Nutzung der Möglichkeiten, die sich aus dem Klimawandel ergeben

UBS Active Climate Aware Equity

Am Ende dieses Jahrhunderts wird unser Planet wärmer sein als zu irgendeinem anderen Zeitpunkt in der Geschichte der Menschheit. Dies wird dramatische Auswirkungen auf unser Ökosystem, unsere Lebensweise und die Wirtschaft haben.

Die UBS Active Climate Aware Equity Strategie befasst sich mit der Klimaherausforderung und investiert in Unternehmen, die vom Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft profitieren sollten.

Wir stufen den Klimawandel als systemisches Problem ein. Unsere Lösung besteht daher darin, ein über Sektoren und Länder diversifiziertes Portfolio mit einem niedrigen Kohlenstoff-Fussabdruck aufzubauen.

Hauptvorteile

Ganzheitlicher Ansatz durch die Auswahl von Unternehmen, die in klimatischen Fragen führend sind

Aktives Management mit dem Ziel einer Outperformance durch einen hohen aktiven Anteil

Ein hoch qualifiziertes und erfahrenes Portfoliomanagementteam, das von einem SI Research-Team unterstützt wird

Schritt für Schritt: UBS Active Climate Aware Equity Portfoliokonstruktion

Auswahl attraktiv bewerteter Unternehmen, die bei einer kohlenstoffarmen Wirtschaft ganz vorne mitspielen

Schritt für Schritt: Ausgangspunkt für die UBS Active Climate Aware Equity Portfoliokonstruktion sind ca. 3000 Aktien aus unserem Anlageuniversum, wovon ca. 30 bis 60 Aktien für das Active Climate Aware Portfolio ausgewählt werden.


Die besten Klimamodelle und Erkenntnisse von UBS Asset Management kombiniert

  • Unter der Leitung von Bruno Bertocci stellt das Global Sustainable Equities Team mit dem interdisziplinären Hintergrund seiner Teammitglieder sowohl die Breite als auch die Tiefe an Informationen bereit, um einen ganz eigenen und robusten Anlageprozess für die Steuerung von Klimarisiken und die Nutzung von Klimachancen zu schaffen.
  • Bei unserem Anlageprozess nutzen wir eine einzigartige Kombination aus Umweltdaten und Klimamodellen sowie eine Beurteilung des Klimaprofils von Unternehmen, ergänzt durch Engagement. Wir greifen auf die globale Plattform für Aktienanalysen und auf das SI Research-Team zurück.

Wandel durch aktives Engagement herbeiführen

  • Engagement und Stimmrechtsausübung sind grundlegende Elemente unseres Anlageprozesses. Auf diese Weise können wir die Massnahmen und Fortschritte von Unternehmen bei der Anpassung an den Klimawandel, der Abschwächung des Klimawandels und dem Übergang hin zu einer kohlenstoffarmen Zukunft verstehen und beeinflussen.
  • Insbesondere streben wir ein aktives Engagement mit Unternehmen der Übergangskategorie an, denn die Umgestaltung von Geschäftsmodellen und die Selbstverpflichtung zu einer klimasmarten Wirtschaft müssen unbedingt forciert werden. 
  • Unterstützt wird diese Arbeit durch die Selbstverpflichtung des UBS-Konzerns in Fragen der Bekämpfung des Klimawandels sowie durch unsere Stewardship-Massnahmen bei UBS Asset Management.

UBS – Ihr Partner für nachhaltiges Investieren

  • Heute verwaltet UBS Asset Management USD 48 Milliarden2 in Strategien, die den Schwerpunkt auf das nachhaltige Investieren legen. 
  • Gleichzeitig sind wir auch bei Nachhaltigkeitsdaten führend. UBS Asset Management ist fest entschlossen, Kunden bei dem durch den Klimawandel bedingten Übergang zu unterstützen.
  • Um dieses Bekenntnis in die Praxis umzusetzen, wird sich UBS weiter auf die Entwicklung relevanter Lösungen für Anleger konzentrieren

Investitionen für kommende Generationen


Weitere Beiträge zum Thema «klimabewusstes Investieren»