Vielseitigkeit gilt als eine Tugend. Getreu diesem Motto hat Béatrice Schaeppi ihre berufliche Karriere aufgebaut. Seit 2016 ist sie Geschäftsführerin der vierten Generation im Zürcher Familienunternehmen Schaeppi Grundstücke Verwaltungen KG. Zuvor hatte die promovierte Juristin diverse Erfahrungen gesammelt, arbeitete in der Finanzbranche sowie in der «Legal»-Abteilung eines Versicherungskonzerns. Bei Schaeppi Grundstücke startete sie vor zehn Jahren als Chefprokuristin und baute mit einem Team ein internes Kontrollsystem auf. «Dabei profitierte ich natürlich von meiner früheren Tätigkeit im Bankensektor», blickt sie zurück.

«Einleuchtendes Konzept»

Ihr betriebswirtschaftliches und finanztechnisches Know-how schöpft sie auch heute tagtäglich aus. Schaeppi Grundstücke bewirtschaftet mehr als 2500 Liegenschaften mit rund 37 000 Mietobjekten. «Wir besitzen auch ein eigenes Portfolio an Liegenschaften und sind damit selbst auch unser eigener Kunde», erklärt die Unternehmerin. Vor mehreren Jahren stellte sich bei einer eigenen Renditeliegenschaft die Frage nach einer Finanzierung. «Es ging um ein eher neues Mehrfamilienhaus, auf das wir eine Hypothek aufnehmen wollten.»

Dabei machte sie ihr UBS-Kundenberater auch auf das damals gerade neu lancierte Produkt UBS Atrium aufmerksam. «Das neuartige Konzept einer unabhängigen Vermittlungsplattform für Immobilienfinanzierungen durch interessierte Pensionskassen leuchtete mir von Beginn an ein», erinnert sich Béatrice Schaeppi.

UBS Atrium

Die Plattform zur Finanzierung von Renditeliegenschaften

Attraktive Zinssätze

Nach einer umfassenden Beratung durch einen UBS-Experten stand für Béatrice Schaeppi fest: «Wir probieren das aus.» Sie hat ihre Entscheidung keine Minute bereut. «Mich überzeugten die kompetente Beratung sowie die absolute Transparenz beim Handling.» Nachdem die Immobilienfirma ihre Finanzierungswünsche auf der UBS Atrium-Plattform platziert hatte, erhielt sie rasch sechs bis sieben verschiedene, bereits konsolidierte Finanzierungsangebote von Drittanbietern. «Neben dem professionellen Vorgehen als solches waren wir positiv erstaunt über die Attraktivität der Offerten.» Man suchte das passende Angebot aus und schloss zu einem «sehr attraktiven Zinssatz» eine langfristige Festhypothek ab.

Auf die Frage nach dem berühmten Haken an der Sache antwortet Béatrice Schaeppi mit einem Schmunzeln: «Wir haben bislang keinen gefunden.» UBS Atrium empfiehlt sie mit bestem Gewissen weiter. Sie ist überzeugt, dass das Produkt für alle institutionellen wie auch privaten Eigentümer von Mehrfamilienhäusern und Renditeliegenschaften eine spannende Option bietet. Eventuell schon bald auch wieder für die Immobiliensparte der Schaeppi Gruppe? «Durchaus», erklärt Béatrice Schaeppi. «Wir werden das Produkt bei einer weiteren Neubaufinanzierung erneut prüfen.»

Béatrice Schaeppi

Béatrice Schaeppi ist seit 2016 Geschäftsführerin der Schaeppi Grundstücke Verwaltungen KG. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich beschäftigt rund 165 Mitarbeitende.

Weitere Beiträge zum Thema Wachstum & Innovation