Die Schweiz erwacht aus der Schockstarre. Doch nicht Freude herrscht, sondern Unsicherheit: Kommen wir mit einem blauen Auge davon – oder war das erst der Anfang?

Läuft der Wirtschaftsmotor bald wieder rund oder müssen wir uns auf eine Stagflation mit zweistelligen Arbeitslosenquoten einrichten?

Bleiben die Finanzmärkte volatil-unentschlossen, holen sie wieder auf – oder stürzen sie wegen schlechter Wirtschaftsdaten nochmals ab?

Und was bedeutet das für Pensionskassen und andere institutionelle Investoren?

Das erste Investment Update Special von Ende März stiess auf grosses Interesse. Wir haben daher am 25. Mai einen zweiten Webcast mit Daniel Kalt, UBS-Chefökonom Schweiz aufgenommen. In der zweiten Spezialausgabe analysiert er die Situation und entwickelt Szenarien, was institutionelle Anleger erwarten könnte.

Wertvolle Information für Sie

Jetzt herunterladen: Das PDF-Dokument mit allen Charts aus Daniel Kalts Webcast – für Sie kostenlos.

Über Daniel Kalt

UBS-Chefökonom Schweiz

Daniel Kalt ist seit 2011 UBS-Chefökonom Schweiz und seit 2012 auch Regional Chief Investment Officer Schweiz. Er ist zuständig für das Research von UBS Schweiz und berät die UBS-Geschäftsleitung in wirtschaftspolitischen Fragen.

Disclaimer

Focus für institutionelle Anleger

Hinweis

Die bereit gestellten Informationen auf dieser Seite sind für Investoren mit Wohnsitz (Domizil) in der Schweiz ausgerichtet. Bitte bestätigen Sie, dass sich Ihr Wohnsitz in der Schweiz befindet.