Generalversammlung 2004

Kurzprotokoll

Traktandum 1: Jahresbericht, Konzernrechnung und Rechnung des Stammhauses für das Geschäftsjahr 2003, Berichte des Konzernprüfers und der Revisionsstelle

Der Verwaltungsrat beantragt, Jahresbericht, Konzernrechnung und Rechnung des Stammhauses zu genehmigen.

Der Vorsitzende hält fest, dass Ernst & Young AG als Konzernprüfer und aktienrechtliche Revisionsstelle die Genehmigung der Konzernrechnung und der Jahresrechnung ohne Einschränkung empfiehlt.

In der ausführlichen Diskussion kommen vor allem Fragen der Kompensation für das oberste Management zur Sprache, wobei zahlreiche Anregungen vorgebracht werden und auch Ablehnung / Rückweisung des Jahresberichtes bzw. der Jahresrechnung beantragt wird. Es werden jedoch keine Anträge gestellt, die speziell zur Abstimmung gebracht werden müssen.
Auch bei den verschiedenen Voten zum Themenkomplex "Interhandel / I.G. Farben in Liquidation werden keine formellen Anträge eingereicht.

Die Generalversammlung genehmigt Jahresbericht, Konzernrechnung und Rechnung des Stammhauses für 2003 mit folgenden Stimmenzahlen:

Abgegebene Stimmen

314'708'192

Absolutes Mehr

139'972'541

Ja-Stimmen

312'922'475

Nein Stimmen

360'978

Enthaltungen

1'424'739

Traktanden