Das «Rückgrat» des renovierten UBS-Hauptsitzes bildet das Treppenhaus mit seiner Wendeltreppe, in dessen Mitte sich ein Glaslift befindet. Das Licht durchflutete Treppenhaus reicht vom Untergeschoss bis ins vierte Obergeschoss, den Blick auf den Zürcher Himmel freigebend. Die Spezialliftanlage wurde mit einer minimalen Konstruktion aus spiegelpoliertem Stahl erstellt. Die Kabinenwände bestehen aus einer hauchdünnen, gerade mal 0,7 Millimeter dicken Schicht aus Carrara-Marmor, die zwischen zwei Gläser gespannt ist. So ist Diskretion beim Liftfahren genauso gewährleistet wie ein einzigartiges Besuchererlebnis.

Neugierig, wie der Glaslift zusammengebaut wurde und ob er den Fangtest bestand? Sehen Sie sich das Video an. Und verpassen Sie nicht die Wiedereröffnung unseres Hauptsitzes am 3. Dezember.

Unsere Trilogie über die Handwerkskunst

Dieses Video ist das dritte und letzte unserer Trilogie. Sie zeigt das Engagement aller ins Projekt Involvierten und wie anspruchsvoll einige Handwerksarbeiten bei der Renovierung unseres Hauptsitzes waren. Die beiden anderen Episoden finden Sie oben unter «Gips-Fries» und «Terrazzoboden».