Vermögen Philanthropie: So erzielen Sie Wirkung

Sie wollen Ihr Geld für einen guten Zweck einsetzen? So können Sie mit Ihrem philanthropischen Engagement Wirkung erzielen.

17. Nov. 2020

Wer philanthropisch wirken will, muss nicht Unsummen einsetzen. Im Gegenteil. Vielmehr geht es darum, dass Sie sich mit den Themen auseinandersetzen, die Ihnen am Herzen liegen. Und dann entscheiden, wie Sie Ihre philanthropischen Ziele am besten erreichen und mit Ihrem Engagement Wirkung erzielen.

Was würden Sie in der Welt verändern?

Am Anfang jeder philanthropischen Tätigkeit steht die Frage, was Sie verändern wollen. Um mehr Klarheit darüber zu erhalten, wo und wie Sie sich sinnvoll einbringen können, helfen Ihnen ausserdem diese Fragen:

  • Was liegt mir am Herzen?
  • Was ist meine Leidenschaft?
  • Welche Probleme in der Welt möchte ich angehen?

Mit diesen Fragen kommen Sie der Antwort, was ein potenzielles Herzensprojekt für Sie sein könnte, ein Stück näher. Denn auch bei der Philanthropie ist es wie fast überall im Leben: Das eigene Bauchgefühl spielt eine zentrale Rolle. Doch wie so oft sollte man sich nicht allein auf das Bauchgefühl verlassen. Ein philanthropisches Engagement bedarf einer klaren Vision und eines guten Plans. Denn auch in der Philanthropie gibt es Aufs und Abs. Das benötigte Durchhaltevermögen bringt man eher auf, wenn man hinter der Sache voll und ganz stehen kann und die langfristige Vision für das philanthropische Projekt stets vor sich sieht.

Definieren Sie Ihre philanthropische Vision

Wenn Sie wissen, was Ihnen am Herzen liegt, hilft es, eine Art Vision zu definieren und diese sogar schriftlich festzuhalten, damit Sie Ihre Wünsche und Ziele konkretisieren. Sie ist dabei sowohl idealistisch als auch langfristig und dient als Inspiration und Motivation, die Ihre philanthropischen Bestrebungen vorantreiben. Auch hier können bestimmte Fragen dabei helfen, Ihre Vision zu definieren:

  • Wem will ich helfen? (Altersgruppe, Geschlecht, Bevölkerungsgruppen oder Gemeinschaften)
  • Auf welches Problem fokussiere ich mich? (Bildung, Gesundheit, Kultur, Chancengleichheit, Ökologie oder Umwelt)
  • Wo will ich etwas bewirken? (global vs. regional, im Ausland vs. in der Schweiz)

Sehen Sie Ihren ersten Visionsentwurf dabei erst einmal als Arbeitsdokument. Eine pointierte und inspirierende Vision formuliert man schliesslich nicht von heute auf morgen. Also überstürzen Sie nichts und denken Sie daran, dass eine Vision niemals grundlegend richtig oder falsch ist – denn sie repräsentiert Ihre ganz eigenen Wünsche und Vorstellungen zu Ihrer Philanthropie.

Finden Sie den passenden Ansatz und die richtige Strategie für Ihre Vision

Wie auch in anderen Lebensbereichen benötigt eine Vision einer Strategie, damit sie auch effektiv umgesetzt wird. Dabei stehen Ihnen grundsätzlich drei unterschiedliche Herangehensweisen zur Verfügung:

  1. Sie engagieren sich, indem Sie mit Ressourcen aushelfen. Ein häufiger Fall ist hier das Spenden von Geld, wobei auch andere Ressourcen wie Material und Know-how für den gemeinnützigen Zweck als Spende in Frage kommen.
  2. Sie bauen Kapazitäten aus, in dem Sie beispielsweise die Zusammenarbeit zwischen bestehenden Organisationen fördern und sich dafür einsetzen, dass mehr Personen daran arbeiten, das von Ihnen definierte Ziel zu erreichen.
  3. Sie setzen sich für Wandel ein. Das heisst, Sie legen alles daran, auf die entsprechende Problematik aufmerksam zu machen. Dazu ziehen Sie Medien, Meinungsmacher sowie weitere Institutionen bei, um mit öffentlichen Kampagnen und Advocacy-Arbeit der Thematik zu mehr Sichtbarkeit verhelfen.

Setzen Sie sich auf Basis des gewählten Ansatzes klare Ziele für Ihr philanthropisches Wirken. Stets mit der Frage im Zentrum: Was will ich mit meinem Engagement erreichen? Mit dem Ziel im Blick können Sie dann die passenden Aktivitäten definieren. Nutzen Sie dazu Informationsquellen wie Verbände (z.B. SwissFoundations), Gespräche mit Betroffenen, mit bestehenden Organisationen und Initiativen in Ihrem Interessensgebiet oder mit anderen Philanthropinnen und Philanthropen. Und greifen Sie auch auf das Wissen von Philanthropie-Expertinnen und Experten zurück, z.B. auf diejenigen von UBS

Behalten Sie die Wirkung Ihres Engagements stets im Auge

Ist die Vision gefunden, der Ansatz gewählt und die Strategie definiert, startet Ihre philanthropische Reise. Damit Sie auch wirklich die gewünschte Wirkung erzielen, helfen Ihnen folgende Tipps:

  • Evaluieren und reevaluieren Sie stets die Ziele Ihrer Philanthropie und nehmen Sie die nötigen Anpassungen vor. Eine kontinuierliche Erfahrungs- und Lernkurve ist das A und O. Stellen Sie sich dazu Fragen wie: Wie kann ich das Projekt noch effizienter voranbringen? Wessen Hilfe und Rat kann ich dazu beiziehen und mit wem könnte ich eine Kollaboration eingehen?
  • Die Evaluation planen: Finden Sie einen Rhythmus, beispielsweise halbjährlich oder auch quartalsweise, um Ihr Engagement zu evaluieren. Denken Sie daran, dass Sie nicht alles selbst machen müssen. So können Sie beispielsweise auf Daten Dritter zurückgreifen oder sich Unterstützung, beispielsweise bei Experten, holen.
  • Über den Tellerrand blicken: Denken Sie auch über die Philanthropie hinaus. Es gibt viele Wege, um etwas zu bewirken, und sie können sich gegenseitig verstärken. Prüfen Sie beispielsweise auch Kapitalbeteiligungen oder Darlehen sowie unternehmerische Ansätze und Investitionen.
  • Suchen Sie sich Unterstützung: Philanthropie ist ein breites Thema. Greifen Sie auf das Wissen von Fachleuten zurück, die sich schon länger in diesem Feld bewegen, wie beispielsweise die UBS-Philanthropie-Expertinnen und -Experten

Und zuletzt: Geniessen Sie die Reise! Leidenschaft und Freude sind die Essenz einer wirkungsvollen Philanthropie. 

Möchten Sie sich noch vertiefter mit dem Thema Philanthropie auseinandersetzen? Auf der UBS-Philanthropie-Website finden Sie nützliche Informationen rund um Philanthropie und können Kontakt mit unseren Expertinnen und Experten aufnehmen.

Women's Wealth Academy

Frauen, die sich aktiv an Finanzentscheiden beteiligen, erhöhen ihre Chance auf finanzielle Sicherheit und machen sich weniger Sorgen um ihre Zukunft.

Weitere Beiträge zum Thema Vermögen

Weil ein persönliches Gespräch viel wert ist

Was können wir für Sie tun? Gerne kümmern wir uns auf direktem Weg um Ihre Anliegen. Nutzen Sie folgende Möglichkeiten, um uns zu kontaktieren: