Der Ökonom Thomas Straubhaar erwartet in den nächsten Jahren unverändert viel Volatilität an den internationalen Anlagemärkten. Doch die Zinsen dürften in der Schweiz später als in den USA oder in Europa anziehen. Bei der Entwicklung an den Immobilienmärkten rechnet er mit langfristig steigenden Bodenpreisen. Davon profitieren die Bodenbesitzer, denen auch durch die vom Regulator forcierte Bauverdichtung entgegenkomme. Durchzogener seien die Aussichten für die Bewirtschafter von Immobilien: Höhere Bodenpreise fressen ihnen genauso wie steigende Baupreise einen Teil der Rendite weg. Aufgrund der vergangenen Bautätigkeit müssten die Bewirtschafter in gewissen Regionen gar mit leicht fallenden Preisen rechnen.

UBS impulse für Unternehmen 

Zweimal pro Jahr bringt das Printmagazin für Unternehmerinnen und Unternehmer spannende Reportagen, Porträts und Grafiken und stellt neue Produkte und Dienstleistungen von UBS vor.