Bedeutende Aktionäre

A) Aktienbeteiligungen von 3% oder mehr am UBS-Aktienkapital

Natürliche oder juristische Personen die UBS-Aktien halten, müssen UBS und die SIX Swiss Exchange benachrichtigen, wenn ihre Beteiligung die Grenzwerte 3, 5, 10, 20, 25, 331/3, 50 oder 602/3 erreichen, unter- oder überschreiten.

Da die Eintragung ins Aktienregister der UBS Group AG optional ist, müssen Aktionäre, welche die obenerwähnten Schwellenwerte durchstossen nicht notwendigerweise weiter unten in der Tabelle von Abschnitt B) erscheinen.

Nominee-Gesellschaften, welche nicht autonom entscheiden können, wie Stimmrechte ausgeübt werden, sind nicht verpflichtet, UBS und die SIX Swiss Exchange zu benachrichtigen.

Laut den bei der UBS und der SIX Swiss Exchange eingereichten Dokumenten zur Offenlegung gemäss Schweizer Börsengesetz, oder seit dem 1. Januar 2016 Schweizer Finanzmarktinfrastrukturgesetz hat:

  • am 10. Februar 2016, MFS Investment Management, Boston, eine Beteiligung von 3,05% am gesamten Aktienkapital der UBS Group AG bekannt gegeben.
  • am 15. Januar 2015, BlackRock Inc., New York, eine Beteiligung von 4,89% am gesamten Aktienkapital der UBS Group AG bekannt gegeben.
  • am 10. Dezember 2014, Government of Singapore, Singapore, als wirtschaftlicher Eigentümer der GIC Private Limited, eine Beteiligung von 7,07% am gesamten Aktienkapital der UBS Group AG bekannt gegeben.
  • am 10. Dezember 2014, Norges Bank (the Central Bank of Norway), Oslo, eine Beteiligung von 3,30% am gesamten Aktienkapital
    der UBS Group AG bekannt gegeben

Die oben aufgeführten Prozentzahlen wurden in Übereinstimmung mit dem Schweizer Börsengesetz, oder seit dem 1. Januar 2016 mit dem Schweizer Finanzmarktinfrastrukturgesetz, auf dem Aktienkapital berechnet, welches im Zeitpunkt der Meldung in den Statuten der UBS Group AG veröffentlicht war.

Informationen zu Offenlegungen von bedeutenden Beteiligungen finden Sie auf der Webseite der SIX Swiss Exchange.

Informationen zum Bestand von unseren eigenen Aktien der UBS Group AG sind in unserem Geschäftsbericht 2015 auf Seite 314 veröffentlicht. Die entsprechenden Veröffentlichungen auf der Internetseite von SIX Swiss Exchange beinhalten zudem weitere Finanzinstrumente und können sich deshalb von der reinen Veröffentlichung von unseren eigenen Aktien im Geschäftsbericht unterscheiden.

Informationen betreffend Mitteilungspflichten nach dem Schweizer Finanzmarktinfrastrukturgesetz finden Sie auf der folgenden Webseite: Mitteilungspflichten für Aktionäre nach dem Schweizer Börsengesetz.

B) Aktionäre, welche im Aktienregister der UBS Group AG eingetragen sind

Die in der untenstehenden Tabelle aufgeführten Aktionäre (die entweder in eigenem Namen oder als Nominees für andere Anleger oder wirtschaftlich Berechtigte handeln) verfügten laut unserem Aktienregister der UBS Group AG über eine Beteiligung von mindestens 3% am gesamten Aktienkapital der UBS Group AG.

Eingetragene Aktionäre, die einen Anteil von 3% oder mehr am UBS Group-Aktienkapital halten

Aktionär

30. Juni 2016

Chase Nominees Ltd, London

9,12%

GIC Private Limited, Singapore

6,38%

DTC (Cede & Co.), New York*

6,15%

Nortrust Nominees Ltd, London

3,52%

Wir haben spezielle Regeln für die Eintragung von Treuhändern und Nominees erlassen. Diese werden im Aktienregister der UBS Group AG mit Stimmrechten von bis zu 5% aller ausgegebenen Aktien eingetragen, sofern sie sich dazu verpflichten, auf Verlangen von UBS diejenigen wirtschaftlich Berechtigten bekannt zu geben, die einen Anteil von 0,3% oder mehr am Total der UBS Group-Aktien besitzen. Eine Ausnahme von der 5%-Regel gilt für Wertschriften-Clearing-Organisationen wie The Depository Trust Company in New York.

Für mehr Informationen zu Bedeutenden Aktionären verweisen wir Sie gerne auf Seite 321 unseres Geschäftsberichts 2015.