Können Menschen allein durch die Kraft ihrer Gedanken einen Roboter übers Internet steuern? Was passiert, wenn die Signale der Robotersensoren auf das menschliche Nervensystem übertragen werden? Und was, wenn die Nervensysteme zweier Menschen über Elektroden miteinander verbunden werden? Fragen, auf die es keine Antworten gab – bis sich der Kybernetik-Professor im Selbstversuch zuerst einen RFID-Chip und dann 100 Elektroden in sein Nervensystem implantieren liess. In diesem Video spricht er über seine Versuche – und erklärt, warum er mit eben soviel Vorfreude wie Angst in dieses Experiment gegangen ist.