Die Avantgarde des kreativen Denkens

Wir begeistern uns für zeitgenössische Kunst, weil sie verkörpert, wofür wir stehen – die Infragestellung des Status quo.

Die weltweite Unterstützung kultureller Projekte und Institu­tionen hat bei UBS Tradition. Wir bringen kreative Ideen und Standpunkte zusammen, um das Leben der Menschen zu bereichern. Seit mehr als 60 Jahren sammeln wir zeitgenössische Kunst – eine echte Leidenschaft also. Im Mai 2019 haben wir begonnen, unsere Sammlung einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Wir haben die neue UBS Art Gallery an unserem Sitz in New York eingerichtet, wo nun Kunst aus unserer über 30 000 Werke umfassenden Sammlung sowie wechselnde Sonderausstellungen präsentiert werden.

Unsere Kunst- und Sammelleidenschaft teilen wir mit einer grossen Gemeinschaft von Kunden weltweit. Durch unseren Art Collectors Circle, UBS Art Advisory und unser Kunstmarkt-Research bieten wir den Kunden unser Know-how an und unterstützen sie beim Sammeln von Kunstwerken und der Weitergabe an ihre Nachkommen.

In ihrer innovativen Installation «Nexus» für das London Design ­Festival ist es der chinesisch-britischen Designerin Elaine Yan Ling Ng gelungen, mit vom UBS Evidence Lab gewonnener Big Data ein packendes Abbild der weltweiten Luftqualität zu schaffen.

2019 haben wir unser Kunstsponsoring-Portfolio weiter internationalisiert, sodass unsere Kunden noch umfassender am weltweiten Gespräch über Kunst und ihren Markt teilhaben können. Wir haben Taipei Dangdai eröffnet, eine neue ­Kunstmesse, die das Wachstum der Kunstszene in Taiwan ­fördern soll. In EMEA haben wir unsere Aktivitäten weiter v­erstärkt, unter anderem durch neue Partnerschaften mit dem Garage Museum of Contemporary Art in Moskau, der Kunsthalle Praha in Prag und den Artweeks@Akaretler in ­Istanbul sowie ein erweitertes Programm bei der Messe Fresh Paint ­in Tel Aviv.

Zudem beauftragten wir die britisch-chinesische Designerin Elaine Yan Ling Ng mit einer Designinstallation, die die Big-Data-Auswertung des UBS Evidence Lab zur weltweiten Luftqualität ­darstellt und in Shanghai, Taipeh, Hongkong und London ­präsentiert wurde.

Zeitgenössische Kunst kann Anstoss für Gespräche und Veränderungen sein. Daher unterstützen wir Kunstschaffende, die globale Probleme thematisieren. 2019 engagierten wir Künstler als Botschafter für unsere Kampagne #TOGETHERBAND, um das Bewusstsein für die 17 Nachhaltigkeitsziele der ­Vereinten Nationen zu schärfen. Bei der Art Basel in Miami Beach ­im Dezember wurden aus recycelter Kleidung, ­Stoffen und Fundobjekten hergestellte Werke von Shinique Smith im UBS Art Studio und in der UBS Lounge präsentiert, um die Aufmerksamkeit auf Ziel Nr. 12 zu lenken: nachhaltiger Konsum und nachhaltige Produktion.

Zum dritten Mal stellte die UBS Art Collection bei der Art Basel Miami Beach eine weibliche Künstlerin vor: Shinique Smith. Ihre Skulpturen und mitreissenden Installationen aus ­zusammengefügten Fundstücken sind ein soziales Statement.

UBS Global Art Market Report 2020

Die jüngste Ausgabe des jährlichen Berichts liefert aktuelle Einblicke in einen komplexen Markt, wichtige Trends und die Auswirkungen wirtschaftlicher Umbrüche.

Weitere interessante Inhalte