UBS-Tipps

  • Eine erfolgreiche Nachfolgeregelung braucht Zeit. Wer die nicht hat, gerät unter Druck.
  • Grosszügige Gesten vor der Ausführung hinterfragen: Die Firmenaktien an Familienmitglieder zu verschenken, ist nicht unbedingt der beste Weg. Es lohnt sich, Alternativen zu prüfen.
  • Privates und Geschäftliches nach Möglichkeit trennen.
  • Know-how genug früh weitergeben – am besten ein paar Jahre vor der Übergabe.
  • Die private Vorsorge nicht vernachlässigen und sie nicht vom Firmenerlös abhängig machen.

Weitere Beiträge zum Thema Nachfolge