Mit UBS TWINT können Sie ein Konto, das für die Wiederherstellung gesperrt ist, nicht allein wieder zurücksetzen. Sie müssen Ihr Konto schliessen und sich mit einem neuen Konto anmelden. Rufen Sie dazu bitte die UBS TWINT-Hotline unter 0848 000 374 an.

In UBS TWINT können Sie mehrere UBS Konten und UBS Kreditkarten hinterlegen. Vor der Bestätigung einer Bezahlung via TWINT, haben Sie dann die Möglichkeit eine entsprechende Zahlungsmethode auszuwählen.

So fügen Sie neue Zahlungsmethoden hinzu:

  1. Loggen Sie sich in der TWINT App ein
  2. Gehen Sie auf Menu > Einstellungen > Zahlungsmethode ändern
  3. Klicken Sie auf "Zahlungsmethode hinzufügen" und geben Sie Ihre Digital Banking-Vertragsnummer an
  4. Nach der zusätzlichen Authentifizierung können Sie entweder noch weitere Zahlungsmethoden hinzufügen oder gleich von Ihrer neu gewonnen Flexibilität im Zahlvorgang profitieren.

Hinweis: Damit Sie Ihr Zahlungsmittel auch bei Zahlungen unter 40 Franken ändern können, gehen Sie zu Einstellungen > Automatische Zahlungsfreigabe und deaktivieren Sie diese.

Um Ihre Limite zu erhöhen, benötigen Sie einen UBS Digital Banking-Vertrag. Die Anmeldung funktioniert direkt über die UBS Access App. Und so funktioniert's:

  1. Laden Sie die UBS Access App auf Ihr Smartphone. Hier geht’s zum Download
  2. Starten Sie die Access App und wählen Sie unter dem Eingabefeld Vertragsnummer «Ich habe nur eine Kreditkarte von UBS und will die Access App für Online-Einkäufe nutzen».
  3. Folgen Sie den Anweisungen, bis die Access App aktiviert ist.

Mit dieser Anmeldung wird Ihre Karte auch gleich für das kostenlose neue 3-D Secure-Verfahren für sicheres Online-Shopping angemeldet. Mehr zu 3-D Secure.

Sobald die Access App aktiviert ist, können Sie Ihre Kreditkarte via Access App in UBS TWINT hinterlegen und profitieren von folgenden Vorteilen:

  • UBS Zahlungsmittel direkt aus Digital Banking hinzufügen
  • Das Ausgabelimit von CHF 500 auf bis zu CHF 5000 erhöhen

Zudem erhalten Sie Zugang zu UBS E-Banking und zur UBS Mobile Banking App mit nützlichen Informationen zu Ihrer Karte.

Bezahlen, Geld senden, empfangen und anfordern

Bezahlprozess für Beacon-Zahlung

  1. Schalten Sie Bluetooth ein, um an der Kasse (Beacon) zu bezahlen
  2. Wenn Sie noch auf dem Homescreen sind, können Sie den TWINT-Beacon mit Ihrem Smartphone antippen um eine Verbindung aufzubauen.
  3. Durch Klicken von "jetzt bezahlen" wird ein stärkeres Signal ausgesandt, welches bis zu einem Meter reicht. So können Sie auch von weiter weg die Verbindung herstellen.
  4. Falls es nicht geklappt hat, haben Sie auf dem nächsten Screen weiterhin die Möglichkeit Ihr Smartphone direkt an den Beacon zu halten oder durch "Zahlung veranlassen" das Signal wieder zu verstärken.
  5. Nach erfolgreichem Aufbau der Verbindung werden die Daten des Händlers, sowie der Betrag geladen, danach können Sie durch "slide to pay" bezahlen.

Spezial Fall Android (ab Version 5)

  • Android 5: Zusätzlich zur Aktivierung von Bluetooth müssen Sie auch noch Ihren Ortungsdienst einschalten. Dieser befindet sich in Ihren Einstellungen oder einfach durch Hinunterziehen des oberen Menüs. Nach Einschaltung Ihrer Ortungsdienste, sollte die Verbindung mit dem Beacon möglich sein.
  • Ab Android 6: Für diese Versionen müssen auch die Ortungsdienste eingeschaltet sein, analog zu Android 5 oben. Dazu kommt, dass Sie der UBS TWINT App erlauben müssen, auf Ihren Standort zuzugreifen, um eine Verbindung mit dem Beacon herstellen zu können. Wenn Sie "jetzt bezahlen" oder "Zahlung veranlassen" klicken, kommt ein entsprechendes Pop-up, welches Sie bittet, dass UBS TWINT auf Ihren Standort zugreifen darf. Falls Sie dies nicht mehr bekommen, folgen Sie diesem Pfad um Ihren Standort mit UBS TWINT zu teilen: Einstellungen -> Apps selektieren -> UBS TWINT auswählen -> Berechtigungen auswählen -> Standortzugriff auf "Ein" schalten.
  • Bei allen Versionen tritt noch folgender Fehler auf, wenn:
    • Der Android Benutzer lehnt die Berechtigung ab, dass UBS TWINT auf den Standort zugreifen darf, beim Starten der App (Bluetooth ist ausgeschalten).
    • Der Benutzer möchte am Beacon bezahlen, aber lehnt die Berechtigung wieder ab.
    • Der Benutzer kommt auf den "Bluetooth einschalten " Screen und schaltet Bluetooth ein –> Der Screen geht nicht weg, wie er eigentlich sollte.
  • Lösung: Erlauben Sie der App, wie oben beschrieben, den Zugriff auf Ihren Standort, dann können Sie am Beacon bezahlen.
  1. Öffnen Sie die Migros App und tippen Sie auf "Portemonnaie"
  2. Zeigen Sie den angezeigten Cumulus QR-Code an der Kasse vor oder scannen Sie den Cumulus QR-Code selber, wenn Sie an der Self-Service Kasse sind
  3. Wählen Sie "Mobiles Bezahlen" und geben Sie Ihren Code ein oder verifizieren Sie sich via Touch ID oder Face ID bzw. Fingerabdruck oder Biometrie.
  4. Wählen Sie "TWINT" und zeigen Sie den angezeigten Bezahl-Code an der Kasse vor oder scannen Sie den Code selber, wenn Sie an der Self-Service Kasse sind

Bei ausgewählten Parkplätzen können Sie direkt via TWINT App die Parkgebühr bezahlen. Dies funktioniert bei allen gekennzeichneten Parkuhren – achten Sie auf die angebrachten TWINT-Aufkleber (oder Parkingpay QR-Code in Zürich).

Hinweis: Bei Parkhäusern oder Parkplätzen mit zentralem Kassenautomaten ist diese Funktion leider noch nicht verfügbar.

  1. Scannen Sie mit der UBS TWINT App den QR-Code, der an der Parkuhr angebracht ist. Bei der ersten Verwendung müssen Sie zudem Ihr Autokennzeichen erfassen.
  2. Nun wählen Sie direkt in der TWINT App die Parkdauer aus und bestätigen die Zahlung, indem Sie in die Mitte des Kreises tippen.
  3. Die bezahlte Parkzeit kann jederzeit vorzeitig in der App abgebrochen werden.Und das Beste: Sie erhalten den Differenzbetrag direkt via TWINT App zurück.

Eine Übersicht der teilnehmenden Standorte finden Sie hier: https://www.twint.ch/parking/. Weitere Antworten zu Fragen betreffend parking finden Sie hier: FAQ TWINT parking

Geld senden:

Ja, Sie können zwar Geld an Freunde senden, die UBS TWINT noch nicht nutzen, diese müssen sich aber erst registrieren, um das Geld gutgeschrieben zu bekommen. Nachdem Sie den gewünschten Betrag eingegeben und optional eine Nachricht hinzugefügt haben, können Sie die Person via SMS einladen, die App zu nutzen. Wenn sich der Empfänger nicht innerhalb von 4 Tagen anmeldet, wird die pendente Zahlung automatisch storniert.

Geld anfordern:

Ja, Sie können Geld von Freunden anfordern, die UBS TWINT noch nicht nutzen. Nachdem Sie den gewünschten Betrag eingegeben und optional eine Nachricht hinzugefügt haben, können Sie die Person via SMS einladen, die App zu nutzen. Wenn sich die andere Person nicht innerhalb von 7 Tagen anmeldet, wird die pendente Anfrage automatisch storniert.

Kontakte nicht sichtbar

Dieses Problem tritt auf, wenn Sie UBS TWINT nicht erlaubt haben, auf Ihre Kontakte zuzugreifen. Um diesen Zugang zu gewährleisten, muss in den Geräteeinstellungen für Applikationen erlaubt werden, dass UBS TWINT auf Ihre Kontakte zugreifen darf.

Die Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Ungültige Nummer

UBS TWINT lässt nur Empfänger mit gültiger Schweizer Mobiltelefonnummer zu im Format: +41 7X XXX XX XX

Wenn Sie aus Versehen Geld bei jemandem angefragt haben, kann die andere Person die Anfrage ablehnen.

Wenn ein falscher Betrag an Sie versendet wurde, können Sie das Geld einfach wieder zurücksenden. Dies können Sie ganz einfach über die Funktion «Senden» tun.

Aus Sicherheitsgründen gibt es folgende Limiten:

Sendelimite

  • mit Belastung auf ein UBS Konto: CHF 5000 (rollend, letzte 30 Tage)
  • mit Belastung auf eine UBS Kredit- oder Prepaidkarte mit Authentifizierung mit Access App/Access Card Reader: CHF 5000 (rollend, letzte 30 Tage)
  • mit Belastung auf eine UBS Kredit- oder Prepaidkarte ohne Authentifizierung mit Access App/Access Card Reader: CHF 500 (rollend, letzte 30 Tage)
  • mit Belastung auf eine Kredit- oder Prepaidkarte eines Drittanbieters: CHF 500 (rollend, letzte 30 Tage) und CHF 5000 (rollend, vergangenes Jahr)

Hinweis: An eine Privatperson können Sie max. CHF 3000 pro Zahlung senden.

Empfangslimite

  • mit Belastung auf ein UBS Konto oder eine Kredit- oder Prepaidkarte: CHF 4000 (rollend, letzte 30 Tage)
  • mit Belastung auf eine Kredit- oder Prepaidkarte eines Drittanbieters: CHF 1000 (rollend, letzte 30 Tage) resp. CHF 5000 (rollend, vergangenes Jahr)

Wie kann ich die Limite erhöhen?

UBS TWINT-Nutzer, welche eine UBS Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlegt haben, können über eine höhere Empfangslimite von CHF 4000 verfügen.

Nutzer von UBS TWINT, welche ein UBS Konto mit Digital Banking-Vertrag als Zahlungsmethode nutzen, können neu zusätzlich von der höheren Sendelimite von CHF 5000 profitieren.

Problem mit Belastungskonto

Möglicherweise liegt die Ursache an Ihrem hinterlegten Belastungskonto. Hier könnten unter anderem folgende Probleme auftreten:

Kreditkarte oder Prepaidkarte

Die Kreditkarte ist abgelaufen. Wenn das Gültigkeitsdatum noch in der Zukunft liegt (mind. +1 Monat), kontaktieren Sie bitte den UBS TWINT-Support unter 0848 000 374, um die Situation zu klären.

UBS Konto

  • UBS Konto wurde gelöscht
  • UBS Digital Banking wurde nicht aktiviert
  • UBS Konto wurde gesperrt

Informieren Sie sich über unsere Banking-Dienstleistungspakete – Konten und Karten zu einem vorteilhaften Preis. Wenn Sie ein UBS Konto als Zahlungsmittel auswählen, können Sie zudem von einer höheren Überweisungslimite profitieren.

Saldo zu niedrig

Überprüfen Sie, ob der Saldo auf Ihrem Belastungskonto genug hoch ist, sodass die Zahlung ausgeführt werden kann.

Stellen Sie sicher, dass genügend Geld auf Ihrem UBS Konto oder Ihrer Prepaidkarte ist, und überprüfen Sie, ob eventuell die Limite Ihrer Kreditkarte erreicht ist. Versuchen Sie es dann noch einmal.

Empfänger hat Sie blockiert

Wenn der Empfänger des Betrags eine andere TWINT-App nutzt als UBS TWINT, kann er Sie blockieren. Wenn Sie von jemandem blockiert worden sind, können Sie dieser Person kein Geld überweisen. Kontaktieren Sie den Empfänger am besten direkt, denn nur er kann die Sperrung aufheben. Mit UBS TWINT ist es nicht möglich, andere Personen zu blockieren.

Empfängerkonto gesperrt

Wenn das UBS TWINT-Konto des Empfängers gesperrt wurde, können Sie dieser Person kein Geld überweisen. Nur der Empfänger kann sein UBS TWINT-Konto wieder aktivieren. Wenn sich der Empfänger nicht innerhalb von 4 Tagen anmeldet, wird die pendente Zahlung automatisch storniert.

Empfänger nicht registriert

Wenn der Empfänger noch nicht bei TWINT registriert ist, können Sie die Person via SMS einladen, die App zu nutzen. Wenn sich der Empfänger nicht innerhalb von 7 Tagen anmeldet, wird die pendente Zahlung automatisch storniert.

Zahlungen, welche bereits ausgeführt wurden, können nicht mehr storniert werden. Wenn Sie aus Versehen Geld an jemanden versendet haben oder ein falscher Betrag überwiesen wurde, können Sie das Geld beim Empfänger wieder zurückfordern. Dies können Sie ganz einfach über die Funktion «Anfordern» tun.

Sollte die Zahlung noch pendent sein, da der Empfänger der Zahlung sich noch nicht bei TWINT angemeldet hat, können Sie die Zahlung einfach wieder zurückziehen. Navigieren Sie dazu auf die Bewegungen und klicken Sie auf die pendente Zahlung, welche Sie rückgängig machen möchten. Klicken Sie auf «Zurückziehen», um die Zahlung zu stornieren.

Wann das Geld auf Ihrem Konto gutgeschrieben wird, hängt vom hinterlegten Gutschriftskonto ab:

  • Wenn als Gutschriftskonto ein UBS Konto mit Digital Banking-Vertrag angegeben wurde, wird das Geld werktags sofort gutgeschrieben.
  • In allen anderen Fällen wird die Überweisung am Folgetag ausgeführt (wie bei einer Zahlung via E-Banking).
  • Jetzt upgraden und als UBS-Kunde mit Digital Banking-Vertrag von einer höheren Sendelimite und Überweisungen in Echtzeit profitieren.

Benachrichtigungen, Angebote und Kundenkarten

SMS-Mitteilungen zu Marketingzwecken können deaktiviert werden, indem Sie den Text STOP TWINT an die Nummer 5555 senden.

In der App:

  1. Klicken sie im Menü den Punkt "Kundenkarten" an.
  2. Wählen sie "hinzufügen" und dann die Coop Superkarte.
  3. Geben sie die E-Mail Adresse an, welche sie für ihre Supercard ID verwenden und das dazugehörige Passwort.
  4. Falls sie das Passwort nicht mehr wissen, klicken sie auf Info-Symbol und folgen auf der Coop Seite den Schritten unter "Passwort vergessen?"
  1. Öffnen Sie die Migros App und tippen Sie auf "Portemonnaie"
  2. Wählen Sie "Mobiles Bezahlen"
  3. Definieren Sie einen Code
  4. Tippen Sie auf "Zahlungsmittel hinzufügen", wählen Sie "TWINT" und tippen Sie auf "Weiter"
  5. Wählen Sie "UBS TWINT", loggen Sie sich in UBS TWINT ein und tippen Sie auf "Registrieren" – fertig

Push-Benachrichtigungen brauchen eine aktive Internetverbindung, Sie müssen entweder mit einem Wi-Fi- oder Breitbandnetzwerk (3G, 4G, 5G, LTE) verbunden sein. Zudem weisen viele Android Betriebssysteme sehr unterschiedliche Facetten auf. So kann es sein, dass einige Gerätetypen Push-Benachrichtigungen direkt unterdrücken und andere Benachrichtigungen aus Apps standardmässig zulassen.

Bei einigen Android-Geräten unterdrückt ein Stromsparmodus das Ausspielen der Push-Benachrichtigungen. Folgende Möglichkeiten sollten Ihnen helfen diese Unterdrückung aufzuheben:

  1. Gehen Sie in die Geräteeinstellungen. Gehen Sie anschliessend in die Optimierungseinstellungen (Diese Einstellungen sind geräteabhängig und können auch auto-launch, auto-start, app auto-start, start-up manager, auto-start manager, app optimisation, protected apps oder background app management heissen). Entfernen Sie die UBS TWINT App aus der Liste der optimierten Apps. Erlauben Sie, dass die UBS TWINT App die Betriebssystemoptimierung übersteuert indem Sie die UBS TWINT App auf die Liste der geschützten Apps setzen.
  2. Gehen Sie in die Geräteeinstellungen und erlauben Sie im Benachrichtigungsmanager der UBS TWINT App Benachrichtigungen auszuspielen. Schalten Sie ausserdem die "Anzeige mit Priorität" für die UBS TWINT App an.
  3. Gehen Sie in die Geräteeinstellungen. Gehen Sie anschliessend in die App-Einstellungen und wählen Sie die UBS TWINT App aus. Erlauben Sie der UBS TWINT App auch bei ausgeschaltetem Bildschirm weiter ausgeführt zu werden.
  4. Gehen Sie in die Geräteeinstellungen und fügen Sie unter dem Akkumanager die UBS TWINT App zur Liste der geschützten Apps hinzu


Anmerkung: Die exakten Schritte dieser Prozesse sind stark geräteabhängig. Wir empfehlen Ihnen, diese Information als Startpunkt zu benutzen.