In die digitale Transformation investieren

Mit den massiven Veränderungen in der Wirtschaft sind auch Anlagechancen verbunden.

Die fortschreitende Digitalisierung führt zu massiven Veränderungen in der Wirtschaft. Damit verbunden sind auch Anlagechancen, denn die digitale Transformation gilt als bedeutender Investmenttrend der nächsten Jahre.
 
Ob in der Arbeitswelt oder im Privatleben: Die Entwicklung digitaler Technologien schreitet mit grossem Tempo voran und führt unter anderem in den Bereichen Arbeit und Konsum zu massiven Umwälzungen. Unternehmen, die sich nicht an die neuen Verhältnisse anpassen können, werden verschwinden – solche mit zukunftsfähigen Geschäftsmodellen rasch wachsen.
 
Ein Vergleich macht die Dynamik des technologischen Fortschritts klar: Beim Telefon ging es 50 Jahre, bis es von 50 Millionen Personen genutzt wurde. Bei der Social Media-Plattform Facebook dauerte das lediglich 3 Jahre.

Grösste Veränderungen stehen noch bevor

Das Tempo der Veränderungen nimmt weiter zu und ist dabei zahlreiche Geschäftsmodelle umzukrempeln. Sowohl disruptive Technologieunternehmen als auch etablierte Anbieter setzen neu entwickelte Hard- und Software ein und werden die Welt, in der wir leben, stark verändern. Basistechnologien wie 5G, künstliche Intelligenz (KI) und Cloud Computing werden zusammen mit dem fortgesetzten exponentiellen Wachstum des Datenaufkommens die treibenden Kräfte dieser neuen Ära sein. Die 5G-Technologie, die ab 2020 auch in der Schweiz eingeführt werden soll, wird dank höherer Geschwindigkeiten (20 Mal so schnell wie 4G), höherer Kapazitäten (10 x 4G) und mehr Flexibilität im nächsten Jahrzehnt für einen bedeutenden Innovationsschub sorgen. Die Fähigkeit dieser Technologie, grosse Datenmengen drahtlos zu übertragen, schafft die Voraussetzung für ein breites Spektrum neuer Anwendungen, vom autonomen Fahren bis zur Fernchirurgie.

Quelle: Unternehmensberichte, UBS, per September 2019

Grafik zeigt wie lange es gedauet hat 50 Milionen Nutzer zu erreichen. 50 Jahre fürs Telefon. 14 Jahre für den Computer. 12 jahre fürs Mobiltelefon, 7 Jahre fürs Internet, 3 Jahre für Facebook, 1 Jahr für WeChat.

Im Zusammenhang mit der fortschreitenden Digitalisierung bieten nach Einschätzung von UBS vor allem sechs Themen grosse Chancen für Anleger:

Digitale Daten

Daten sind der entscheidende Faktor, der die digitale Transformation im kommenden Jahrzehnt antreiben wird. Bestimmte Unternehmen, die sich mit der Speicherung, Übertragung, Verarbeitung und Analyse von Daten befassen, werden eine zentrale Rolle spielen.

Basistechnologien

Weltweit setzen immer mehr Unternehmen auf 5G, KI und Cloud Computing. Unternehmen, die diese Dienstleistungen anbieten und Technologien dafür entwickeln, dürften in diesem Jahrzehnt eine wachsende Nachfrage verzeichnen. Nach unseren Schätzungen werden zum Beispiel über 50% der globalen 5G-Investitionen und fast 75% der Auslieferungen von 5G-Smartphones im Jahr 2020 auf Asien entfallen, wo die Entwicklung von den Schlüsselmärkten China und Südkorea angetrieben wird.

Commerce

Die E-Commerce-Branche dürfte nach unseren Schätzungen im kom­menden Jahrzehnt ein Jahreswachstum von durchschnittlich 15% bis 20% verzeichnen. Dieses Wachstum wird von KI und anderen Technologien wie erweiterte und virtuelle Realität (AR / VR) angetrieben. Diese Technologien ermöglichen eine stärkere Personalisierung und effizientere Liefersysteme sowie intensivere Benutzererfahrungen wie Simulation und Visualisierung.

Fintech

Das Vordringen des Finanzsektors in digitale Dienstleistungen stützt sich auf Cloud Computing und KI. Bereiche wie Mobilzahlungen, Versicherungstechnologie (InsurTech) und Online-Kredite könnten im nächsten Jahrzehnt ein rasantes Wachstum verzeichnen.

Gesundheitstechnologie

Das Gesundheitswesen wird zunehmend digitalisiert werden. Neue Anwendungen wie Software zur Überwachung der Bevölkerungsgesundheit, Telemedizin und KI-gestützte diagnostische Bildgebung unterstützen die Planung und Erbringung von Gesundheitsleistungen, verbessern die diagnostische Sicherheit und verändern das Gesundheitswesen von Grund auf.

Sicherheit und Schutz

Die zunehmende Vernetzung und das wachsende Datenaufkommen führen auch zu erhöhter Sorge über den Schutz der Konsumentenprivatsphäre. Unternehmen werden stärker darauf achten, ihr geistiges Eigentum zu schützen. Diese Trends dürften Anlagen in Unternehmen zugutekommen, die Cyber-Sicherheit und Sicherheitslösungen anbieten.

In all diesen Bereichen gibt es Unternehmen, die dank ihrer Innovationskraft zu den Gewinnern gehören können, Potential aufweisen stark zu wachsen und somit für Anleger attraktiv sein können.

Wie können Anleger in die digitale Transformation investieren? Erfahren Sie hier mehr: