Antrag & Unterlagen

Anträge von Kulturschaffenden oder Institutionen müssen in schriftlicher Form und zweifacher Ausführung bei der Geschäftsstelle eingereicht werden. Die Geschäftsstelle bestätigt den Erhalt des Antrags. Wir empfehlen allen Gesuchstellerinnen und –stellern, sich vor der Eingabe zwecks Vorabklärung telefonisch mit der Geschäftsstelle in Verbindung zu setzen.

Ein Gesuch soll ein möglichst umfassendes Bild des Vorhabens vermitteln und präzise Angaben zu Inhalten und Formaten, Zielen und Zielgruppen, antragstellenden Personen oder Institutionen sowie Zeit- und Finanzplanung enthalten. Ein Antrag um die Unterstützung eines Projekts oder um einen persönlichen Beitrag für einen Kunstschaffenden umfasst in der Regel:

  • den Begleitbrief und das vollständig ausgefüllte Antragsformular;
  • die Zusammenfassung der Projektbeschreibung (Summary) im Umfang von maximal zwei A4-Seiten (Titel, Inhalte, Ziele, Antragstellerin/Antragsteller, Zeit-/Kostenrahmen, Förderbereich/Höhe des gewünschten Beitrags);
  • die detaillierte Projektbeschreibung, die Finanzplanung und die Dokumentation.

Die detaillierte Projektbeschreibung, die Finanzplanung und die Dokumentation enthalten in der Regel folgende Informationen und Unterlagen:

  • Projektbeschreibung mit allen wesentlichen Angaben zu Zielen und Zielgruppen, Inhalten und Formaten, antragstellenden und beteiligten Personen oder Institutionen sowie Verantwortlichkeiten und Zeitplanung;
  • Finanzplanung mit detaillierten Angaben zu Ausgaben, Einnahmen und Eigenleistungen der Projektbeteiligten, insbesondere zu beantragten oder zugesprochenen Beiträgen anderer Stiftungen, Institutionen oder Unternehmen sowie zu Höhe und Verwendungszweck des erwünschten Beitrags der UBS Kulturstiftung;
  • Dokumentation mit Arbeitsbiografie und gegebenenfalls Werkbiografie der antragstellenden und beteiligten Personen, Angaben zu Auszeichnungen (Preise, Stipendien etc.), Medienberichte zu abgeschlossenen Projekten/Werken sowie weitere Unterlagen (Publikationen, CDs, Partituren etc.), die den Leistungsausweis der beteiligten Personen dokumentieren.

Allgemeine Empfehlungen zur Eingabe eines Gesuchs hat «SwissFoundations», der Dachverband der gemeinnützigen Stiftungen in der Schweiz, in einer Anleitung herausgegeben. Die Empfehlungen für das Verfassen eines Gesuchs können Sie hier (PDF, 36 KB) als Download beziehen.