Chinesische Aktien noch nicht abschreiben

Aktien China: Rückblick auf das 1. Halbjahr 2022 und Ausblick für das restliche Jahr 2022

Investment Outlook 28. Juni 2022 59 Minuten Anzeigedauer
Bin Shi
Head of China Equities
Das folgende Video ist in englischer Sprache

Wichtigste Erkenntnisse

  • Die konjunkturellen und regulatorischen Rahmenbedingungen Chinas verbessern sich allmählich. Die Zahl der COVID-Neuinfektionen ist gesunken, da die Auswirkungen auf die Wirtschaft nachlassen. Mitbedingt durch die ungebrochene Moral der Bevölkerung und Unternehmen Chinas blieben die Exporte trotz Lockdowns und gestörter Logistik überwiegend stabil. Wir erwarten eine weitere Normalisierung der Lieferketten und der Exporte.
  • In den letzten Monaten hat das regulatorische Umfeld mehr Gestalt angenommen, während wir das politische Risiko weiterhin genau im Auge behalten. Weil die Stabilität der Wirtschaft ein kurz- und langfristiges Hauptziel darstellt, sind weitere Konjunkturpakete nicht auszuschliessen.
  • Die globale Anlegerstimmung hat sich stabilisiert und könnte sich weiter aufhellen. Nach unserer Einschätzung schwächt sich die pessimistische Haltung inzwischen ab, da sich der Markt wieder auf die Fundamentaldaten konzentriert.
  • Wir haben die Zahl der Titel in unseren Portfolios erhöht, um gesamtwirtschaftliche Risiken abzumildern, zumal wir uns weiter auf hochwertige Titel und Branchenführer konzentrieren und unter den überverkauften Titeln weiter nach potenziellen langfristigen Gewinnern Ausschau halten.

Chinesische Aktien verbuchten 2022 einen schwierigen Jahresauftakt und schnitten schlechter ab als andere Schwellenländer. Regulierungsbedingte Belastungsfaktoren machen dem Markt weiterhin stark zu schaffen. Doch im Laufe der ersten Jahreshälfte wurde die Stimmung wieder positiver, und die globalen Anleger meldeten sich im Mai unmissverständlich zurück. Unser Head of China Equities Bin Shi, hat in diesem Webinar dargelegt, inwieweit wir für den Rest des Jahres und die Zukunft gut aufgestellt sind.

Aktien China: Rückblick auf das 1. Halbjahr 2022 und Ausblick für 2022

Weiterführende Einblicke