Mit Anlegen Vermögen aufbauen

Sie verfügen über freie Mittel, die Sie mit Erfolg investieren wollen? Unsere Tipps zeigen Ihnen auf, wie Sie erfolgreich anlegen.

Sie möchten Ihr Vermögen nachhaltig aufbauen? Unser Königsweg zum erfolgreichen Anleger fusst auf der umfassenden Analyse der Anlagemärkte und deren fundierten Einschätzung, welche wir unseren Kunden zugänglich machen.

Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die Anlagestrategie. Dabei stehen Ihre Bedürfnisse – konkret Ihre Ertragserwartungen und Ihre Risikobereitschaft – im Vordergrund. Die disziplinierte Umsetzung führt schliesslich zum nachhaltigen Erfolg. Das heisst: breit diversifiziert und investiert sein, das Portfolio beobachten und gegebenenfalls anpassen und sich nicht von Emotionen leiten lassen.

Erfahren Sie mehr zum erfolgreichen Anlegen in unserer Publikation "Das 1x1 des Anlegens".

Schön regelmässig anlegen

Das sagen unsere Experten

Andreas Staub, FehrAdvice & Partners

«Den perfekten Investitionszeitpunkt zu erahnen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Menschen an Börsen zu beobachten, ist aber immer spannend: Herdenverhalten, Über- respektive Unterreaktionen auf starke Kursänderungen oder starke Emotionen, wie Gier und Verlustängste, sind typische Verhaltensmuster. Und diese führen unter anderem dazu, dass gekauft wird, wenn die Kurse hoch sind, respektive verkauft wird, wenn die Kurse tief stehen. So spannend diese Beobachtungen auch sind, der Anleger hat im Durchschnitt mehr Erfolg, wenn er auf den Einsatz seiner Sinne verzichtet und ‹emotionslos› seiner strukturierten Anlagestrategie folgt.»

Daniel Bregenzer, UBS

«Börsenkurse steigen. Und sinken. Und steigen. Die Schwankungen verlaufen in enger Abhängigkeit zu Wirtschaft, Politik und weiteren, auch für Experten schwer vorhersehbaren Faktoren. Legen Sie daher eine Ihrem Anlagenprofil entsprechende Summe in zeitlicher Regelmässigkeit an. So können Sie langfristig Wertschwankungen ausgleichen und vom sogenannten Durchschnittskosteneffekt profitieren.

Ein Beispiel: Setzen Sie regelmässig immer den gleichen Betrag ein, kaufen Sie bei höheren Kursen weniger Wertpapiere, bei tieferen erhalten Sie wiederum mehr Aktien für Ihre Investitionssumme. Langfristig betrachtet, können Sie von durchschnittlich tieferen Einstandspreisen profitieren und somit das Risiko verringern, einen ungünstigen Investitionszeitpunkt zu erwischen.»


Emotionen beiseite lassen

Das sagen unsere Experten

Andreas Staub, FehrAdvice & Partners

«Hör auf dein Bauchgefühl. Dieser Rat ist in unserem Alltag oft Gold wert. Im Fall von komplexen Problemstellungen, wie beispielsweise an den Aktienmärkten, ist das jedoch wenig dienlich. Denn diese funktionieren nicht nach Naturgesetzen.

Emotionen verleiten uns zu irrationalen und unlogischen Entscheidungen. So nehmen wir Kursschwankungen unterschiedlich wahr und gewichten einen Tag im Minus viel stärker als einen im Plus, selbst wenn wir danach wieder über gleich viel Vermögen verfügen. Hier heisst es kühlen Kopf bewahren und auf Langfristigkeit setzen. Insbesondere Anleger mit Verlustangst sollten auf die Auseinandersetzung mit vielen Detailinformationen verzichten.»

Daniel Bregenzer, UBS

«Bei UBS analysieren über 900 Experten die Finanzmärkte. Dieses weltweite Netzwerk aus Analysten und Anlageprofis verfolgt Tag für Tag die Märkte aller Weltregionen. Diese Beobachtungen und Einschätzungen werden umfassend diskutiert und es werden gezielt externe Experten hinzugezogen. So verhindern wir emotionale Verzerrungen und fällen rationale Entscheidungen, die letztlich unseren Kunden von grossem Nutzen sind. Mehr zu unserer Analysearbeit erfahren Sie in unserer Publikation ‹Das 1x1 des Anlegens›»


Anlegen nach Plan

Das sagen unsere Experten

Andreas Staub, FehrAdvice & Partners

«Geduld ist der entscheidende Faktor für Anlageerfolg – Studien beweisen dies. Doch auch wenn wir auf Basis einer langfristigen Strategie fest definierte Ziele verfolgen (wollen), lassen wir uns doch von Ereignissen in der Gegenwart von unserem Plan ablenken.

Odysseus liess sich an den Mast seines Schiffes binden, um nicht dem betörenden Gesang der Sirenen zu verfallen. Dieses Vorgehen lässt sich auf die Gegenwart übertragen: Nobelpreisträger Richard Thaler entwickelte das sogenannte ‹Planner-Doer-Modell›, da es nebst ‹Macherqualitäten› eben auch die Fähigkeiten eines weitsichtigen Planers benötigt, um erfolgreich zu sein.»

Daniel Bregenzer, UBS

«Studien belegen, dass 80% des Anlageerfolgs auf einer systematisch umgesetzten und diszipliniert verfolgten Anlagestrategie basieren. Eine erfolgsversprechende Strategie hängt in erster Linie von Ihren Zielen, Ihren Bedürfnissen, Ihrem Anlagehorizont sowie dem von Ihnen tolerierten Risiko ab. Hiervon lässt sich dann die optimale Zusammenstellung Ihrer Anlagen ableiten.

Bauen Sie auf eine fundierte Strategie und halten Sie auch bei Kursschwankungen sowie persönlicher Unsicherheit diszipliniert an ihr fest – so erreichen Sie Ihre Anlageziele.»


Risiken streuen

Das sagen unsere Experten

Andreas Staub, FehrAdvice & Partners

«‹Was der Bauer nicht kennt, isst er nicht.› So lautet ein altbekanntes Sprichwort. Der Mensch ist von Natur aus ein vorsichtiges Wesen und meidet Gefahren. Deshalb vertrauen wir dem uns Bekannten und sind dem Unbekannten gegenüber eher kritisch eingestellt. Bei Aktien kann das ‹teure› Folgen haben, weil man zu wenig diversifiziert ist. Ein ausgeprägtes Beispiel hierfür ist, nur auf Aktien aus dem Heimmarkt zu vertrauen. In vielen Ländern ist dieser Effekt sogar so stark, dass Anleger keine oder nur wenige Prozente an ausländischen Titeln im Portfolio halten!»

Daniel Bregenzer, UBS

«Beim Anlegen gehören Unsicherheiten dazu. Der Markt birgt Risiken in sich, da er Kursschwankungen unterliegt. Diese sind nur schwer vorhersehbar. Mit einem breit diversifizierten Portfolio sichern Sie sich ab.

Diversifizieren heisst: Berücksichtigen Sie in Ihrem Portfolio verschiedene Anlageklassen, beispielsweise Aktien, Anleihen und Hedge Funds. Innerhalb dieser Klassen gilt es ebenso, sich breit abzustützen. Investieren Sie beispielsweise in Aktien aus verschiedenen Ländern und Branchen, so können Sie mögliche gegenläufige Entwicklungen abfedern. Selbstverständlich müssen Sie nicht selber entscheiden, in welche Titel Sie investieren; mit unseren auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Lösungen übernehmen wir das für Sie!»


Nicht auf den perfekten Zeitpunkt warten

Das sagen unsere Experten

Andreas Staub, FehrAdvice & Partners

«Die Dynamiken der Finanzmärkte können nicht gesteuert werden. Trotzdem ist es menschlich, sich der Kontrollillusion hinzugeben. Dabei handelt es sich um den Glauben, gewisse Vorgänge kontrollieren zu können, die nachweislich nicht beeinflussbar sind. Auch im Rahmen von Geldgeschäften sind solche Muster verbreitet: Den perfekten Moment für eine Investition auf den Aktienmärkten erahnen zu wollen oder durch gefühlsgeleitete Titelselektionen den Anlageerfolg steuern zu können, sind weit verbreitete Irrtümer.»

Daniel Bregenzer, UBS

«Statt das Unkontrollierbare kontrollieren zu wollen, empfehlen wir unseren Kunden, sich mittels einer Anlagestrategie langfristig zu orientieren. Ihre Ertragserwartungen und Risikobereitschaft dienen als Basis, um mit Ihnen gemeinsam eine Zielvereinbarung zu formulieren. Wenn Ihr Portfolio breit diversifiziert aufgestellt ist, Sie regelmässig investieren und Ihre Anlagestrategie diszipliniert verfolgen, sehen Ihre Anlageaussichten vielversprechend aus.»

Diese Produkte helfen Ihnen dabei, das Ersparte richtig anzulegen

UBS Strategy Funds

Mit den Strategiefonds setzen Sie auf Anleihen und Aktien. Und auf eine professionelle Verwaltung durch UBS-Anlagespezialisten. Die Fonds sind breit auf Anlagekategorien, Regionen und Währungen verteilt und bilden ein solides Fundament für den Vermögensaufbau.

UBS ManageTM

Sie legen die Leitlinien fest, denen wir bei der Verwaltung Ihres Vermögens folgen sollen. Den Rest erledigen unsere Experten mit ihrer globalen Anlagekompetenz und ihrem Finanzwissen. Das Vermögensverwaltungsmandat gibt es in unterschiedlichen Zusammensetzungen, abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und Ziele.


Ratgeber und Rechner

Das 1x1 des Anlegens

Holen Sie sich in unserem Ratgeber unser Expertenwissen in kompakter Form. Er erklärt die Grundbegriffe von Finanzanlagen und zeigt, wie Sie aus Geld Vermögen machen können.

Anlagerechner

Wie lange brauchen Sie, um Ihr finanzielles Ziel zu erreichen? Berechnen Sie die Antwort auf diese Frage direkt und einfach online mit unserem Anlagerechner.