Was ist und wie funktioniert Multibanking?

Katrin von Montigny: UBS Multibanking eignet sich für alle Unternehmen, die Kontoverbindungen zu UBS und weiteren Banken unterhalten. Konten von Drittbanken können in das UBS e-banking integriert und von dort aus bewirtschaftet werden. Unternehmen haben so auf einer einzigen Plattform einen konsolidierten Überblick über alle Bankverbindungen.

Welche Vorteile hat Multibanking für KMU?

In erster Linie erhöht Multibanking die Effizienz der Unternehmen. 70 Prozent der hiesigen KMU verfügen über mehr als eine Bankbeziehung. Wollen die Firmen einen Überblick über ihre Konten erhalten, müssen sie sich derzeit in unterschiedliche E-Banking-Systeme einloggen. Da Unternehmen dies in der Regel täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich tun müssen, ist das mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Mit Multibanking bietet UBS einerseits volle Transparenz über alle Konten. Andererseits lassen sich damit beispielsweise auch Zahlungen zulasten eines Kontos einer Drittbank zugunsten von Lieferanten tätigen – sowohl als Einzelzahlung wie auch über eine Zahlungsdatei. Die Zeitersparnis und der Effizienzgewinn steigen dadurch beträchtlich.

Als erste Bank in der Schweiz ermöglicht UBS allen Firmenkunden, direkt Zahlungen zulasten von Drittbankkonten weltweit auszuführen – und das mit nur einem E-Banking-Log-in.

Katrin von Montigny

Was unterscheidet die UBS Multibanking-Lösung von vergleichbaren Angeboten?

Die UBS Multibanking-Lösung wurde gemeinsam mit ausgewählten Kunden vorangetrieben. Als erste Bank in der Schweiz ermöglicht UBS allen Firmenkunden, direkt Zahlungen zulasten von Drittbankkonten weltweit auszuführen – und das mit nur einem E-Banking-Log-in. UBS nutzt dazu sowohl den EBICS- als auch den SWIFT-Standard. Über Letzteren sind weltweit mehr als 11 000 Banken erreichbar. Alternative Angebote beschränken sich auf den EBICS-Standard, der auf die Schweiz, Deutschland und Österreich begrenzt ist. Für alle Unternehmen mit Bankbeziehungen im Ausland, etwa in Asien, bietet dies einen enormen Vorteil.
 

UBS Multibanking für Unternehmen

Mit einem Log-in auf alle Konten Ihrer Bankverbindungen zugreifen

Bringt eine Buchhaltungs- oder ERP-Software nicht den gleichen Effizienzgewinn?

Nein, denn häufig fehlt in KMU eine automatisierte Schnittstelle zum E-Banking ihres Finanzdienstleisters. Stattdessen müssen sie die entsprechenden Files in die jeweiligen Systeme hochladen, was wiederum aufwendig ist.

Vorteile im Überblick

  • Ideal für Unternehmen mit mehreren Bankbeziehungen
  • Enthält alle Zahlungsfunktionen: Erfassen, Freigeben, Filetransfer etc.
  • Für beliebig viele Benutzer im E-Banking
  • Höchste Sicherheit dank Verschlüsselung und Signaturen
  • Zugang zur Multibanking-Lösung ohne weitere Software

Unterstützt Multibanking auch bei der Liquiditätsplanung?

Indem sämtliche Bankverbindungen über die Multibanking-Lösung konsolidiert über alle Banken und Währungen im E-Banking abgebildet werden können, erleichtert dies die Liquiditätsplanung erheblich. Die Corona-Pandemie hat die grosse Bedeutung der Liquiditätsplanung für Unternehmen noch einmal zum Ausdruck gebracht. Entscheidend dabei ist ein genauer Überblick über die liquiden Mittel innerhalb einer Firma.

Was müssen KMU tun, um Multibanking zu nutzen?

Die Voraussetzung für den Einsatz von Multibanking ist eine einmalige Aktivierung der Drittbankkonten mit E-Banking. Das erfordert unter anderem einen Vertrag mit der Drittbank (für EBICS) und mit UBS (falls etwa SWIFT genutzt wird), der genau festlegt, welchen Nutzern welche Rechte zugewiesen werden. Momentan ist dieser Autorisierungsprozess noch papierlastig und kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Allerdings steigt bei den Kunden die Akzeptanz dieses bewährten Vorgehens. Mit der EBICS-Arbeitsgruppe der SIX und anderen Banken sind wir dran, den Onboarding-Prozess zu vereinfachen.

Wie sicher ist UBS Multibanking?

Zur Anwendung kommen bei dieser Lösung die hohen Sicherheitsstandards des UBS e- Banking Darüber hinaus ist sowohl das EBICS- als auch das SWIFT-Format für professionelle Finanztransaktionen ausgelegt. So unterstützen diese Standards beispielsweise kollektives Zeichnungsrecht.

Wer erhält Einblick in die UBS Multibanking-Lösung?

Einblick haben nur die definierten Mitarbeitenden des Unternehmens. UBS Kundenberaterinnen und -berater haben weder Zugriff auf noch Einblick in Drittbankkonten. Ganz entscheidend ist, dass KMU mit Multibanking von Funktionalitäten profitieren, die sich sonst nur Grossunternehmen mit einer entsprechenden Finanzabteilung leisten können.

Katrin von Montigny

In ihrer Funktion als Head Digital Transformation Corporate and Institutional Clients verantwortet Katrin von Montigny die strategische Weiterentwicklung und Implementierung innovativer Lösungen für Unternehmen sowie Kundenberaterinnen und -berater von UBS Schweiz.

Weitere Beiträge zum Thema Digital