Ihr Vermögen in Ihren Händen

UBS Investor Watch

 

Für unsere neueste Ausgabe von UBS Investor Watch haben wir anhand eines umfassenden Research untersucht, inwiefern sich Frauen rund um den Globus mit ihren Finanzen beschäftigen.

Wir wollten wissen: Wie setzen sich Frauen mit ihrer Finanzsituation auseinander? Sind sie voll und ganz an den Finanzentscheiden beteiligt, die sie betreffen? Und falls nicht, warum nicht?


 

Frauen bewerten langfristige Finanzen als sehr wichtig

Mit 85,2 Jahren leben Frauen in der Schweiz im Durchschnitt rund vier Jahre länger als Männer. Angesichts der steigenden Lebenserwartung gilt es, neue finanzielle Herausforderungen zu meistern, insbesondere mit Blick auf den Ruhestand. Wir haben Frauen nach ihren wichtigsten langfristigen Finanzbedürfnissen gefragt.

Wichtigste langfristige Finanzbedürfnisse

«Warum ist Finanzplanung so wichtig?»
Sandra Huber-Schütz, Leiterin Women's Wealth UBS WM Schweiz


 

Viele Frauen befassen sich jedoch nicht mit langfristigen Finanzentscheiden

Frauen, die Finanzentscheide ihren Ehepartnern überlassen, haben dafür vielfältige Gründe. Der Hauptgrund hängt jedoch mit der Annahme der Frauen zusammen, wer mehr weiss.

Hauptgründe weshalb Frauen Finanzentscheide überlassen

«Wer übernimmt die Finanzentscheide?»
Sandra Huber-Schütz, Leiterin Women's Wealth UBS WM Schweiz


 

Allerdings bringen gemeinsame Finanzentscheide zahlreiche Vorteile

Frauen, die langfristige Finanzentscheide gemeinsam mit ihren Ehepartnern treffen, erhöhen nicht nur ihre Chancen auf finanzielle Sicherheit, sondern blicken zudem positiver in die Zukunft.

Die Hauptvorteile gemeinsamer Entscheide

«Welche Ratschläge geben Frauen anderen Frauen?»
Sandra Huber-Schütz, Leiterin Women's Wealth UBS WM Schweiz


Für alle Resultate jetzt den globalen Report bestellen

Das Wichtigste zur Schweiz auf einen Blick?

Wo sehen Sie sich selbst im Moment?

Für die wenigsten Menschen gibt es nur den einen, vorgezeichneten Lebensweg. Besser, Sie sind darauf vorbereitet.

Sind Sie an den Finanzentscheiden beteiligt, die Ihr Leben betreffen?

Über die Umfrage

Von September 2017 bis Januar 2019 befragte UBS dazu 3652 Frauen. Von diesen Frauen waren 2251 verheiratet und verfügten über mindestens 1 Million US-Dollar investierbares Vermögen. Andere (1039) wurden geschieden oder verwitweten. Diese Frauen verfügten über mindestens 250 000 US-Dollar investierbares Vermögen. Darüber hinaus führte UBS Tiefeninterviews mit 71 Teilnehmerinnen durch. Die weltweite Gesamtauswahl setzte sich aus neun verschiedenen Ländern zusammen: Brasilien, Deutschland, Hongkong, Mexiko, Singapur, der Schweiz, Italien, Grossbritannien und der USA.