LSV+/BDD
Sicherer Zahlungseingang

Sie möchten sicher sein, dass Ihre monatlichen Forderungen ohne Verzögerung bei Ihnen eingehen: Vereinbaren Sie mit Ihren Kunden die Teilnahme am Lastschriftverfahren LSV+/BDD - und der prompte und sichere Eingang Ihrer Forderungen ist garantiert.

Verwendungszweck

  • LSV+: Einzug regelmässiger Forderungen bei gleich bleibenden Zahlungspflichtigen (Business to consumer mit Widerspruchsrecht)

  • BDD: Einzug regelmässiger Forderungen bei gleich bleibenden Zahlungspflichtigen (Business to business ohne Widerspruchsrecht)

Ihre wesentlichen Vorteile

  • Verbesserte Liquiditätsplanung durch pünktliche Zahlungseingänge

  • Erleichterung der Debitorenkontrolle und des Mahnwesens

  • Verringerung des administrativen Aufwands auf Ihrer und auf Seite Ihrer Kunden

  • Einlieferung über UBS KeyDirect wie auch über Swiss Interbank Clearing AG möglich

  • Zahlungseingänge können analog dem BESR-Verfahren elektronisch im UBS e-banking und via UBS KeyDirect abgeholt werden

  • Einzüge neben CHF auch in EUR möglich

Voraussetzungen

Bei Einlieferung der LSV Files via UBS KeyDirect:

  • rechtsgültige Anerkennung der Teilnahmebedingungen LSV+/BDD gegenüber der UBS

  • ein UBS-Konto

  • eine Belastungsermächtigung (CHF oder EUR) von allen Kunden, bei denen der Zahlungsempfänger Forderungen in Schweizer Franken oder Euro per LSV+/BDD einziehen möchten

  • Ihre Kunden benötigen ein Konto bei einer Bank in der Schweiz oder in Liechtenstein

  • Debitorenbuchhaltung mit UBS KeyDirect und LSV+/BDD Schnittstelle

  • Falls das Buchhaltungsprogramm über keine UBS KeyDirect Schnittstelle verfügt, kann mit einem LSV Erfassungsprogramm gearbeitet werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt mit Hilfe der payCOMweb-Software der Swiss Interbank Clearing AG

 

Detailinformationen

Alternativprodukt