Wie entwickeln sich die Preise für Wohnungen und Häuser in 24 Metropolen – und warum? Wo sind Wohnimmobilien vernünftig bewertet – und wo droht eine Blase? Diese Fragen beantwortet das Chief Investment Office von UBS Global Wealth Management in seinem jährlichen Global Real Estate Bubble Index – und wagt auch eine Prognose, in welche Richtung die Entwicklung gehen könnte.

Beim Vergleich der Ranglisten der letzten Jahre fällt auf, dass sich die Nummer 1 jeweils nicht lange auf Platz 1 halten kann. In London, Vancouver, Stockholm und Sidney – den Spitzenreitern der letzten vier Jahre, – sind die Immobilienpreise im Schnitt um 10 Prozent gefallen. Ist es also nur eine Frage der Zeit, bis sich die Situation auch in München wieder normalisiert?

Erkunden Sie unseren Global Real Estate Bubble Index

Quelle: UBS

Tiefe Zinsen, hohe Preise

Für die Autoren des diesjährigen Berichts sind die tiefen Zinsen schuld an der Entwicklung und am des vor allem in der Eurozone stark angestiegenen Blasenrisiko. Denn blasengefährdet sind neben München auch Frankfurt, Amsterdam und Paris. Als «deutlich überbewertet» bezeichnen die Autoren das Preisniveau In Zürich und Genf; als Preistreiber gelten auch hier die tiefen und weiter sinkenden Hypothekarzinsen. Da aber gleichzeitig die Finanzierungskriterien der Banken strenger wurden, fehlen den meisten Familien hierzulande die Eigenmittel, um Wohneigentum im Grossraum Genf oder Zürich zu kaufen.

Generell, so die Autoren, müssen Investoren davon ausgehen, dass die Preise für Immobilien nicht mehr mit Sicherheit real ansteigen werden. Anders als früher sei der Kauf von Immobilien in Weltstädten heute nicht mehr eine gute Strategie zur Vermögensvermehrung.

UBS Global Real Estate Bubble Index 2019

Warum ist der Boom auf dem absteigenden Ast? Öffnet sich die Schere zwischen Hauspreisen und Haushaltseinkommen immer weiter? Können staatliche Eingriffe den Preisanstieg nachhaltig eindämmen? Facts and Figures, Ein- und Aussichten finden Sie im UBS Global Real Estate Bubble Index 2019.

Weitere Beiträge zum Thema Märkte und Anlagen

Disclaimer

Focus für institutionelle Anleger

Hinweis

Die bereit gestellten Informationen auf dieser Seite sind für Investoren mit Wohnsitz (Domizil) in der Schweiz ausgerichtet. Bitte bestätigen Sie, dass sich Ihr Wohnsitz in der Schweiz befindet.