Mit System sparen

Sie können bereits jeden Monat einen bestimmten Betrag zur Seite legen? Erfahren Sie, wie Sie mit System noch effizienter sind.

Sie können jeden Monat einen bestimmten Betrag zur Seite legen? Ruhen Sie sich jedoch nicht auf Ihrem Liquiditätspolster aus. Die momentane Zinslage erfordert neue Strategien, um nachhaltig zu sparen. Mit langfristigen Spar- und Anlagelösungen, wie einem Fondskonto oder UBS Vitainvest Anlagefonds, steigern Sie Ihre Chance, mehr Ertrag aus Ihrem Ersparten zu erzielen.

Wissen, wofür man spart

Das sagen unsere Experten

Andreas Staub, FehrAdvice

«Mit einer aktiven Verhaltensänderung steigern Sie Ihre Erfolgschancen. Gerade weil das Sparen mit einem eingeschränkten Budget schwer fällt, ergibt es wenig Sinn, sich auf eine spezifische Summe festzulegen. Nehmen Sie sich lieber vor, mit Regelmässigkeit Geld zur Seite zu legen. Das führt zu fortlaufenden Erfolgserlebnissen und auch bei kleinen Summen zu langfristig erfreulichen Ergebnissen.»

Daniel Bregenzer, UBS

«Ihr persönlicher Finanzassistent im UBS e-banking analysiert Ihre Ausgaben und stellt Ihnen diese übersichtlich dar. Erstellen Sie auf dieser Basis ein Budget. Mit der Mobile Banking App für Ihr Smartphone wissen Sie jederzeit, wofür und wieviel Geld Sie ausgeben. Dies ist der Schüssel, um Ihr Sparpotenzial zu erkennen und Ihren monatlichen Spar- und Vorsorgebeitrag festzulegen.»

Diese Produkte helfen Ihnen dabei, das Ersparte richtig anzulegen

UBS Sparkonto

Automatisiertes Sparen ist ein Erfolgsrezept. Richten Sie einen Dauerauftrag ein und überweisen Sie so regelmässig einen fixen Betrag auf Ihr UBS Sparkonto.

UBS Fiscakonto

Die steuerbegünstigte Lösung für langfristige Sparer. Mit dem Vorsorgekonto der Säule 3a profitieren Sie von einem Vorzugszins und bilden zusätzliches Vorsorgekapital.


Sich das Geldausgeben schwer machen

Das sagen unsere Experten

Andreas Staub, FehrAdvice

«Einzahlungen auf das Spar- respektive Vorsorgekonto fallen uns grundsätzlich schwer. Denn dies bedeutet Verzicht auf sofortigen Konsum, um sich in Zukunft etwas leisten zu können. Wir präferieren , jederzeit etwas kaufen zu können. Was noch verstärkt wird, weil wir mit unseren Nachbarn nicht 'um die Wette sparen', aber gerne vergleichen, wer das tollere Auto fährt. Einzahlungen auf das Sparkonto sollten Gewohnheitssache werden, am besten automatisiert, damit wir diesen Spar-Entscheid nicht immer wieder treffen müssen. Zusätzlich hilft es auch – wir kennen das von der Pralinenschachtel – Massnahmen zu ergreifen, um sich den Zugriff auf die Ersparnisse zu erschweren.»

Daniel Bregenzer, UBS

«Mit einem monatlichen Dauerauftrag zu Gunsten Ihrer Spar- oder Vorsorgelösung schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Sie automatisieren das Sparen mit einer festgelegten Summe und werden bereits nach kurzer Zeit nicht mehr daran denken. Ausserdem können Sie in UBS e-Banking jedes Ihrer Konten 'unsichtbar' machen. So laufen Sie nicht Gefahr, Ihren Sparbatzen plötzlich doch anzutasten und sparen somit nachhaltig.»

Diese Produkte helfen Ihnen dabei, das Ersparte richtig anzulegen

UBS Fondskonto
 

Das UBS Fondskonto verbindet die Vorteile eines Sparkontos mit denen einer Anlage. So profitieren Sie langfristig von höheren Ertragschancen. Mit Einzahlungen via Dauerauftrag erhöhen Sie Ihre Chance auf einen niedrigeren, durchschnittlichen Einstandspreis und steigern langfristig Ihre Rendite.

UBS Fiscakonto
 

Die steuerbegünstigte Lösung für langfristige Sparer. Mit dem Vorsorgekonto der Säule 3a profitieren Sie von einem Vorzugszins und bilden zusätzliches Vorsorgekapital.


Nicht auf dem Geld sitzen bleiben

Das sagen unsere Experten

Andreas Staub, FehrAdvice

«Flüssige Mittel vermitteln unmittelbare Sicherheit. Früher oder später kann sich jedoch auch Unzufriedenheit einstellen, wenn Sie mit Ihrem Vermögen nicht das volle Potenzial ausgeschöpft haben. Die Möglichkeit, sein Geld beispielsweise in die Vorsorge zu investieren, wirkt aber auf viele Menschen hinderlich. Warum? Weil man auf sein Geld lange verzichten muss und die eigentliche Belohnung erst mit dem Bezug der Rente erfolgt.

Halten Sie sich speziell beim Vorsorgesparen stets die sofortige Belohnung – die 'Instant Gratification' – vor Augen: Sie sparen unmittelbar Steuern. Die jährlichen Beträge können bei der nächsten Steuererklärung als Abzug geltend gemacht werden.»

Daniel Bregenzer, UBS

«Gerade beim aktuell tiefen Zinsniveau kostet Sie ein grosses Liquiditätspolster effektiv Geld. Wenn Sie Ihre finanzielle Situation analysieren, nutzen Sie folgende Faustregel, um die nötige Liquidität zu bestimmen:

  • Ihre Fixkosten für die nächsten drei Monate
  • die geplanten Investitionen für die nächsten fünf Jahre
  • eine eiserne Reserve für Unvorhersehbares

So verfügen Sie über genügend Sicherheiten. Es bietet sich an, die übrige Liquidität anzulegen, um so von langfristig höheren Ertragschancen zu profitieren. Meine Kolleginnen und Kollegen unterstützen Sie gerne bei der Optimierung Ihrer Ersparnisse.»

Diese Produkte helfen Ihnen dabei, das Ersparte richtig anzulegen

UBS Fiscakonto
 

Die steuerbegünstigte Lösung für langfristige Sparer. Mit dem Vorsorgekonto der Säule 3a profitieren Sie von einem Vorzugszins und bilden zusätzliches Vorsorgekapital.

UBS Vitainvest Anlagefonds
 

Erhöhen Sie die Renditeaussichten Ihres Vorsorgeguthabens. Der lange Anlagehorizont bietet Ihnen die Möglichkeit, mit den UBS Vitainvest Anlagefonds die Ertragschancen zu steigern.


Ratgeber und Rechner

Das 1x1 des Anlegens

Holen Sie sich in unserem Ratgeber unser Expertenwissen in kompakter Form. Er erklärt die Grundbegriffe von Finanzanlagen und zeigt, wie Sie aus Geld Vermögen machen können.

Anlagerechner

Wie lange brauchen Sie, um Ihr finanzielles Ziel zu erreichen? Berechnen Sie die Antwort auf diese Frage direkt und einfach online mit unserem Anlagerechner.