Neuste Medienmitteilungen

UBS-Konsumindikator: Zeichen für robustes Wachstum des Privatkonsums

Zürich/Basel Media Releases Switzerland

Der UBS-Konsumindikator ist im Mai von 1,67 auf 1,73 Punkte gestiegen. Höhere Immatrikulationen von Neuwagen und eine aufgehellte Stimmung der Detailhändler deuten auf ein robustes Wachstum des Privatkonsums hin.

Zürich/Basel, 24. Juni 2015 – Im Mai stiegen die Immatrikulationen von Neuwagen um 6 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit liegen die Neuwagenzulassungen in den ersten fünf Monaten des Jahres 5 Prozent über der Vorjahresperiode. Zudem verbesserte sich die Stimmung der Detailhändler im Mai wieder leicht. Der Index zur Beurteilung der Geschäftslage stieg von -12 auf -11 Punkte. Dennoch beurteilt eine Mehrheit der Detailhändler die aktuelle Wirtschaftslage negativ. Die Frankenstärke drückt auf die Preise und das Gemüt der Detailhändler. Zwar stieg seit Januar der saisonal bereinigte reale Umsatz des Detailhandels um 2,2 Prozent, doch die Zunahme des Verkaufsvolumens geht auf Kosten niedrigerer Preise. Diese fielen im gleichen Zeitraum um 1,1 Prozent.

UBS-Konsumindikator überabeitet

Der UBS-Konsumindikator wurde nach rund zehnjährigem Bestehen konzeptionell überarbeitet. Die wichtigste Neuerung bei den konsumnahen Reihen, welche in die Berechnung eingehen, ist die zusätzliche Berücksichtigung der Beschäftigungsentwicklung in der Schweiz. Diese hat sich als bedeutender Treiber des hiesigen Privatkonsums herausgestellt.

Weitere Informationen zum neuen Indikator finden Sie in der heute erschienenen Publikation «UBS-Konsumindikator: Ein Vorlaufindikator für den Privatkonsum in der Schweiz».

Quelle: Seco, UBS

UBS AG

 

Kontakt

Dominik Studer, UBS Chief Investment Office WM
Tel. +41-44-234 81 74, dominik.studer@ubs.com

Bernd Aumann, UBS Chief Investment Office WM
Tel. +41-44-234 88 71, bernd.aumann@ubs.com


UBS-Publikationen und Prognosen zur Schweiz: www.ubs.com/cio-swiss-views

 

www.ubs.com