Swiss Economic Forum 2017 Impulse für die Unternehmensführung

Laut Bundespräsidentin Doris Leuthard haben die Schweizer KMU die Wirtschaftskrise und den Frankenschock hervorragend gemeistert.

Bundespräsidentin Doris Leuthard lobte anlässlich ihrer Eröffnungsrede am Swiss Economic Forum 2017 die Schweizer Unternehmer für die Art, wie sie ihre Firmen erfolgreich durch die Wirtschaftskrise und den Frankenschock manövrierten. «Wo ich auch bin auf der Welt, werden wir um das hiesige Unternehmertum beneidet – und das macht stolz», betonte die Magistratin.

In herausfordernden Zeiten spielt der Verwaltungsrat eine zentrale Rolle. Eine seiner wichtigsten Aufgaben ist neben der Kontrolle die Festlegung der strategischen Ausrichtung. Dazu gehört auch das Antizipieren der Veränderungen, von welchen die Unternehmen betroffen sind. Und dies sei in der Vergangenheit oft zu kurz gekommen, meinte Marie-Noëlle Zen-Ruffinen im Gespräch mit dem SRF-Journalisten Urs Gredig.

Caroline Forster trat 2016 mit 26 Jahren trat in die Geschäftsleitung der familiengeführten Forster Rohner Gruppe ein. Gemeinsam mit ihrem Bruder leitet sie als Co-CEO die Firma. Im Gespräch mit SRF-Journalist Urs Gredig erläutert, wie sie allfällige Differenzen über die Unternehmensführung gemeinsam mit ihrem Bruder löst.

Doris Leuthard ist Bundespräsidentin und Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK).

Marie-Noëlle Zen-Ruffinen ist Titularprofessorin der volks- und betriebswirtschaftlichen Fakultät der Universität Genf, Präsidentin des Swiss Board Institute und Verwaltungsrätin der Baloise Group.

Caroline Forster leitet zusammen mit ihrem Bruder Emanuel Forster als Co-CEO die Forster Rohner Gruppe, innerhalb derer sie die Verantwortung für die Inter-Spitzen AG und Forster Rohner Textile Innovations trägt.

Impulse-Newsletter per E-Mail

Aktuelle Informationen und Fachbeiträge für KMU. Erscheint sechsmal jährlich.

Impulse-Newsletter per E-Mail

Aktuelle Informationen und Fachbeiträge für KMU. Erscheint sechsmal jährlich.