Sich selbst zu kennen, ist der erste Schritt zur erfolgreichen Berufswahl. Mit der neuen Box «SwissSkills Mission Future» kann die ganze Familie spielerisch eine Reise zu den eigenen Stärken antreten.

«Vielleicht etwas mit Menschen ...»: Wer Jugendliche nach ihrem Berufswunsch fragt, erhält meist vage Antworten. Und das ist verständlich. Denn Heranwachsende stehen einerseits vor einer immensen Vielfalt an Lehrberufen. Andererseits sind sie sich ihrer Stärken und Interessen oft noch kaum bewusst. Dabei stellt gerade das Kennen seiner Stärken einen Schlüsselfaktor dar, um leichter zu einer passenden Ausbildung zu finden.

Potenzial im Fokus

Die Erfahrung zeigt klar: Für einen erfolgreichen Start in die Berufswelt ist es hilfreich, zuerst nicht auf konkrete Lehrangebote zu blicken, sondern auf sich selbst. Durch den Austausch im vertrauten Umfeld können sich Jugendliche mit ihren Stärken und Interessen auseinandersetzen und von der Erfahrung der Erwachsenenprofitieren.

Ein spannendes Familienprojekt

Mit der Box «SwissSkills Mission Future» gehen SwissSkills und UBS neue Wege, damit junge Menschen ihr Potenzial erkennen und entfalten können. Das Set ermöglicht es, sich spielerisch auf eine Entdeckungsreise zu den eigenen Stärken zu begeben. So wird die Zeit der Berufsorientierung zur spannenden «Mission Future» für die ganze Familie.

Kostenlos für UBS-Kundinnen und -Kunden

Als Presenting Partner der Initiative SwissSkills engagiert sich UBS für die Berufsbildung. Kundinnen und Kunden offeriert sie die multimediale Box «SwissSkills Mission Future» deshalb kostenlos. Das Angebot gilt solange Vorrat. Nichtkunden können das Angebot gegen Bezahlung einer Schutzgebühr direkt bei SwissSkills beziehen.

«SwissSkills Mission Future» im Test

Als Familie unterwegs «zum Mars»

Champions im Interview

So haben die Besten ihre Stärken entdeckt