Lebensversicherung für den Fall der Fälle – Swiss Life Protection.

Durch Unfall, Krankheit oder einen Todesfall können ernsthafte finanzielle Engpässe entstehen. Swiss Life Protection ist ein Produkt unseres Partners Swiss Life zur Risikoabsicherung im Rahmen der gebundenen (Säule 3a) oder der freien Vorsorge (Säule 3b).

So funktioniert Swiss Life Protection

Wählen Sie den gewünschten Versicherungsschutz bei Erwerbsunfähigkeit oder Tod in Folge Krankheit oder Unfall. Je nach Vorsorgesituation können Sie den gewünschten Versicherungsschutz auch kombinieren:

  • Versicherungsschutz bei Erwerbsunfähigkeit: Sorgen Sie für den Fall eines Erwerbsausfalls infolge Unfall oder Krankheit vor. Die Höhe der Rentenzahlung richtet sich nach den vereinbarten Leistungen und nach dem Grad der Erwerbsunfähigkeit.
  • Versicherungsschutz im Todesfall: Sichern Sie Ihren Hinterbliebenen finanziellen Schutz. Entscheiden Sie, ob das Todesfallkapital konstant, abnehmend oder in Form einer Zeitrente ausbezahlt werden soll.

Ihre Vorteile 

  • Individuelle Vorsorge bei Erwerbsunfähigkeit oder Todesfall
  • Sicherheit für Ehe- oder Konkubinatspartner und Familie
  • Absicherung der Hypothek (Gewährleistung der Tragbarkeit )
  • Steuervorteile mit Säule 3a
  • Prämienbefreiung bei Erwerbsunfähigkeit möglich

Leistungen im Todesfall

Bei einer Swiss Life Protection können Sie entscheiden ob Sie eine einmalige oder gestaffelte Auszahlung wünschen. Folgende Varianten der Versicherungsdeckung sind möglich:

Auszahlungsvarianten bei Todesfall

Konstantes Todesfallkapital

Die Begünstigten erhalten eine einmalige Kapitalauszahlung oder eine monatliche Rente.

Auszahlungsvarianten bei Todesfall

Nur zu Illustrationszwecken

Quelle: UBS

Fallendes Todesfallkapital
Die Höhe der Zahlung verringert sich im Lauf der Jahre – dies ist z.B. sinnvoll für die Rückzahlung einer Hypothek.

Auszahlungsvarianten bei Todesfall

Nur zu Illustrationszwecken

Quelle: UBS

Leistungen bei Erwerbsunfähgikeit 

Dieses Beispiel entspricht einer Rente bei Erwerbsunfähigkeit nach Eintritt des Ereignisses nach 7 Jahren und einer Wartefrist von 24 Monaten. Die Prämienbefreiung beginnt nach einer Frist von 12 Monaten. 

Beispiel einer Erwerbsausfallsleistung mit Swiss Life Protection

Erwerbsausfallsleistung mit Swiss Life Protection

Nur zu Illustrationszwecken

Quelle: UBS

Weiterführende Informationen zum Thema finde Sie in unserem Produktemerkblatt Swiss Life Protection Einkommensersatz (PDF, 258 KB) sowie im Produktemerkblatt Swiss Life Protection Hinterbliebenenschutz (PDF, 247 KB). Sind noch Fragen offen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, in einem persönlichen Gespräch klären wir gerne alle Details.

Weitere Themen rund um Ihre Vorsorge 

Informieren Sie sich umfassend über weitere Aspekte der Vorsorgeplanung. Wenn es darum geht Ihre Möglichkeiten optimal auszuschöpfen, unterstützen wir Sie gerne mit unserem Fachwissen.


* Gratisnummer. Ausnahmen: Preisaufschlag bei Telekomanbietern möglich, wenn die Anrufe von einem Mobiltelefon, von einer Telefonkabine oder vom Ausland erfolgen.