Das Mobiltelefon hat sich deshalb so schnell verbreitet, weil es uns das Leben erleichtert und neue Möglichkeiten eröffnet. Aus dem gleichen Grund – und genau so schnell –, mutmasst Professor Warwick in diesem Video, könnten sich auch Mikrochip-Implantate fürs Gehirn durchsetzen: Menschen mit Implantaten werden mehr können und leistungsfähiger sein als Menschen ohne; vor allem, wenn dereinst auch die direkte Kommunikation von Chip zu Chip möglich sein wird – wer möchte nicht durch Gedankenübertragung kommunizieren können? Warwick verschweigt nicht, dass diese Perspektive auch für ihn gleichermassen aufregend wie bedrohlich ist.

Wissenswertes zum Thema