Generalversammlung 2008

Traktanden

Traktandum 2: Verwendung des Jahresergebnisses

Der Verwaltungsrat beantragt, den Verlust für das Geschäftsjahr 2007 über 4,251 Millionen Franken gemäss der Erfolgsrechnung des Stammhauses mit den anderen Reserven zu verrechnen und keine Bardividende für das Geschäftsjahr 2007 zu zahlen. An der ausserordentlichen Generalversammlung am 27. Februar 2008 wurde der Verwaltungsrat aber zur Ausgabe von bis zu 103,7 Millionen neuen Aktien ermächtigt, um die Bardividende für das Geschäftsjahr 2007 mit einer Aktiendividende zu ersetzen.

Sämtliche Aktien, welche von der UBS AG am Stichtag im Eigenbestand gehalten werden, sind für eine Aktiendividende nicht berechtigt.

Die Generalversammlung stimmt dem Antrag des Verwaltungsrates nach einer kurzen Diskussion zu:

Abgegebene Stimmen

677'817'983

 

Absolutes Mehr

338'908'992

 

Ja-Stimmen

661'239'506

 

Nein-Stimmen

8'859'210

 

Enthaltungen

7'719'267