Abrechnung beanstanden

 

Wie kann ich eine Belastung auf der Kartenabrechnung beanstanden?

Bitte prüfen Sie Ihre Monatsabrechnung innerhalb von 30 Tagen ab Rechnungsdatum und teilen Sie uns eventuelle Unstimmigkeiten mit.

Wenn Sie eine oder mehrere Belastungen Ihrer UBS Kredit- oder Prepaidkarte beanstanden möchten, wählen Sie bitte untenstehend den Grund für die Beanstandung aus.

Kartenverlust / Kartendiebstahl

Wurde Ihre Karte gestohlen / oder ging sie verloren?

Wenn Sie noch im Besitz der Karte sind, wählen Sie bitte einen der untenstehenden Gründe aus (nur eine Auswahl möglich) und füllen Sie das Formular aus.

Das belastete Abonnement habe ich bereits gekündigt.

Der gleiche Betrag wurde mehrfach belastet.

Die bestellte Ware / Diensleistung habe ich nicht erhalten.

Die bestellte Ware / Diensleistung habe ich annulliert oder zurückgesendet.

Die vereinbarte Gutschrift ist auf meiner Karte nicht verbucht worden.

Der belastete Betrag stimmt nicht mit dem Kaufbeleg überein.

Der belastete Betrag ist nicht mit meiner Kreditkarte, sondern mit einem anderen Zahlungsmittel beglichen worden (Maestro Card, Bargeld etc.).

Diese Hotelreservation habe ich bereits annulliert.

Bei diesem Bargeldbezug habe ich den gewünschten Betrag nicht erhalten.

Der Händler benachteiligt die Kreditkartenzahlung gegenüber anderen Zahlungsmethoden, indem er einen höheren Zuschlag verlangt.

Die beanstandeten Buchungen und Beträge sind mir völlig unbekannt.

Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular unterzeichnet an folgende Adresse:

UBS Switzerland AG
Flughofstrasse 35
Postfach
CH-8152 Glattbrugg

Tipp

Möchten Sie auch unterwegs informiert bleiben?

Richten Sie Benachrichtigungen per SMS, E-Mail oder Push ein – so werden Sie sofort über neue Transaktionen und Rechnungen informiert.