Sammelstiftung 1e

UBS Optio 1e für eine individuelle überobligatorische Vorsorge

Das Wichtigste in Kürze

Der Anschluss an die UBS Optio 1e Sammelstiftung ermöglicht Destinatären im ausser­obligatorischen Teil der zweiten Säule die Individualisierung der Anlagestrategie. Diese, in Anlehnung an Art. 1e BVV 2 sogenannten «1e­Pläne», ermöglichen interessante Weiterentwicklungen der beruflichen Vorsorge für Unternehmen und Destinatäre.

Video zum Thema

Erfahren Sie im Institutional Talk mehr über die überobligatorische Vorsorge und die Sammelstiftung UBS Optio 1e.


      Unsere Lösungen für Sie

      Jedes angeschlossene Unternehmen kann selbst geeignete Anlagestrategien bestimmen, welche ihren teilnehmenden Destinatären zur Auswahl stehen. Die Destinatäre haben monatlich mittels webbasierter Interaktionsplattform die Wahlmög­lichkeit aus verschiedenen Strategien. Die aktuelle Bewertung und Performance der Vorsorgegutha­ben können die Destinatäre rund um die Uhr auf dieser Plattform einsehen.

      Hier eine Auswahl der Strategien, die Sie für die Versicherten flexibel zusammenstellen können:

      Broschüre

      Alle wichtigen Informationen zur Sammelstiftung Optio 1e finden Sie in unserer Broschüre.

      Weitere Informationen

      Gerne beantworten wir Ihre Fragen.