Board of Directors

UBS is offering to the media various visuals for download. They must be used in the context of UBS-related media coverage and are free of charge. The global copyright is owned by UBS.


Verwaltungsratspräsident

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2022

  • Vorsitzender des Corporate Culture and Responsibility Committee seit 2022
  • Vorsitzender des Governance and Nominating Committee seit 2022

Nationalität: Irland | Geburtsjahr: 1957

Colm Kelleher wurde im April 2022 zum Präsidenten des Verwaltungsrats von UBS gewählt. Er schied altershalber 2019 als Präsident von Morgan Stanley aus, in dieser Funktion beaufsichtigte er sowohl das Institutional Securities Business als auch das Wealth Management. Davor war er Co-Präsident und dann Präsident von Morgan Stanley Institutional Securities. Während der globalen Finanzkrise war er von 2007 bis 2009 CFO und Co-Head Corporate Strategy. Colm Kelleher ist eine renommierte Führungspersönlichkeit im Finanzdienstleistungssektor. Seine 30-jährige Karriere bei Morgan Stanley zeugt von seiner soliden Führungserfahrung im Bankwesen und exzellenten Beziehungen auf der ganzen Welt. Er verfügt über ein tiefes Verständnis der globalen Bankenlandschaft und breite Bankerfahrung in allen geografischen Regionen und wichtigen Geschäftsbereichen, in denen UBS tätig ist.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2016–2019

President Morgan Stanley, verantwortlich für Institutional Securities und Wealth Management

2011–2016

CEO Morgan Stanley International, Morgan Stanley

2013–2015

President, Institutional Securities, Morgan Stanley

2010–2012

Co-President, Institutional Securities, Morgan Stanley

2007–2009

CFO und Co-Head Corporate Strategy, Morgan Stanley

2006–2007

Head Global Capital Markets, Morgan Stanley

2004–2006

Co-Head Fixed Income, Europe, Morgan Stanley

1989–2004

Verschiedene Positionen, Morgan Stanley

Ausbildung

  • Master in Geschichte der Neuzeit, University of Oxford
  • Fellow des Institute of Chartered Accountants in England und Wales

Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats der Norfolk Southern Corporation (Vorsitzender des Finance and Risk Management Committee)

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats des Bretton Woods Committee
  • Mitglied des Verwaltungsrats des Swiss Finance Council
  • Mitglied des Verwaltungsrats der International Monetary Conference
  • Mitglied des Verwaltungsrats des Bank Policy Institute
  • Mitglied des Board of Americans for Oxford
  • Gastprofessor für Banking and Finance, Loughborough Business School
  • Mitglied des European Financial Services Round Table
  • Mitglied der European Banking Group
  • Mitglied des International Advisory Councils von der China Securities Regulatory Commission
  • Mitglied des Chief Executive's Advisory Council (Hong Kong)

Vizepräsident

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2022

  • Mitglied des Governance and Nominating Committee since 2023
  • Mitglied des Risk Committee since 2023

Nationalität: Schweiz | Geburtsjahr: 1965

Lukas Gähwiler bringt eine grosse Branchenerfahrung und profundes UBS-Verständnis in den Verwaltungsrat ein. Er war fünf Jahre lang Präsident des Verwaltungsrats der UBS Switzerland AG und von 2010 bis 2016 Mitglied der Konzernleitung von UBS und President UBS Switzerland, verantwortlich für die Bereiche Privatkunden, Wealth Management, Firmen- und institutionelle Kunden, Investment Banking und Asset Management im Heimmarkt von UBS. Vor seinem Wechsel zu UBS war Lukas Gähwiler über zwanzig Jahre für die Credit Suisse tätig, zuletzt als Chief Credit Officer, Global Private and Corporate Banking. Neben seiner Führungs- und Branchenerfahrung in allen Bereichen des Bankgeschäfts sind seine starken Verbindungen und sein Netzwerk, insbesondere in der Schweiz, für die Bank von entscheidender Bedeutung.
 

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2017–2022

Präsident des Verwaltungsrats der UBS Switzerland AG 

2010–2016

Mitglied der Konzernleitung, UBS, und President UBS Switzerland

2003–2010

Chief Credit Officer, Global Private and Corporate Banking, Credit Suisse

2002–2003

Leiter Kreditrisikomanagement, Corporate Clients Switzerland, Credit Suisse 

1998–2001

Stabschef CEO, Private and Corporate Clients, Credit Suisse

1990–1998

Verschiedene leitende Front-Office-Positionen im Firmenkundengeschäft in der Schweiz und in Nordamerika, Credit Suisse

1981–1986

Kundenberater Privatkunden, St. Galler Kantonalbank

Ausbildung

  • Advanced Management Program, Harvard Business School
  • MBA-Programm, International Bankers School, New York
  • Bachelor in Betriebswirtschaftslehre, Fachhochschule St. Gallen

Mitgliedschaften in nicht börsenkotierten Unternehmungen

  • Vizepräsident des Verwaltungsrats der Pilatus Flugzeugwerke AG
  • Mitglied des Verwaltungsrats der Ringier AG

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Mitglied des Vorstands und Vorstandsausschusses von economiesuisse
  • Präsident des Arbeitgeberverbands der Banken in der Schweiz
  • Mitglied des Vorstands des Schweizerischen Arbeitgeberverbands
  • Mitglied des Verwaltungsrats und des Verwaltungsratsausschusses der Schweizerischen Bankiervereinigung
  • Mitglied des Vorstands des Swiss Finance Council
  • Mitglied des Stiftungsrats von Avenir Suisse

Senior Independent Director

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2018

Foto von Jeremy Anderson
  • Mitglied des Governance and Nominating Committee seit 2019
  • Vorsitzender des Audit Committee seit 2018

Nationalität: Grossbritannien | Geburtsjahr: 1958

Jeremy Anderson ist ein Veteran in der Finanzdienstleistungsbranche. Über 30 Jahre war er als Berater in der Bank- und Versicherungsbranche tätig und deckte eine breite Themenpalette ab, unter anderem Strategie, Wirtschaftsprüfung und Risikomanagement, Technologie und betriebliche Transformation, Fusionen und Bankrestrukturierung. Bevor er 2017 bei KPMG altershalber ausschied, war er Chairman of Global Financial Services. Jeremy Anderson ist auch ein IT-Experte, der in den frühen 1980er Jahren als Softwareentwickler begann, bevor er in der IT-Beratung arbeitete und ein breites Wissen über Systemintegration und IT-Outsourcing-Dienstleistungen sowie Softwareentwicklung erwarb. Er festigte seinen Ruf als Technologiespezialist, indem er 2014 Gründungssponsor des Global Fintech Network von KPMG wurde.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2010–2017

Chairman of Global Financial Services, KPMG International

2008–2011

Head of Clients and Markets KPMG Europe, KPMG International

2006–2011

Head of Financial Services KPMG Europe, KPMG International

2004–2006

Head of Financial Services KPMG UK, KPMG International

2002–2004

Mitglied des Group Management Board und Head of UK Operations, Atos Origin SA

1985–2002

KPMG consulting UK, KPMG

1980–1985

Softwareentwickler, Triad Computing Systems

Ausbildung

  • Bachelor in Wirtschaftswissenschaften, University College London

Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats der Prudential plc (Vorsitzender des Risk Committee)

Mitgliedschaften in nicht börsenkotierten Unternehmungen

  • Verwaltungsratspräsident der Lamb’s Passage Holding Ltd

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats der Credit Suisse International
  • Trustee der UK Productivity Leadership Group

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2021

Foto von Claudia Böckstiegel
  • Mitglied des Corporate Culture and Responsibility Committee seit 2022

Nationalität: Schweiz und Deutschland | Geburtsjahr: 1964

Claudia Böckstiegel ist seit 2020 General Counsel und Mitglied des Enlarged Executive Committee der Roche Holding AG. Sie begann ihre berufliche Laufbahn als Anwältin in einer privaten Kanzlei in Deutschland und stiess 2001 zum Schweizer Pharmaunternehmen in Deutschland. Bei Roche bekleidete sie diverse globale Managementpositionen im Rechtswesen in der Schweiz. Claudia Böckstiegel bringt viel Know-how in einer stark regulierten Branche mit. Ihre Zuständigkeit bei der Roche Holding AG umfasst eine Vielzahl an weiteren Themenbereichen wie Sicherheit, Gesundheit und Umwelt, Patente, Revision und Risikoberatung, Compliance und Nachhaltigkeit.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2020 bis heute

General Counsel und Mitglied des Enlarged Executive Committee der Roche Holding AG

2016–2020

Head of Legal Diagnostics, F. Hoffmann-La Roche AG, Basel, Schweiz, Roche-Gruppe

2010–2016

Head Legal Business, Roche Diagnostics International AG, Rotkreuz, Schweiz, Roche-Gruppe

2005–2010

Head Legal Business, Roche Diagnostics GmbH, Mannheim, Deutschland, Roche-Gruppe

2001–2005

Legal Counsel, Roche Diagnostics GmbH, Mannheim, Deutschland, Roche-Gruppe

1995–2001

Anwältin (Partnerin), Philipp & Littig, Mannheim, Deutschland

1992–1995

Anwältin (Partnerin), Dr. Hermann Büttner, Karlsruhe, Deutschland

Ausbildung

  • Master in Rechtswissenschaften, Universitäten Mannheim und Heidelberg
  • Master of Laws (LL.M.), Georgetown University in Washington, D.C.

Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

  • Mitglied der erweiterten Konzernleitung der Roche Holding AG

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Mitglied des Präsidialausschusses der Handelskammer Deutschland-Schweiz

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2019

Foto von William C. Dudley
  • Mitglied des Corporate Culture and Responsibility Committee seit 2019
  • Mitglied des Risk Committee seit 2019

Nationalität: USA | Geburtsjahr: 1953

William C. Dudley amtierte während neun Jahren als Präsident und CEO der Federal Reserve Bank of New York. Er stellte aussergewöhnliche Führungsstärke in der Geldpolitik und in der Rolle des obersten Regulators unter Beweis, auch während der globalen Finanzkrise. Er legte den Fokus zudem auf Themen wie Unternehmenskultur, Gesellschaft und Governance in der Finanzwelt. William C. Dudley agierte auch als Vice Chairman und permanentes Mitglied des Federal Open Market Committee. Er bringt dank seiner früheren Managementpositionen bei der Goldman Sachs Group und bei Morgan Guaranty Trust enorme Erfahrung in der Bankbranche und im Research mit.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2009–2018

Präsident und CEO der Federal Reserve Bank of New York

2007–2009

Executive Vice President und Head Markets Group, Federal Reserve Bank of New York

2006

Senior Advisor (Teilzeit), Goldman Sachs Group

2002–2005

Partner und Director US Economic Research Group, Goldman Sachs Group

1996–2002

Managing Director und Director US Economic Research Group, Goldman Sachs Group

1983–1996

Ökonom bei der Goldman Sachs Group, der Morgan Guaranty Trust Company und dem Board of Governors of the Federal Reserve System

Ausbildung

  • Bachelor of Arts, New College of Florida
  • Promotion in Wirtschaftswissenschaften, University of California, Berkeley

Mitgliedschaften in nicht börsenkotierten Unternehmungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats von Treliant LLC
  • Mitglied des Beirats von Suade Labs

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Senior Advisor des Griswold Center for Economic Policy Studies, Princeton University
  • Mitglied der Group of Thirty
  • Mitglied des Council on Foreign Relations
  • Präsident des Verwaltungsrats des Bretton Woods Committee
  • Mitglied des Verwaltungsrats des Council for Economic Education

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2021

Foto von Patrick Firmenich
  • Mitglied des Audit Committee seit 2021
  • Mitglied des Corporate Culture and Responsibility Committee seit 2021

Nationalität: Schweiz | Geburtsjahr: 1962

Patrick Firmenich war von 2016 bis 2023 Verwaltungsratspräsident der Firmenich International SA, einem Aromen- und Duftstoffhersteller in Privatbesitz. Davor führte er die Firma zwölf Jahre lang als CEO. 2023 wurde er Vizepräsident des börsenkotierten Unternehmens dsm firmenich. Er stellte seine unternehmerische Führungsstärke unter Beweis, indem er die globale Marktposition der Firmenich-Gruppe durch organisches und anorganisches Wachstum stärkte und das Unternehmen stetig erfolgreich umbaute, um sich auf die Kundenbedürfnisse und das Marktumfeld auszurichten. Er entwickelte eine ehrgeizige Nachhaltigkeitsstrategie, sodass der Konzern führend in den Bereichen Gesundheit, Sicherheit und Umweltleistung ist. Bevor er zu Firmenich stiess, hatte Patrick Firmenich mehrere Positionen im Rechts- und Bankensektor inne, etwa als internationaler Investmentbanking-Analyst.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2016–2023

Verwaltungsratspräsident der Firmenich International SA

2014–2016

Vizepräsident des Verwaltungsrats, Firmenich International SA

2002–2014

CEO, Firmenich SA, Genf

2001–2002

Corporate Vice President, Special Operations, Firmenich SA, Genf

1997–2001

Vice President Fine Fragrance worldwide und Président Directeur Général, Firmenich & Cie, Paris und Firmenich Inc, New York

1993–1997

Vice President Fine Fragrance North America, Firmenich Inc, New York

1990–1993

Account Manager, Firmenich & Cie, Paris

1988–1989

Analyst, International Investment Banking, Credit Suisse First Boston

1988

Production Administrator, Firmenich SA de CV, Mexiko

1984–1986

Anwalt für Wirtschaftsrecht, Patry, Junet, Simon & Le Fort, Genf

Ausbildung

  • Master in Rechtswissenschaften, Universität Genf, Zulassung beim Genfer Anwaltsverband
  • MBA, INSEAD Fontainebleau

Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

  • Vizepräsident des Verwaltungsrats von dsm-firmenich (Vorsitzender des Governance and Nomination Committee)

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats der INSEAD und der INSEAD World Foundation
  • Mitglied des Advisory Council des Swiss Board Institute

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2018

Foto von Fred Hu
  • Mitglied des Governance and Nominating Committee seit 2020
  • Mitglied des Compensation Committee seit 2024

Nationalität: China | Geburtsjahr: 1963

Fred Hu ist seit der Gründung im Jahr 2010 Präsident des Verwaltungsrats und CEO der Primavera Capital Group, einer in Asien ansässigen privaten Investmentgesellschaft, die sich auf aufstrebende Technologien und innovative Branchen konzentriert. Davor war er Partner und Chairman of Greater China bei Goldman Sachs. Fred Hu verfügt über ein profundes Verständnis der chinesischen Wirtschaft und des sich rasch entwickelnden Finanzsystems sowie über umfangreiche Erfahrung in der Beratung und Investition in führende Unternehmen in den Bereichen Technologie, Konsumgüter und Gesundheitswesen in China und weltweit. Er war beim IWF und als Berater der chinesischen Regierung für Wirtschaftspolitik tätig.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2010 bis heute

Gründer, Präsident des Verwaltungsrats und CEO, Primavera Capital Group, China

2008–2010

Partner und Chairman of Greater China, Goldman Sachs

2004–2008

Partner und Co-Head, Investment Banking, China, Goldman Sachs

2003–2004

Managing Director und Co-Head, Investment Banking, China, Goldman Sachs

2000–2003

Managing Director, Chefökonom und Stratege, Greater China, Goldman Sachs

Ausbildung

  • Master in Ingenieurwissenschaften, Tsinghua-Universität
  • Master und Promotion in Wirtschaftswissenschaften, Harvard University

Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

  • Nicht exekutiver Präsident des Verwaltungsrats von Yum China Holdings (Vorsitzender des Nomination and Governance Committee)
  • Mitglied des Verwaltungsrats der ICBC (Vorsitzender des Nomination Committee)

Mitgliedschaften in nicht börsenkotierten Unternehmungen

  • Präsident des Verwaltungsrats der Primavera Capital Ltd

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Trustee des China Medical Board
  • Co-Chairman des Nature Conservancy Asia Pacific Council
  • Mitglied des Stiftungsrats des Institute for Advanced Study
  • Director und Mitglied des Executive Committee der China Venture Capital and Private Equity Association Ltd

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2020

Foto von Mark Hughes
  • Vorsitzender des Risk Committee seit 2020
  • Mitglied des Corporate Culture and Responsibility Committee seit 2020

Nationalität: Kanada, Grossbritannien und USA | Geburtsjahr: 1958

Mark Hughes ist ein sehr erfahrener Experte in der Finanzdienstleistungsbranche. Er arbeitete über 35 Jahre bei der Royal Bank of Canada (RBC) in Kanada, Grossbritannien und in den USA. In seiner letzten Position als Group Chief Risk Officer von RBC oblag ihm die Verantwortung für das strategische Risikomanagement im gesamten Unternehmen und die Überwachung aller Risikofunktionen. Während seiner beruflichen Laufbahn bekleidete Mark Hughes ferner Senior-Management-Positionen im Frontoffice und in wichtigen operativen Funktionen. Derzeit ist er Gastprofessor an der University of Leeds und Vorsitzender des Verwaltungsrats des Global Risk Institute, wodurch er eine umfangreiche Erfahrung als Risikospezialist in den Verwaltungsrat von UBS einbringt.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2014–2018

Group Chief Risk Officer und Mitglied der Konzernleitung, RBC

2013

Stellvertretender Chief Risk Officer, RBC

2008–2013

COO, RBC Capital Markets, RBC

2001–2008

Head of Global Credit, RBC

1999–2001

Head of Debt Products, RBC

1998–1999

Senior Vice President und General Manager USA, RBC

1997–1998

Senior Vice President Financial Services, RBC

1982–1996

Verschiedene Positionen, RBC

Ausbildung

  • Bachelor in Rechtswissenschaften (LL.B.), University of Leeds
  • MBA in Finanzen, University of Manchester

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Vorsitzender des Verwaltungsrats des Global Risk Institute
  • Senior Advisor bei McKinsey & Company

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2024

Foto von Dieter Wemmer
  • Mitglied des Governance and Nominating Committee seit 2024

Nationalität: Australien | Geburtsjahr: 1956

Gail Kelly bringt mehr als 35 Jahre Bankerfahrung in Südafrika und Australien in den Verwaltungsrat ein. Sie war als Group CEO und Managing Director für zwei australische Banken tätig: St. George Bank von 2002 bis 2007 und Westpac Banking Corporation von 2008 bis 2015. Während ihrer Amtszeit als Group CEO führte sie Westpac durch die Herausforderungen der globalen Finanzkrise in den Jahren 2008 und 2009 und zum erfolgreichen Zusammenschluss mit der St. George Bank im Jahr 2008, der grössten Fusion im Finanzdienstleistungsbereich in Australien. Nach ihrer Karriere als Führungskraft hat Gail Kelly eine Reihe von Aufgaben übernommen, bei denen sie ihre Erfahrung und Expertise als globale Leaderin einbringen kann. Von 2016 bis 2023 fungierte sie als Senior Global Advisor bei UBS.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2008 – 2015

Group CEO und Managing Director, Westpac Banking Corporation

2002 – 2007

Group CEO und Managing Director, St. George Bank

1999 – 2001

Group Executive, Customer Service Division, Commonwealth Bank of Australia

1997 – 1999

Group Manager, Strategic Marketing, Commonwealth Bank of Australia

1990 – 1997

Verschiedene Management-Funktionen, Nedbank Group, South Africa

Ausbildung

  • Bachelor of Arts, University of Cape Town
  • MBA, University of Witwatersrand, Südafrika

Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats von Singtel Communications (Vorsitzende des Executive Resource and Compensation Committee)

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Mitglied der Group of Thirty
  • Mitglied des Verwaltungsrats des Bretton Woods Committee
  • Mitglied des Verwaltungsrats von Australia Philanthropic Services
  • Mitglied des Australian American Leadership Dialogue Advisory Board
  • Senior Advisor bei McKinsey & Company

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2020

Foto von Nathalie Rachou
  • Mitglied des Governance and Nominating Committee seit 2022
  • Mitglied des Audit Committee seit 2024

Nationalität: Frankreich | Geburtsjahr: 1957

Nathalie Rachou ist eine erfahrene Expertin für Finanzdienstleistungen und bekleidete mehrere Positionen im Bankwesen. Unter anderem war sie CEO von Prime Brokerage und Leiterin eines Geschäftsbereichs im Kapitalmarktgeschäft bei Crédit Agricole Indosuez in Grossbritannien und Frankreich. 1999 gründete sie eine in London ansässige Asset-Management-Gesellschaft, die mit einem französischen Anlageverwalter fusionierte. Bis 2020 war sie als Beraterin für das Unternehmen tätig. Neben diesen Positionen bringt Nathalie Rachou umfangreiche Erfahrungen aus ihrer zwölfjährigen Tätigkeit als Verwaltungsratsmitglied der Société Générale mit. Derzeit sitzt sie im Verwaltungsrat von zwei anderen börsenkotierten Unternehmen ein, eines davon ist die paneuropäische Börse Euronext N.V.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2015–2020

Senior Advisor, Clartan Associés (ehemals Rouvier Associés), Frankreich

1999–2014

Gründungspartnerin und CEO, Topiary Finance Ltd, Grossbritannien

1996–1999

Head of Global Foreign Exchange and Currency Options, Crédit Agricole Indosuez (ehemals Banque Indosuez), Grossbritannien

1991–1996

Generalsekretärin und Sekretärin des Verwaltungsrats, Crédit Agricole Indosuez, Frankreich

1986–1991

COO von Carr Futures, Frankreich (Eigentum der Banque Indosuez), Crédit Agricole Indosuez, Frankreich

1983–1986

Leiterin Asset and Liability Management & Market Risks, Crédit Agricole Indosuez, Frankreich

1978–1982

Position im Devisenhandel, Crédit Agricole Indosuez, Frankreich und Grossbritannien

Ausbildung

  • Master in Management, HEC Paris
  • MBA, INSEAD Fontainebleau

Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats von Euronext N.V. (Vorsitzende des Remuneration Committee)

Mitgliedschaften in nicht börsenkotierten Unternehmungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats der African Financial Institutions Investment Platform

Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats der Fondation Léopold Bellan

Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2017

Foto von Julie G. Richardson
  • Vorsitzende des Compensation Committee seit 2019
  • Mitglied des Risk Committee seit 2017

Nationalität: USA | Geburtsjahr: 1963

Julie G. Richardson arbeitete über 25 Jahre in Führungspositionen im Investment Banking an der Wall Street mit Schwerpunkt auf Telekommunikation, Medien und Technologie. Ihre Laufbahn begann sie bei Merrill Lynch. Bei JPMorgan leitete sie anschliessend im Unternehmensbereich Investment Banking den Bereich Telekommunikation, Medien und Technologie. Später wechselte sie als Leiterin der New Yorker Niederlassung von Providence Equity Partners ins Private-Equity-Geschäft. Während ihrer Laufbahn befasste sich Julie G. Richardson vertieft mit etablierten und neuen Technologieunternehmen, unter anderem als Verwaltungsratsmitglied eines auf digitales Wissensmanagement spezialisierten Unternehmens und einer führenden Cloud-Monitoring-Firma.

Berufliche Laufbahn

Berufliche Laufbahn

Jahre

Rolle/Funktion

2012–2014

Senior Advisor, Providence Equity Partners, New York

2003–2012

Partner und Leiterin der Niederlassung New York, Providence Equity Partners, New York

1998–2003

Vice Chairman des Unternehmensbereichs Investment Banking von JPMorgan Chase & Co. und Leiterin Global Telecommunications, Media and Technology

1986–1998

Verschiedene Positionen bei Merrill Lynch, zuletzt Managing Director Media and Communications Investment Banking

Ausbildung

  • Bachelor in Betriebswirtschaft, University of Wisconsin–Madison

Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

  • Mitglied des Verwaltungsrats von Yext (Vorsitzende des Audit Committee)
  • Mitglied des Verwaltungsrats von Datadog (Vorsitzende des Audit Committee)

Mitgliedschaften in nicht börsenkotierten Unternehmungen

    • Mitglied des Verwaltungsrats von Fivetran
    • Mitglied des Verwaltungsrats von Coalition, Inc.
    • Mitglied des Verwaltungsrats von Checkout.com

    Nicht exekutives Mitglied des Verwaltungsrats seit 2019

    Foto von Jeanette Wong
    • Mitglied des Compensation Committee seit 2020
    • Mitglied des Audit Committee seit 2019

    Nationalität: Singapur | Geburtsjahr: 1960

    Jeanette Wong arbeitete über 30 Jahre in der Finanzbranche in Singapur. 2019 schied sie als Mitglied der Konzernleitung der DBS Group altershalber aus, wo sie zuletzt für das Geschäft mit institutionellen Bankkunden verantwortlich war, einschliesslich Corporate Banking, Global Transaction Services, Strategic Advisory und Mergers und Acquisitions. Davor war sie CFO bei der DBS Bank. Während ihrer 16-jährigen Karriere bei JPMorgan war Jeanette Wong am Aufbau des Geschäfts mit Devisen und festverzinslichen Wertpapieren in Asien und Schwellenländern beteiligt. Sie bringt umfangreiche Erfahrung aus ihrer Tätigkeit als Mitglied des Verwaltungsrats zweier hoch bewerteter börsenkotierter Unternehmen mit.

    Berufliche Laufbahn

    Berufliche Laufbahn

    Jahre

    Rolle/Funktion

    2008–2019

    Mitglied der Konzernleitung mit Verantwortung für das Geschäft mit institutionellen Bankkunden, DBS Bank, Singapur

    2003–2008

    CFO, DBS Bank, Singapur

    2003

    Chief Administration Officer, DBS Bank, Singapur

    1997–2002

    Länderchefin Singapur, JPMorgan, Singapur

    1986–1997

    Verschiedene Positionen in Global Markets und Emerging Markets Sales sowie im Handelsgeschäft, Asien, JPMorgan, Singapur

    1984–1986

    Manager, Privatbankgeschäft, Citibank, Singapur

    1982–1984

    Manager, Firmenkundengeschäft, Paribas, Singapur

    Ausbildung

    • Bachelor in Betriebswirtschaft, National University of Singapore
    • MBA, University of Chicago

    Mitgliedschaften in börsenkotierten Unternehmungen

    • Mitglied des Verwaltungsrats der Prudential plc
    • Mitglied des Verwaltungsrats der Singapore Airlines Limited

    Mitgliedschaften in nicht börsenkotierten Unternehmungen

    • Mitglied des Verwaltungsrats der GIC Pte Ltd
    • Mitglied des Verwaltungsrats der PSA International
    • Mitglied des Verwaltungsrats der Pavilion Capital Holdings Pte Ltd

    Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

    • Vorsitzende des CareShield Life Council
    • Mitglied des Securities Industry Council
    • Mitglied des Stiftungsrats der National University of Singapore

    Generalsekretär

    Generalsekretär seit 2017

    Nationalität: Schweiz | Geburtsjahr: 1963

    Markus Baumann stieg 1979 mit einer Banklehre bei UBS ein und arbeitet nun seit über 40 Jahren für die Bank. Er bekleidete eine breite Palette von Führungspositionen im Konzern in der Schweiz, den USA und Japan, darunter als COO EMEA für Asset Management und COO von Group Internal Audit. Seit 2015 unterstützt er die Verwaltungsratspräsidenten als Generalsekretär und Stabschef.

    Berufliche Laufbahn

    Berufliche Laufbahn

    Jahre

    Rolle/Funktion

    2017 bis heute

    Generalsekretär der UBS Group AG und der UBS AG

    2015–2016

    Stabschef des Verwaltungsratspräsidenten, UBS

    2006–2015

    COO, Group Internal Audit, UBS

    2005–2006

    Head Global Reporting & Controlling, Global Asset Management, UBS

    2002–2004

    Head Management Support CEO EMEA, Global Asset Management, UBS

    1998–2002

    COO EMEA, Global Asset Management, UBS

    1979–1997

    Verschiedene Positionen, Schweizerische Bankgesellschaft

    Ausbildung

    • Eidg. Fachausweis als Business Analyst
    • MBA, INSEAD Fontainebleau

    Weitere Tätigkeiten und Interessenbindungen

    • Verwaltungsratspräsident des Savoy Baur en Ville, Zürich