Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Online-Bezahlen mit dem neuen 3-D Secure und einer UBS Kredit- oder Prepaidkarte.

Allgemeine Informationen

Das 3-D Secure-Verfahren ist ein Service von Mastercard / Visa und UBS, der Ihnen beim Online-Einkaufen bei teilnehmenden Händlern einen zusätzlichen Schutz vor unberechtigter Verwendung Ihrer Kredit- oder Prepaidkarte bietet.

Dabei werden Sie aufgefordert, Kartenzahlungen bei Online-Einkäufen einfach und sicher mit der UBS Access App oder mit einem SMS-Code zu bestätigen.
Wechseln Sie möglichst schnell von Ihrem bisherigen statischen 3-D Secure-Passwort auf das neue, dynamische Verfahren.

Das neue 3-D Secure steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie besitzen eine UBS Kredit- oder Prepaidkarte
  • Sie besitzen ein Smartphone oder Mobiltelefon

Damit Sie das neue 3-D Secure Verfahren nutzen können, benötigen Sie UBS Digital Banking. Treffen Sie dazu Ihre Auswahl:

Ihre Kredit- oder Prepaidkarten können Sie bequem in UBS E-banking hinzufügen.

  1. Loggen Sie sich ins E-Banking ein.
  2. Navigieren Sie zu «Karten > Einstellungen & Services > Konto/Karte anmelden»
  3. Folgen Sie den Anweisungen.

Neues 3-D Secure mit der UBS Access App nutzen

Um das neue 3-D Secure nutzen zu können, benötigen Sie die UBS Access App und ein Smartphone.

Nach erfolgreicher Aktivierung der Access App können Sie sofort das neue 3-D Secure nutzen. Bei teilnehmenden Onlineshops werden Sie bei Online-Einkäufen mit Ihrer UBS Kredit- oder Prepaidkarte per Push-Nachricht auf Ihrem Smartphone aufgefordert, Ihren Online-Einkauf mit der Access App auf Ihrem Smartphone zu bestätigen.

Neues 3-D Secure mit dem SMS-Code nutzen

Alternativ können Sie das neue 3-D Secure auch mit dem SMS-Code nutzen. Dazu müssen Sie im E-Banking eine Mobiltelefonnummer hinterlegen. Navigieren Sie zu "Karten > Einstellungen & Services > Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten" und hinterlegen Sie Ihre Mobiltelefonnummer.

Sie haben noch kein E-Banking, resp. Digital Banking?

Nein, für die Freigabe von 3-D Secure Onlinezahlungen benötigen Sie mindestens ein SMS-fähiges Mobiltelefon.

Das passwortbasierte 3-D Secure-Verfahren wird phasenweise durch die neuen, einfacheren und sichereren Identifikationsverfahren mit der UBS Access App oder dem SMS-Code abgelöst.

Falls Sie die Voraussetzungen für die neuen 3-D Secure-Verfahren bereits erfüllen, die UBS Access App nutzen oder die Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten erfasst haben, werden Sie automatisch für das neue 3-D Secure registriert und müssen Online-Einkäufe nicht mehr per Passwort bestätigen.

Andernfalls werden wir Sie beim Online-Einkauf und in Ihrem E-Banking informieren, wie Sie sich für die neuen Verfahren registrieren können.

Visa und Mastercard geben die Umstellung auf das dynamische Verfahren vor, um die Sicherheit bei Online-Einkäufen weiterhin zu gewährleisten.

Viele Online-Shops verlassen sich auf 3-D Secure, um die Sicherheit von Kartenzahlungen zu erhöhen. Bisher benötigte man für die Zahlung in diesen Shops ein 3-D Secure-Passwort als Identitätsnachweis. Ein statisches Passwort hat zwei Nachteile: Man muss es sich merken und es kann leicht von Betrügern über sogenannte Phishing-Angriffe in Erfahrung gebracht werden. Mit der UBS Access App oder dem SMS-Code entfällt die Eingabe eines statischen Passworts – das ist nicht nur einfacher für Sie, sondern erhöht auch die Sicherheit von Online-Zahlungen mit der UBS Kredit- oder Prepaidkarte.

Nein. Die neuen 3-D Secure-Verfahren UBS Access App und SMS-Code sind für sämtliche UBS Kredit- oder Prepaidkarten verfügbar – so lange der Karteninhaber die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt. Für alle anderen Karteninhaber steht weiterhin das passwortbasierte 3-D Secure-Verfahren zur Verfügung.

Nein. Die Nutzung von 3-D Secure mit einer UBS Kredit- oder Prepaidkarte ist für den Karteninhaber weiterhin kostenlos – sowohl bei Verwendung der UBS Access App wie auch des SMS-Codes.

Es können jedoch Kosten seitens Ihres Mobilfunkanbieters aufgrund der Nutzung mobiler Datenübertragung entstehen.

Sperren Sie sofort Ihre Kredit- oder Prepaidkarte.

Zu Ihrer Sicherheit sollten Sie in einem ersten Schritt die SIM-Karte über Ihren Mobilfunkanbieter sperren lassen. Sofern Sie die UBS Access App nutzen, empfehlen wir zusätzlich diese über E-Banking oder unseren Kundendienst zu deaktivieren:

  • Anrufe aus der Schweiz: 0848 848 062
  • Anrufe aus dem Ausland: +41 848 848 062

Sobald Sie ein neues Smartphone haben, lässt sich die UBS Access App schnell und einfach wieder installieren.


Registrierung für 3-D Secure

Sie werden automatisch für das neue 3-D Secure registriert, wenn Sie die UBS Access App herunterladen und aktivieren.

Falls Sie kein Smartphone besitzen, müssen Sie eine Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten in Ihrem E-Banking erfassen. Navigieren Sie hierfür zu "Karten > Einstellungen & Services > Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten"

Nein. Wenn Sie die UBS Access App heruntergeladen und aktiviert oder Ihre Mobiltelefonnummer im E-Banking als Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten hinterlegt haben, werden automatisch alle auf Ihren Namen lautenden Kredit- und Prepaidkarten, welche im E-Banking ersichtlich sind, für das neue 3-D Secure-Verfahren registriert.

Ja, wenn Sie mehrere eigene Geräte besitzen, können Sie die UBS Access App auf allen Geräten herunterladen und aktivieren und Ihren Online-Einkauf über eines der Geräte bestätigen.

Laden Sie die UBS Access App auf Ihrem Smartphone herunter und folgen Sie den Anweisungen in der App. Sobald die UBS Access App auf Ihrem Smartphone aktiviert ist, wird die Registrierung für das neue 3-D Secure automatisch aktualisiert.

Wir empfehlen Ihnen, die Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten auch dann zu hinterlegen, wenn Sie bereits die UBS Access App verwenden. Dadurch geben Sie uns eine zusätzliche Möglichkeit, Sie bei einer sicheren Verwendung Ihrer Kredit- oder Prepaidkarte im Online-Handel zu unterstützen.

Nein, es kann nur eine Mobiltelefonnummer hinterlegt werden.

Die für das neue 3-D Secure verwendete Mobiltelefonnummer kann einfach über das E-Banking angepasst werden. Navigieren Sie hierfür zu "Karten > Einstellungen & Services > Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten"

Wenn Sie eine Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten erfassen, gilt diese für alle auf Ihren Namen lautenden UBS Kredit- und Prepaidkarten.

In einer Übergangsphase können Sie noch das passwortbasierte 3-D Secure-Verfahren anwenden. Danach müssen Sie sich zwingend für das neue 3-D Secure registrieren. Entweder indem Sie die UBS Access App installieren oder Ihre Mobiltelefonnummer für Sicherheitsnachrichten im E-Banking erfassen.

Sie haben noch kein E-Banking, resp. Digital Banking?

Zur Erhöhung der Sicherheit bei Online-Einkäufen und zum Schutz vor Missbrauch Ihrer Kredit- oder Prepaidkarte bleibt 3-D Secure immer aktiv. Eine Abmeldung ist nicht möglich.

Ja, auch Inhaber einer Partnerkarte können das neue 3-D Secure-Verfahren nutzen.

Bei weiteren Fragen zur Registrierung des neuen 3-D Secure-Identifikationsverfahres hilft Ihnen unser Kundendienst gerne weiter unter 0848 848 062 (aus dem Ausland +41 848 848 062).


Zahlungsfreigabe

Nein, nicht alle Online-Händler wenden das 3-D Secure-Verfahren an.

Mit der UBS Access App

Damit Sie aktiv über eintreffende Push-Nachrichten informiert werden, müssen Sie die entsprechende Einstellung auf Ihrem Smartphone für die UBS Access App aktivieren. Jede Push-Nachricht kann aber auch in der UBS Access App direkt angeschaut werden. Öffnen Sie dazu die UBS Access App und wählen Sie den Menüpunkt "Nachrichten". In der Liste der Nachrichten finden Sie auch die Push-Nachrichten für die 3-D Secure-Identifikation.
Finden Sie auch in der UBS Access App keine Push-Nachricht, hilft Ihnen der Kundendienst gerne weiter.

  • Anrufe aus der Schweiz: 044 828 34 64
  • Anrufe aus dem Ausland: +41 44 828 34 64

Per SMS-Code

Die Zustellung der SMS erfolgt automatisch. Wenn Sie sich jedoch in einer Region aufhalten, wo die Netzabdeckung für den Mobilfunk nicht gewährleistet ist, kann es sein, dass der SMS-Code nicht empfangen werden kann.
Wenn Sie keinen SMS-Code erhalten haben, hilft Ihnen der Kundendienst gerne weiter.

  • Anrufe aus der Schweiz: 044 828 34 64
  • Anrufe aus dem Ausland: +41 44 828 34 64

Bei Fragen zu dem Online-Zahlungsprozess und dem neuen 3-D Secure bei Online-Einkäufen hilft Ihnen der Kundendienst gerne weiter.

  • Anrufe aus der Schweiz: 044 828 34 64
  • Anrufe aus dem Ausland: +41 44 828 34 64

Verwenden Sie den Button "Ablehnen" in der Access App. Bei Verwendung des SMS-Codes klicken Sie den Button "Zurück", um zurück auf die Seite des Händlers zu gelangen.

Solange Sie eine 3-D Secure-Verifikation nicht explizit bestätigen, wird die Online-Zahlung nicht durchgeführt.

 

Häufige Fragen spezifisch für Firmenkarteninhaber

Wir empfehlen Ihnen, die UBS Access App zu nutzen, sofern Ihre Firmenrichtlinien dies zulassen. Damit bestätigen Sie Online-Einkäufe bequem via Smartphone.

Tipp: Hinterlegen Sie bei der Aktivierung der UBS Access App Ihre Mobilnummer. Damit stellen Sie sicher, dass Sie auch bei Internetstörungen Online-Einkäufe bestätigen können. Wie einfach das geht, teilen wir Ihnen mittels Brief im 3. Quartal 2019 mit.

Als Alternative zur UBS Access App bestätigen Sie Online-Einkäufe mittels SMS-Code. Dazu genügt ein Mobiltelefon.

Die Abschaltung des Cards Online Portals erfolgt demnächst. Die Details zur Abschaltung werden Ihnen zu einem späteren Zeitpunkt mitgeteilt.

Die bisherigen Verwaltungsfunktionen für Administratoren sind von der Umstellung nicht betroffen und werden weiterhin im Commercial Cards Online Portal ausgeführt.

Nach der Abschaltung vom Cards Online Portal verwalten Sie Ihre Karten mit UBS Digital Banking.

Wir empfehlen Ihnen zum Einloggen in E- und Mobile Banking die kostenlose UBS Access App. Und wenn Sie auch unterwegs alle Kartentransaktionen und Einstellungen im Griff haben möchten, laden Sie die UBS Mobile Banking App herunter - dafür benötigen Sie ein Smartphone.

Wenn Ihre Firmenrichtlinien die Nutzung von Apps nicht erlauben und Sie Online-Einkäufe mittels SMS-Code bestätigen, können Sie für den Login in UBS Digital Banking bei UBS eine Access Card und einen Kartenleser bestellen.

Mit UBS Digital Banking nutzen Sie alle bekannten Funktionen des Cards Online Portals – und verschiedene neue. So erhalten Sie z.B. Benachrichtigungen, wenn mit Ihren Karten Transaktionen ausgeführt werden und Sie können Ihre Karten neu unterwegs via UBS Mobile Banking verwalten. Hier eine Übersicht:

Leistungen

Cards Online Portal

UBS Digital Banking

Übersicht aktuelle Bewegungen

Ja

Ja

Auswertungen der Bewegungen

Ja

Ja

Karte sperren und ersetzen

Ja

Ja

Zugangspasswort ändern

Ja

Ja

Neuer PIN Code bestellen

Ja

Ja

Benachrichtigungen

Nein

Demnächst

Mobile Kartenverwaltung

Nein

Demnächst

Nutzungskosten

Kostenlos

Kostenlos

Ja, Ihre Firmenkreditkarte können sie auch mit dem eigenen UBS Digital Banking benutzen. Wie Sie Ihre Karte dafür registrieren können, erfahren Sie nach der Umstellung mittels Brief im 3. Quartal 2019.

Die UBS Access App ist eine softwaretechnisch maximal abgesicherte Security App, die verschlüsselt mit UBS-Servern in der Schweiz kommuniziert. Um höchsten Schutz zu gewährleisten, verwendet die App zum Beispiel eine eigene, in die App eingebaute Tastatur. So sind Daten immer vom Rest des Telefons abgeschirmt.

Einkaufskarten sind aktuell von der Umstellung ausgeschlossen. Inhaber von Visa Einkaufskarten benutzen weiterhin das statische 3-D Secure-Passwort, bis das Update in 2020 verfügbar ist.

Diese Funktion ist zurzeit noch nicht für Firmenkarten verfügbar und folgt demnächst.

Diese Funktion ist zurzeit noch nicht für Firmenkarten verfügbar und folgt demnächst.