Wie wird der EURO STOXX 50 Index gefiltert, um ESG-Prinzipien zu integrieren?

EURO STOXX 50 ESG – grüne Lösung mit Blue-Chip-Aktien der Eurozone

06. Aug 2019

In einem ersten Schritt werden die fünf Unternehmen mit der niedrigsten ESG-Bewertung aus dem Index entfernt, um so den Anteil der sogenannten "Nachzügler" zu vermindern. Um die Anzahl der Indexkomponenten und die Gewichtung der Sektoren wieder mit dem EURO STOXX 50 in Einklang zu bringen, werden die ausgeschlossenen Titel durch Unternehmen derselben Sektoren mit höherer ESG-Bewertung ersetzt. Zudem schliesst der EURO STOXX 50 ESG Index Unternehmen aus, die ihre Umsätze mit der Herstellung umstrittener Waffen oder in den Bereichen Tabak und Kraftwerkskohle erzielen. Des Weiteren werden Unternehmen ausgeschlossen, welche gegen die Grundsätze des Global Compact der Vereinten Nationen (UNGC) verstossen.

Durch diesen mehrstufigen Prozess wird der Standardindex um die nicht-ESG-konformen Komponenten bereinigt. So steht der wachsenden Anlegergemeinschaft, die auf Nachhaltigkeit setzt, eine innovative europäische Aktienmarktlösung zur Verfügung.

Passive/ETFs

Discover our indexing solutions

Wichtige rechtliche Information

Um fortzufahren, bitte bestätigen Sie, dass Sie ein professioneller/ qualifizierter/ institutioneller Kunde und Anleger sind.

Die dargelegten Einschätzungen und Meinungen dienen ausschliesslich zu Informationszwecken und wurden nach bestem Urteilsvermögen von UBS Asset Management zum Zeitpunkt der Erstellung eines Berichts oder sonstiger Inhalte vorgenommen bzw. gewonnen. UBS untersagt ausdrücklich die Weitergabe oder die Vervielfältigung dieser Unterlagen in ihrer Gesamtheit oder in Auszügen ohne vorherige schriftliche Genehmigung von UBS. Zudem übernimmt UBS keinerlei Haftung für diesbezügliche Handlungen Dritter. Die auf dieser Webseite aufgeführten Informationen und Meinungen sind erarbeitet oder erlangt worden gestützt auf vertrauenswürdige Angaben aus verlässlichen Quellen, es wird jedoch kein Anspruch auf Genauigkeit oder Vollständigkeit hinsichtlich der im Dokument erwähnten Wertpapiere, Märkte und Entwicklungen erhoben . Diese Informationen und Meinungen können sich ohne Vorankündigung ändern, wobei jegliche Verpflichtung zur Aktualisierung oder Änderung zukunftsgerichteter Aussagen infolge neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder sonstiger Umstände abgelehnt wird. Quelle für sämtliche Daten / Grafiken (sofern nicht anders vermerkt): UBS Asset Management.
Geäusserte Markt- oder Anlageeinschätzungen sind nicht als Anlageresearch zu betrachten. Diese Unterlagen wurden nicht gemäss Anforderungen erstellt, die die Unabhängigkeit von Anlageresearch fördern sollen, und unterliegen keinem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen. Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen sind nicht für den Vertrieb vorgesehen und nicht als Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines bestimmten Wertpapiers oder Fonds zu verstehen. Die bereitgestellten Unterlagen und Inhalte stellen keine Anlageberatung dar und sollten nicht als Grundlage für Anlageentscheidungen dienen. Da sich die Umstände einzelner Personen voneinander unterscheiden können, sollten sich Kunden im Hinblick auf die rechtlichen und steuerlichen Auswirkungen der Anlage von einem unabhängigen professionellen Steuer- oder Rechtsberater, einem Wirtschaftsprüfer oder anderen Experten beraten lassen. Plantreuhänder sollten ermitteln, ob ein Anlage (-vorschlag) / eine Anlagestrategie im Hinblick auf die jeweilige Konstellation des Plans und das Gesamtportfolio angemessen ist. Einige Kommentare auf dieser Webseite gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Tatsächliche künftige Ergebnisse können jedoch erheblich abweichen. Die vergangene Wertentwicklung ist keine Garantie für zukünftige Ergebnisse. Das Gewinnpotenzial geht mit der Möglichkeit von Verlusten einher.
© UBS 2019. Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den geschützten und ungeschützten Marken von UBS. Alle Rechte vorbehalten.

Zurücksetzen