Ausserordentliche Generalversammlung 2008

Kurzprotokoll

Traktandum 1: Auskunftsbegehren und Antrag auf Sonderprüfung

A. Auskunftsbegehren
Im Vorfeld der ausserordentlichen Generalversammlung sind der UBS seitens von Ethos und Pictet Funds SA schriftlich Fragen zugestellt worden. Zudem haben diese beiden Aktionäre Auskunftsbegehren zu den Auswirkungen der Verwerfungen am US-Hypothekarmarkt auf UBS gestellt. der Vorsitzende hält fest, dass die Fragen sehr detailliert von UBS in einem ausführlichen Papier beantwortet wurden und seit dem 14. Februar 2008 auf der Homepage der UBS zu finden sind. Zudem enthält das Papier die Antworten der Revisionsstelle der UBS. Obwohl es sich bei Traktandum 1.A. um ein Traktandum ohne konkreten Antrag und ohne Abstimmung handelt, eröffnet der Vorsitzende die Diskussion. Da sich alleine für dieses Traktandum 51 Votanten gemeldet haben, beschliesst der Vorsitzende, eine Redezeitbeschränkung von 5 Minuten pro Votant. In der ausführlichen Diskussion kommen wiederholt Fragen der Verantwortung für die hohen Abschreibungen zur Sprache sowie die hohen Entschädigungen an die Mitarbeiter der UBS. Nach über drei Stunden einer teils leidenschaftlichen Debatte, stellt ein Aktionär den Antrag, die Diskussion abzubrechen, da keine neuen Aussagen gemacht werden. Per Handmehr wird dieser Antrag sehr klar angenommen.

B. Antrag von Ethos auf Sonderprüfung
Ethos und Pictet beantragen die Einleitung auf Durchführung einer Sonderprüfung. Die anwesenden Repräsentanten von Ethos und Pictet wurden angefragt, ob sie angesichts der vorgängig erwähnten umfassenden Beantwortung den gestellten Antrag zur Einleitung einer Sonderprüfung zurückziehen oder am Antrag zur Einleitung einer Sonderprüfung festhalten. Da Ethos und Pictet am Antrag festhalten, werden Sie gebeten, bekannt zu geben, in welchem Umfang eine Sonderprüfung beantragt wird und dies zu Protokoll zu geben. Herr Dominique Biedermann hält an allen zehn am 18. Dezember 2007 eingereichten Fragen fest. Der Verwaltungsrat beantragt die Ablehnung des Antrags auf Durchführung einer Sonderprüfung.

Die Generalversammlung lehnt den Antrag der Ethos und Pictet mit folgenden Stimmenzahlen ab: