Institutionelle Anleger Um fortzufahren müssen Sie bestätigen, dass Sie ein qualifizierter bzw. institutioneller Anleger mit Sitz in der Schweiz sind.

Die auf den folgenden Seiten oder im Institutional Fund Gate Schweiz zur Verfügung gestellten Informationen richten sich ausschliesslich an Anleger, welche qualifizierte bzw. institutionelle Anleger im Sinne der jeweiligen Fondsprospekte sind.

Als solche Anleger gelten:

a) beaufsichtigte Finanzintermediäre wie Banken, Effektenhändler, Fondsleitungen sowie Vermögensverwalter kollektiver Kapitalanlagen
b) beaufsichtigte Versicherungseinrichtungen
c) öffentlich-rechtliche Körperschaften und Vorsorgeeinrichtungen mit professioneller Tresorerie
d) Unternehmen mit professioneller Tresorerie.

Das Erfordernis der professionellen Tresorerie ist erfüllt, wenn der Anleger mindestens eine fachlich ausgewiesene, im Finanzbereich erfahrene Person damit betraut, seine Finanzmittel dauernd zu bewirtschaften.

UBS Optio 1e Sammelstiftung

Im Rahmen des BVV2 können Unternehmen für ihre Destinatäre neun passende Strategien definieren – die zehnte Strategie bildet die Standardlösung:

LifeCycle

Die UBS LifeCycle Lösung berücksichtigt den Anlagehorizont des Anlegers. Das grundlegende Konzept basiert darauf, dass die Risikofähigkeit eines Anlegers abnimmt, je näher er seiner Pensionierung kommt. Aus diesem Grund wird der Aktienanteil nach und nach verringert, um kurz vor der Pensionierung keine grossen Kapitalschwankungen mehr zu erfahren.

BVG-Mischvermögen

Jeder Destinatär wählt die zu ihm passende Strategie selbst. Wir schlagen fünf verschiedene Strategien mit unterschiedlichen Risikoprofilen vor: 100% Geldmarktfonds, sowie 15%, 25% verfügbar mit längerer und kürzerer Duration und 40% Aktien. Die Destinatäre können jeweils Ende Monat die Strategie wechseln.

BVG-Target Risk

Mit UBS Target Risk können die Destinatäre gemäss ihrem individuellen Risikobudget eine Strategie mit 5% oder 7% Risiko wählen. Basierend auf diesen Volatilitätsvorgaben entscheidet der Portfolio Manager über die bestmögliche Nutzung des Risikobudgets über die Anlageklassen Aktien, Obligationen und Geldmarkt hinweg.

Massgeschneiderte Lösungen

Neben den zuvor beschriebenen Anlageopportunitäten bietet UBS zusätzlich massgeschneiderte Anlagelösungen an, welche individuell auf die Bedürfnisse einzelner Unternehmen zugeschnitten sind. Unsere Palette umfasst rund 300 aktive und 100 passive Fonds in folgenden Anlageklassen: Geldmarkt, Obligationen, Aktien, Immobilien, Infrastruktur, Rohstoffe, Volatilität, Private Equity und Hedge Funds.

Wir stehen gerne zur Verfügung, um Ihre individuelle Situation, Ihre Bedürfnisse und die dazu passenden Lösungen zu besprechen.